Sänger steht hinter Herzensbrecher

Love Island (RTL2): Nach Aurelias Liebesdrama mit Henrik - Pietro Lombardi verteidigt TV-Kandidaten

Während einige Zuschauer „Love Island“-Kandidaten Henrik für sein Verhalten gegenüber Teilnehmerin Aurelia kritisieren, springt ihm nun ein Promi zur Seite - Pietro Lombardi.

Mallorca, Spanien - Er kam, sah - und brach Herzen. „Love Island“-Kandidat Henrik Stoltenberg (23) sorgte bereits in den ersten Folgen der fünften Ausgabe der Reality-TV-Show für Aufsehen und ist auch jetzt, 16 Episoden später, weiterhin ein Garant für Unterhaltung. Eine leidet jedoch ganz besonders unter der Art des Politiker-Enkels: Aurelia Lamprecht (24). Die gelernte Hotelfachfrau verliebte sich bei „Love Island" nämlich in Henrik, wurde vor Kurzem aber erneut von ihm verletzt.

Nun erfährt Henrik jedoch prominente Unterstützung - und zwar von niemand geringerem als DSDS-Star Pietro Lombardi (28).

„Love Island“: Der Aurelia-Henrik-Eklat - Das ist in Folge 16 passiert

Tiefsinnige Gespräche, Küsse und eine gemeinsame Nacht in der Privatsuite - zunächst schien alles perfekt zwischen den „Love Island“-Kandidaten Aurelia und Henrik. Doch was so romantisch begann, wurde schnell zum Horror-Trip für Aurelia. Die 24-Jährige musste nämlich nicht nur Fremdflirts, sondern auch verletzende Kommentare vonseiten ihres Couples hinnehmen - eine wahre Tortur für die sonst so temperamentvolle Kolumbianerin. Während sich Aurelia daher immer wieder in die Arme ihrer Mitstreiterinnen flüchtete, schien das Drama Henrik hingegen eher kaltzulassen.

Bei einem Camping-Ausflug fernab der „Love Island“-Villa verguckte sich der RTL-Kandidat schließlich auch innerhalb kürzester Zeit in Neuzugang Sandra Janine, entschied sich bei der Paarungs-Zeremonie sogar für die Blondine. Zuvor hatte sich Aurelia jedoch zu ihrem Noch-Couple bekannt („Ich würde mich immer für Henrik entscheiden“) - und war daher mehr als schockiert, als dieser sie im Stich ließ.

Als es schließlich zur Aussprache kam, kritisierte Aurelia Henrik scharf, fauchte ihm entgegen: „Schön ausgenutzt hast du mich! Du hast mich richtig schön verarscht!“ Anstatt sich zu entschuldigen, flüchtete sich ihr Ex-Couple daraufhin in die Opferrolle und jammerte: „Aurelia, bitte schrei nicht so. Das tut mir auch weh“. Dabei versuchte Henrik sogar, die 24-Jährige zu umarmen - jedoch vergeblich. Sie stieß ihn von sich und rauschte ab.

„Love Island“: Pietro Lombardi verteidigt Herzensbrecher Henrik

Während Fans und Follower Aurelia für diese Ansage feiern, scheint Henrik nun jedoch einen prominenten Unterstützer gefunden zu haben. Denn: in einem Instagram-Livestream mit „Love Island“-Moderatorin Jana Ina Zarrella (43) stand Pietro Lombardi dem TV-Teilnehmer zur Seite.

Sänger Pietro Lombardi ist einer der wohl bekanntesten DSDS-Sprösslinge

Der DSDS-Star kann nämlich nachvollziehen, dass Henrik Aurelia rein äußerlich nicht besonders anziehend findet und sie deshalb gegen „Granate“ Sandra ausgetauscht hat - „Also ich verstehe ihn“. Außerdem könne man Henrik Pietro zufolge einfach nicht böse sein. Nichtsdestotrotz beteuert der Sänger im Anschluss noch sein Mitgefühl für Aurelia und stellt klar: „Jetzt tut es sogar mir leid.“

Wer erfahren möchte, wie es bei „Love Island" weitergeht, sollte am 18. September ab 22:15 Uhr bei RTL2 einschalten.

Helena Zacher, Redakteurin bei extratipp.com

Helena Zacher, Redakteurin bei extratipp.com, ist auf die Themen Schlager und Musik spezialisiert und interessiert sich für alles rund um die Welt der Promis - Dabei ist es egal, ob es sich um Michael Jackson, Helene Fischer oder Britney Spears handelt. Mehr Infos zur Redaktion und dem Team von extratipp.com gibt es hier.

Rubriklistenbild: © Bodo Schackow/ZB/dpa/picture alliance & TVNOW

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare