1. extratipp.com
  2. TV
  3. Let's Dance

„Sehr schlecht für Let’s Dance“: Massimo aus gesundheitlichen Gründen bei Tanz-Show nicht dabei

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sarah Wolzen

Kommentare

Massimo Sinato bei der Kennenlern-Show der 13. Staffel der RTL-Tanzshow Let s Dance im MMC Coloneum
Massimo Sinato muss die „Let’s Dance“-Tour absagen © xC.xHardtx/xFuturexImage

Schlechte Nachrichten für alle „Let’s Dance“-Fans: Massimo Sinato kann aus gesundheitlichen Gründen nicht an der Live-Tour teilnehmen.

Köln - Fans von Let’s Dance müssen jetzt ganz stark sein: Massimo Sinato (40) fällt für die Live-Tour 2021 aus. Dies teilte der Tanzprofi über den offiziellen Instagram-Account der Show mit. Im Netz sorgt Massimos Ausfall für großes Entsetzen.

Bereits die letzte Staffel von Let’s Dance musste ohne den 40-Jährigen auskommen. Da seine Frau Rebecca Mir (29) seinerzeit ihr erstes gemeinsames Kind erwartete, entschied sich Massimo gegen eine Teilnahme. Der Ausfall bei der Live-Tour hat nun hingegen gesundheitliche Gründe, wie der Tänzer in seinem Statement bekannt gibt: „Hallo ihr Lieben, ich hatte mich schon sehr auf die anstehende ‚Let’s Dance‘ Live-Tour gefreut, muss aber leider meine Teilnahme aus gesundheitlichen Gründen absagen.“ extratipp.com von IPPEN.MEDIA berichtet.

Fans und „Let’s Dance“-Kollegen bedauern Massimos Ausfall bei der Live-Tour

Zwar würde es ihm schon wieder besser gehen, für den Leistungssport sei er jedoch noch nicht fit genug, so der 40-Jährige. Ein großer Schock für alle Fans des zweimaligen „Let’s Dance“-Gewinners. Im Netz äußern viele ihr Bedauern über Massimos Ausfall. „Einer der besten Tänzer, sehr schlecht für Let’s Dance“, kommentiert eine Facebook-Nutzerin. „Gute Besserung und schade..... immer gerne gesehen der sympathische Massimo“, findet der Nächste.

Screenshots von Kommentaren bei Facebook und Instagram
Fans und Kollegen wünschen Massimo Sinato gute Besserung © Screenshots Facebook und Instagram

Und auch Massimos Tanzkollegen sind traurig über dessen Absage. „Du wirst sehr fehlen“, schreibt Renata Lusin, die mit Ex-Kicker Rúrik Gíslason die diesjährige „Let’s Dance“-Staffel gewann. „Du fehlst uns allen, und auch dem Tanzparkett, jetzt schon. Aber Gesundheit geht natürlich vor. Gute Besserung“, wünscht Kathrin Menzinger. Und auch Vadim Garbuzov wünscht Massimo gute Besserung, genauso wie Regina Luca und Christina Luft.

Auch interessant

Kommentare