Lässt er auch sie links liegen?

Love Island: Henrik verbringt Nacht mit Neu-Granate Melanie - sein Couple Sandra ist verzweifelt

„Love Island“-Kandidat Henrik sorgt beinahe täglich für Aufruhr bei Mitstreitern und Zuschauern der Reality-Dating-Show. Auch in der 20. Folge ging es wieder zünftig her - erlaubt sich Henrik nun den nächsten Fauxpas?

Mallorca, Spanien - Kaum ein Kandidat der Reality-Dating-Show „Love Island" polarisierte jemals so sehr, wie Henrik Stoltenberg (23). Der Enkel von Ex-Verteidigungsminister Gerhard Stoltenberg macht seit Tag eins der fünften Staffel nicht nur mit zahlreichen Neologismen, sondern auch so mancher - moralisch eher weniger vetretbaren - Aktion auf sich aufmerksam. So ließ der 23-Jährige sein Ex-Couple Aurelia Lamprecht (24) nach einer heißen Nacht in der Privatsuite einfach stehen und bandelte mit Neuzugang Sandra Janina (20) an.

„Love Island“-Kandidat Henrik mischt die Villa der RTL2-Kandidaten jeden Tag aufs Neue auf

Doch die Beziehung der beiden „Love Island“-Teilnehmer muss immer wieder Rückschläge hinnehmen. So verbrachte Henrik die letzte Nacht gemeinsam mit Granate Melanie (25) - woraufhin Sandra außer sich war.

„Love Island“: Sandra und Henrik sind erst seit ein paar Tagen vercoupelt

Die Geschichte wiederholt sich - so ist es zumindest bei „Love Island“. Leuchtendes Beispiel für diese These: TV-Kandidat Henrik. Pausenlos springt der Politiker-Enkel von einer Kandidatin zur nächsten - scheint sich einfach nicht entscheiden, oder binden zu können. Erst war Anna an der Reihe, dann kam Aurelia neu in die Villa. Schließlich machte Henrik auch noch Melina schöne Augen - und küsste bei einem Show-Spiel sowohl Chiara als auch Nathalia.

Als der 23-Jährige somit von einem von der Produktion organisierten Campingausflug fernab der „Love Island“-Villa zurückkehrte - und plötzlich mit Granate Sandra zusammen war - glaubte niemand so richtig an die wahre Liebe vonseiten Henriks. Schließlich war der RTL-Kandidat bereits mehrfach vorbelastet. Und genau aus diesem Grund scheint es sowohl die „Love Island“-Teilnehmer als auch die Zuschauer nicht zu überraschen, dass Henrik aktuell mal wieder fremd flirtet.

„Love Island": Kandidat Henrik bandelt mit Neu-Granate Melanie an

Als in der Folge vom 22. September neue Granaten in die Villa kamen, sah man dem Womanizer die Freude sofort an. „Bon Schlonzo“, raunte er Mitstreiter Melvin beim Anblick der neuen Frauen kichernd zu. Schließlich durfte sich der 23-Jährige sogar eine der Kandidatinnen aussuchen, um mit dieser gemeinsam die Nacht zu verbringen. Seine Auserwählte: Kinderkrankenschwester Melanie. „Von den dreien, die reinkamen, bist du auf jeden Fall die Hübscheste. Das ist für mich keine Frage. Ich liebe Blondinen. Das ist mein Typ“, begründete Henrik sogleich seine Wahl.

In romantischer Atmosphäre sprachen die beiden „Love Island“-Teilnehmer schließlich auch über Sandra. „Ich muss zugeben, dass unsere Gespräche noch tiefer sein könnten“, gab Henrik gegenüber Melanie zu - und gestand damit, dass sich die Anziehung zwischen Sandra und ihm aktuell mehr auf das Körperliche beschränkt.

Während Henrik fleißig drauflos flirtete, ging es in der „Love Island“-Villa parallel heiß her. „Wenn die was versucht, da werde ich richtig böse“, rastete Sandra gegenüber den anderen Teilnehmern aus. Den Tränen nahe, fand die 20-Jährige kein anderes Gesprächsthema als Henrik und dessen Auserwählte, nahm dabei sogar die Verhaltensweisen von dessen Ex-Couple Aurelia an. Und dass sich diese Geschichte wiederholt - das möchte niemand.

Alle Infos zu der beliebten Kuppelshow „Love Island - Heiße Flirts und wahre Liebe" finden Sie auf unserer Themenseite.

Rubriklistenbild: © TVNOW & Screenshot Instagram & Pete Caster/Lewiston Tribune/AP/dpa/picture alliance

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare