Tanzshow bei RTL

Let's Dance (RTL): Neue Regeln bringen Tanzpaare an ihre Grenzen

  • Natascha Berger
    vonNatascha Berger
    schließen

Im Halbfinale von „Let's Dance“ (RTL) gibt es eine neue Regelung - die Änderung bringt die verbleibenden vier Tanzpaare an ihre Grenzen.

  • Bei „Let‘s Dance“ (RTL) kämpfen noch vier Tanzpaare um den Einzug ins Finale
  • Auf die Halbfinalisten kommen am Freitag bei „Let‘s Dance“ eine Veränderung zu
  • Die neue Regel bringt die Promis und sogar die Profis an ihre Grenzen

Köln - Jetzt wird es für die verbleibenden Tanzpaare bei „Let's Dance“ (RTL) wirklich ernst: Nur noch eine Liveshow trennt Luca Hänni (25), Moritz Hans (23), Tijan Nje (28), Lili Paul-Roncalli (21) und die Profis vor dem großen Finale. Für das Halbfinale hat sich RTL jedoch noch eine neue Regel einfallen lassen, die alle Tanzpaare bei „Let's Dance“ vor eine harte Probe stellt. Alle Infos zu der Neuerung im Halbfinale gibt es bei extratipp.com*.

Die Juroren von "Let's Dance" (RTL) vergeben ihre Punkte.

„Let‘s Dance“ (RTL): Promis tanzen bereits seit zehn Wochen in den Liveshows

Bereits seit zehn Wochen läuft die 13. Staffel von "Let's Dance" (Das sind die bisherigen Gewinner der Tanzshow) auf RTL. Zehn Wochen in denen die prominenten Kandidaten des Öfteren an ihre Grenzen gelangten und sich jede Show aufs Neue von einem Tanzpaar verabschieden mussten. In den letzten zwei Folgen wurden die Komikerin Ilka Bessin und zuvor Laura Müller, die Freundin von Schlagersänger Michael Wendler, von den Zuschauern rausgewählt. Im Halbfinale sind nun noch der DSDS-Gewinner Luca Hänni (25), der Profikletterer Moritz Hans (23), der Schauspieler Tijan Nije (28) sowie die brünette Artistin Lili Paul-Roncalli (21).

Luca Hänni tanzt bei "Let's Dance" mit Christina Luft.

„Let's Dance" (RTL): Joachim Llambi verkündet Änderung für Halbfinale

„Es ist schon crazy, was sich RTL da so alles einfallen lässt“, eröffnet der „Let's Dance“-Juror Joachim Llambi die Erklärung der neuen Regel bei der Tanzshow. In der elften Show wird nämlich alles anders, als in den vergangenen Halbfinal-Shows. Denn während es früher den „Imrpo Dance Extreme“ gab, wird dieser in der 13. Staffel durch den „Even More Extreme Impro Dance“ ersetzt. Wie der beliebte Juror bereits in der letzten Show (TV: Das sind die besten Fernsehsendungen) verriet, ist der Name auch Programm: „Wir möchten nicht zu viel verraten: Es wird ein bisschen heftiger noch. Wir werden an der Zeit ein bisschen drehen, wir werden an den Informationen ein bisschen drehen.“

„Es ist schon crazy, was sich RTL da so alles einfallen lässt!“

Joachim Llambi, Juror bei „Let's Dance“

Neue Regelung bei „Let‘s Dance“ (RTL)

Für alle, die dieses Jahr zum ersten Mal bei „Let's Dance“ (RTL) einschalten, eine Erklärung der Änderung: Bei dem alten „Impro Dance Extreme“ wussten die Tanzpaare, dass sie aus den 12 regulären Tänzen einen zugelost bekommen. Innerhalb von drei Minuten musste dieser mit neuer Musik und neuem Kostüm eingeübt werden. Bereits dies stellte die Kandidaten der vergangenen Staffeln bei „Let's Dance" vor eine Herausforderung. Doch nun wird es noch heftiger - die neue Regel bringt die Kandidaten an ihre Grenzen.

„Let‘s Dance“ (RTL): Dieser Tanz bringt Kandidaten im Halbfinale an ihre Grenzen

Im „Let's Dance“-Halbfinale ziehen die verbleibenden Kandidaten einen Tanz, wie rtl.de berichtet. Während des eineinhalb minütigem „Quick Change“ darf der Profi das Lied hören, die Promis hingegen bekommen es erst 30 Sekunden vor dem Auftritt zu hören. In dieser Zeit müssen die Profis ihren Partnern also die Anweisungen für den bevorstehenden Auftritt geben. Improvisation wird in der 13. „Let‘s Dance“-Staffel also noch größer geschrieben als zuvor.

Wie die Kandidaten die neue Aufgabe meistern, wird sich am Freitag zeigen. Auch, wer in das große Finale einziehen darf. „Let's Dance" läuft am Freitag um 20.15 Uhr auf RTL.

Zwei beliebte „Let‘s Dance“-Stars brechen nun ihr langes Schweigen über ihre Beziehung - die beiden sprechen sogar von Liebe auf den ersten Blick. Fans der RTL-Show rasten aus.

Tijan Njie flog im Halbfinale von „Let‘s Dance“ (RTL) raus. Doch lag es wirklich an zu wenigen Anrufern oder ist eine technische Panne bei RTL der Grund*? Die Fans haben einen dunklen Verdacht.

* extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare