7. Liveshow auf RTL

Let's Dance (RTL): Ilka Bessin schockiert TV-Zuschauer - schmeißt sie jetzt hin?

  • Philipp Mosthaf
    vonPhilipp Mosthaf
    schließen

Let's Dance (RTL): Ilka Bessin ist auch nach der siebten Liveshow noch bei der Tanzshow dabei. Folgt jetzt der freiwillige Ausstieg? Die Komikerin schockierte die Zuschauer mit einer Aussage.

  • Nach der siebten Liveshow sind noch sieben Promis bei "Let's Dance" dabei
  • Auch Komikerin Ilka Bessin (48) ist in der aktuellen Staffel noch dabei
  • Mit einer Aussage schockte sie nun die Zuschauer - Wirft sie bald hin?

Köln - Sieben aus 14 - so lautet die aktuelle Formel bei "Let's Dance" auf RTL. 14 Promis gingen am Anfang der RTL-Tanzshow ins Rennen, nach der siebten Liveshow sind noch sieben Stars übrig, die ihr Tanzbein über das Parkett schwingen. Unter ihnen ist auch noch Ilka Bessin (48) vertreten, die mit Erich Klann Woche für Woche ums Weiterkommen kämpft. Doch die Komikerin hat reichlich Spaß an "Let's Dance" und genießt die Zeit in der RTL-Tanzshow. Auch, wenn es für die Berlinerin wöchentlich schwieriger wird die Jury um Joachim Llambi zufriedenzustellen.

In der siebten Liveshow am 17. April bekamen Ilka Bessin und Erich Klann die niedrigste Punktzahl der Juroren Joachim Llambi, Motsi Mabuse und Jorge Gonzalez. Dank der Zuschauerstimmen schafften es die Komikerin und der Profi-Tänzer dennoch in die nächste Runde. Dennoch fragen sich seit Freitag viele: Wie lange ist Ilka Bessin noch dabei?

Let's Dance (RTL): Starke Quoten nach der Osterpause

Am Karfreitag hatte "Let's Dance" Pause, zumindest die Promis und ihre Tänzer und Tänzerinnen. Stattdessen zeigte RTL ein Best-of der Tanzshow mit den drei Juroren. Dieses Format kam beim Publikum allerdings alles andere als gut an, zwischendurch musste sich der Kölner Sender sogar mit einem Marktanteil von unter zehn Prozent zufriedengeben. Doch die siebte Liveshow von "Let's Dance" brachte RTL wieder zurück in die Erfolgsspur. Insgesamt 4,48 Millionen Zuschauer schauten Ilka Bessin und Co. beim Tanzen zu. 1,7 Millionen Zuschauer zwischen 14 und 49 Jahren sorgten für überragende 20 Prozent Sehbeteiligung. "Let's Dance" ist seit Jahren die erfolgreichste Tanzshow im TV und hat quasi keine Konkurrenz.

Ilka Bessin und Erich Klann tanzen zusammen bei "Let's Dance".

Für diese überragenden Einschaltquoten sorgen natürlich auch die Promis, die wöchentlich bis zum Umfallen trainieren, um der Jury und dem RTL-Publikum eine tolle Performance präsentieren zu können. Auch Ilka Bessin begeistert die RTL-Zuschauer, weniger die Juroren. Folgt nun der freiwillige Ausstieg der Komikerin?

Let's Dance (RTL): Aussage schockiert Zuschauer - Steigt Ilka Bessin freiwillig aus?

Für Ilka Bessin und Tänzer Erich Klann wird es Woche für Woche enger. Dennoch kann die Komikerin mit ihren Leistungen bei "Let's Dance" mehr als zufrieden sein, sie gehört zu den besten Sieben in der diesjährigen Staffel. Dennoch sorgte Ilka Bessin mit ihrer Aussage am Freitag in der Liveshow für Aufsehen. Wirft sie bald hin?

Grund für ihre Zweifel an der weiteren Teilnahme bei "Let's Dance" sind demnach Hass-Kommentare im Netz gegen die Komikerin. So erzählte Ilka Bessin im Einspieler vor ihrem Tanz: "Ich werde beschimpft, ganz derbe auch im Internet." Das verletzte sie natürlich. Die Komikerin zählte zu den Publikumslieblingen bei "Let's Dance" und wird Woche für Woche weiter gewählt. Dennoch macht sich Ilka Bessin Gedanken, wie sie beichtet. Die Komikerin machte sich Gedanken darüber, die Show abzubrechen. Ein Schock für die RTL-Zuschauer. Doch Ilka Bessin zeigt sich kämpferisch: "Let's Dance kann mir eigentlich niemand verderben, weil ich das eine tolle Sendung finde." Und die 48-Jährige weiter: "Wir kommen ja nicht hierher, um hinzuschmeißen und aufzugeben."

Tijan Njie flog im Halbfinale von „Let‘s Dance“ (RTL) raus. Doch lag es wirklich an zu wenigen Anrufern oder ist eine technische Panne bei RTL der Grund? Die Fans haben einen dunklen Verdacht.

Ilka Bessin wurde als Cindy aus Marzahn zu einem deutschen Star. Wegen einer Aktion schäumten die Anwohner aus Erftstadt vor Wut. Die Komikerin ließ eine Straße umbenennen.

Bei „Let‘s Dance“ (RTL) steht heute das große Finale an. Die beliebte Jurorin Motsi Mabuse gibt nun ihre Meinung zu den Finalisten ab - und zerstört die „Let‘s Dance“-Kandidaten Lili Paul-Roncalli und Luca Hänni.

Am 22. Mai steht das Finale der RTL-Tanzshow "Let's Dance" an. Nun wurde eine Sensation verkündet - Motsi Mabuse und Pietro Lombardi werden gemeinsam auftreten.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare