Corona-Änderung

Let's Dance (RTL): Liveshow am Freitag wurde wegen Corona gestrichen

  • Matthias Hoffmann
    vonMatthias Hoffmann
    schließen

Let's Dance (RTL): Wegen des Coronavirus streicht der TV-Sender die beliebte Live-Tanzshow um 20.15 Uhr aus dem Programm. Doch nun folgt die Rolle rückwärts.

  • Das Coronavirus macht auch vor "Let's Dance" nicht halt
  • RTL streicht die Live-Tanzshow um 20.15 Uhr aus dem Programm
  • Der Sender hat einen Plan B in der Tasche

Update vom 26. März 2020: Rolle rückwärts bei RTL! Der Kölner Sender streicht die am 23. März gestartete Quarantäne-WG mit Thomas Gottschalk, Günther Jauch und Oliver Pocher sofort aus dem Programm. Damit kann "Let's Dance" wie gewohnt um 20.15 Uhr ausgestrahlt werden. Grund ist das schwache Abschneiden des neuen Formats. Am Mittwoch erreichte die Quarantäne-WG einen Marktanteil von nur noch 5,4 Prozent. Zu wenig für RTL, der Sender hat die sofortigen Konsequenzen gezogen.

Köln - Das Coronavirus Sars-CoV-2 (Coronavirus: Musik-Legende stirbt an Covid-19* - Seine größter Hit war Platz 1 in US-Charts) sorgt in Deutschland für Angst und Schrecken - und auch dafür, dass RTL "Let's Dance" um 20.15 Uhr aus dem Programm streicht. Der Kölner Sender hat nicht nur einen Grund für die kurzfristige Änderung, sondern auch eine Lösung für das Problem, wie extratipp.com* berichtet.

"Let's Dance" nicht mehr um 20.15 Uhr bei RTL

Jury-Chef Joachim Llambi gilt als das Fallbeil bei "Let's Dance".

Es gibt ein paar Dinge, die schienen bis vor Kurzem unverrückbar. Dazu gehört auch, dass "Let's Dance" (Alle Informationen zu Kandidaten, Jury und Sendezeiten*) freitags um 20.15 Uhr bei RTL losgeht. Doch in Zeiten des Coronavirus reagiert auch der Sender mit Sitz in Köln - und verschiebt die beliebte Fernsehsendung kurzerhand eine Stunde nach hinten. Das berichtet dwdl.de. Der Branchendienst schreibt: "Am Freitag wiederum verschiebt sich der Start von "Let's Dance" kurzerhand um eine Stunde nach hinten. Da die Fernsehsendung* ab dieser Woche ohnehin nur noch dreistündig geplant war, dauert sie nun bis um Mitternacht das "Nachtjournal" startet."

Der Grund für die Änderung im Programm von RTL*: Das Coronavirus. Denn der Sender strahlt seit Montag, dem 23. März 2020, allabendlich zur Primetime seine neue Show "Die Quarantäne-WG" aus. Dabei sollen die TV-Urgesteine Günther Jauch (63) und Thomas Gottschalk (69) samt Sidekick Oliver Pocher (42) und wechselnden Gästen in Zeiten der Corona-Pandemie (Alle Informationen zu Covid-19*) für gute Laune vor den Bildschirmen sorgen. Davon ist auch "Let's Dance" betroffen, das um eine Stunde nach hinten verschoben wird. Bislang scheint sich das Wagnis für RTL auszuzahlen. Wie quotenmeter.de berichtet, legte "Die Quarantäne-WG" mit rund neun Prozent Marktanteil bei der ersten Sendung einen guten Start hin.

Live-Tanzshow "Let's Dance" seit 2006 bei RTL

Nicht mehr bei "Let's Dance" dabei: Isabel Edvardsson und Ailton.

Bei "Let's Dance"* bleibt vorerst alles wie gehabt. Die Promipaare tanzen aufgrund des Coronavirus weiterhin ohne Publikum. Als Favoriten haben sich nach vier Sendungen Lili Paul-Roncalli (21), Tijan Njie (28) und Luca Hänni (25) herauskristallisiert. Die Live-Tanzshow gibt es bereits seit dem Jahr 2006. Bis heute holt das Format gute bis sehr gute Quoten für RTL. Moderiert wird "Let's Dance"* von Daniel Hartwich (41) und Victoria Swarovski (26), in der Jury sitzen Jorge Gonzales (52), Motsi Mabuse (38) und Joachim Llambi (55). 

RTL greift ein, als Joachim Llambi "Let's Dance"-Regeln ändern will

Das Coronavirus wird von Medizinern auch als Sars-CoV-2* bezeichnet. Es gehört zur Gruppe der Coronaviren, die bereits in den 60er Jahren entdeckt wurden. Diese sind vom Tier auf den Menschen übertragbar. Möglich, dass die aktuelle Covid-19-Pandemie von einer Fledermaus ausgelöst wurde. Unter Covid-19 versteht man eine durch das Coronavirus ausgelöste Atemwegserkrankung. Diese kann vor allem für ältere Menschen und Patienten mit Lungen-Vorerkrankungen gefährlich werden. 

Aktuell - Stand 24. März 2020, 17 Uhr - sind allein in Deutschland mehr als 31.000 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. 146 sind hierzulande verstorben. In Spanien, Frankreich, Belgien und vor allem Italien ist die Sterblichkeitsrate des Coronavirus* um einiges höher.

Let‘s Dance (RTL): Der Schlagerstar und Freund von Kandidatin Laura Müller, Michael Wendler gibt vor der fünften „Let‘s Dance“-Show eine Geheim-Info raus. Der Sender muss sofort eingreifen.

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen Digital Redaktionsnetzwerks

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare