Let's Dance: Mobbing-Eklat

Let's Dance (RTL): Ilka Bessin - Mobbing-Attacke gegen beliebte Komikerin

  • Annika Schmidt
    vonAnnika Schmidt
    schließen

Viele "Let's Dance"-Zuschauer haben es Ilka Bessin nicht zu getraut, so weit in der RTL-Show zu kommen. Zum Ende von "Let's Dance" werden die Lästereien über die Komikerin immer heftiger. Die Mobbing-Attacken kommen jetzt sogar von ehemaligen Tänzern. 

  • Die dreizehnte Staffel von"Let's Dance" 2020 geht langsam zu Ende
  • Ilka Bessin ist heftigen Mobbing-Attacken ausgesetzt
  • Die Komikerin erfährt von ihren Fans großen Zuspruch

Köln - Die dreizehnten Staffel "Let's Dance"  2020 geht auf das Finale zu. Mit dabei ist die wohl bisher außergewöhnlichste Tänzerin bei derRTL-Sendung.

Anders als ihre Tanz-Konkurrentinnen bringt die Komikerin Ilka Bessin (48) ein paar Pfunde mehr mit auf das Parkett. Für viele ein tolles Statement, das Frauen sich elegant bewegen können, auch wenn sie eine ausladende Figur haben. Andere stören sich an der korpulenten Tänzerin.

Kurz vor dem Finale bei "Let's Dance" werden die Lästereien über die 48-Jährige immer heftiger und entwickeln sich zu fiesen Mobbing-Attacken

Ilka Bessin mit ihrem "Let's Dance"-Tanzpartner Erich Klann

Let's Dance (RTL): Andere Tänzer hätten den Sieg angeblich mehr verdient

Bis kurz vor das "Let's Dance"-Finale (Let's Dance (RTL): Das sind die bisherigen Gewinner der Tanzshow) haben es Ilka Bessin und Profitänzer Erich Klann (33) geschafft. Das hätten der fülligen Komikerin nicht viele Zuschauer zugetraut. Die Berlinerin spaltet die Gemüter. In den letzten Wochen musste Ilka Bessin eine menge Kritik und unschöner Kommentare über sich ergehen lassen.

 Viel Lob war auch von der Jury in den Wochen für das Tanzpaar nicht zu hören. Auf die Fans der Komikerin kann sich die 48-Jährige aber verlassen. Durch die tatkräftige  Unterstützung am Telefon konnten sich die "Cindy aus Marzahn"-Darstellerin und Erich Klann bis kurz vor das Finale kämpfen. 

Das erhitze die Gemüter einiger "Let's Dance"-Zuschauer, (TV: Das sind die besten Fernsehsendungen im deutschen Fernsehen - Sender, Einschaltquoten und Moderatoren) die das als ungerecht empfanden. Im Internet musste die Berlinerin die fiesen Lästereien über sich ergehen lassen. Und der Kreis, der gegen Ilka Bessin agiert wird größer. Anscheinend haben sich "Let's Dance"-Paare, die die Show bereits verlassen mussten, über das Verbleiben von Ilka Bessin in der Sendung beschwert. 

Ilka Bessin und "Let's Dance"-Juror Joachim Llambi mögen sich, trotz schlechter Punktevergabe

Ihrer Meinung nach, hätten es andere Tänzer viel mehr verdient bei "Let's Dance" weiterzukommen. "Einige Kandidaten sind sauer, weil sie wissen, dass sie viel besser tanzen als Ilka", soll hinter den Kulissen gesagt worden sein, wie ok.de berichtete. 

Let's Dance (RTL): Diese Paare sind noch dabei

Anfänglich 14 Paaren sind bei "Let's Dance" 2020 angetreten. In das Finale der RTL-Show habe es diese fünf Paare geschafft: 

  • Ilka Bessin und Erich Klann
  • Lili Paul-Roncalli und Massimo Sinato
  • Tijan Njie und Kathrin Menzinger
  • Moritz Hans und Renata Lusin 
  • Luca Hänni und Christina Luft

Let's Dance (RTL): Tänzer lästern Backstage über Ilka Bessin

Gelästert wird nicht nur über die Figur der Komikerin und ihrem Tanzstil. Bei "Let's Dance" überraschte Ilka Bessin des Öfteren mit emotionalen Geständnissen. Der Vorwurf, die Komikerin benutzt die gefühlsbetonten Aussagen, um Mitleid zu bekommen. 

So erzählte sie, dass sie einem Mann lange hörig war und wie sie mit dem Jo-Jo-Effekt zu kämpfen hat. "Ihre Leistung ist nie außergewöhnlich gut, deshalb braucht sie etwas anderes, um zu punkten", soll Backstage über die "Let's Dance"-Teilnehmerin gelästert werden. 

Let's Dance (RTL): Ilka Bessin ist von ihren Fans gerührt

Trotz der Mobbing-Attacken steht Ilka Bessin nicht alleine da. Durch eine riesige Fan-Gemeinschaft erfährt die 48-Jährige viel Zuspruch. "Hört auf mit der Hetzte", forderten ihre Befürworter im Netz. 

"Natürlich ist man gerührt, wenn so viele Menschen für einen anrufen. Da kann man auch mal eine Träne vergießen", freute sich die "Let's Dance"-Kandidatin. Vielen Zuschauern gab der Auftritt von Ilka Bessin Mut und sie freuten sich über ein bisschen Abwechslung bei "Let's Dance" zu den überwiegend schlanken und sportlichen Tänzern.

Lesen Sie mehr zum Thema "Let's Dance": Die Tanzshow nähert sich dem großen Finale. Ausgerechnet vor dem Viertelfinale der RTL-Sendung stürzt Tänzer Massimo Sinato beim Training schwer. Beim Tanzen muss es knistern, das ist klar. Aber haben die beiden "Let's Dance"-Kandidaten Luca Hänni (25) und Christina Luft (30) mit diesem Kuss ihre Liebe öffentlich gemacht?

Ilka Bessin war bei den Zuschauern der Tanzshow „Let's Dance“ (RTL) sehr beliebt. Das harte Training hatte für die Komikerin jedoch heftige Konsequenzen: Die Folgen ihrer „Let's Dance"-Verletzung werden Ilka Bessin für immer begleiten.

Rubriklistenbild: © Rolf Vennenbernd/dpa (Fotomontage)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare