Finale der 13. Staffel

Let's Dance (RTL): Lili Paul-Roncalli und Massimo gewinnen - TZ-Zuschauer wittern Betrug

  • Philipp Mosthaf
    vonPhilipp Mosthaf
    schließen

Let's Dance (RTL): Die Zuschauer sahen das beste Finale aller Zeiten. Lili Paul-Roncalli konnte die 13. Staffel gewinnen. Doch bei Fans sind schon Verschwörungstheorien im Gange. Sie wittern Betrug.

  • Am 22. Mai fand das Finale der 13. Staffel von "Let's Dance" auf RTL statt
  • Lili Paul-Roncalli und Massimo Sinato gewannen dank der Zuschauerstimmen
  • Doch viele Fans und Zuschauer wittern Betrug

Köln - Das Millionenpublikum von RTL erlebte am Freitag, den 22. Mai, das stärkste Finale von "Let's Dance" - und wohl auch ein denkwürdiges. Mit Artistin Lili Paul-Roncallo, dem ehemaligen DSDS-Sieger Luca Hänni sowie dem Profikletterer Moritz Hans standen drei Prominente im Finale, die nicht nur von ihrer Art hätten unterschiedlicher sein können. Denn auch die Entwicklung der drei während der vielen Liveshows war unterschiedlich. 

Hier die Artistin, die von Anfang an mit Massimo Sinato zu den Favoriten zählte. Dazu Luca Hänni, der vor allem gegen Ende meist das beste Jury-Ergebnis abräumte. Und dann eben Moritz Hans, der sich von Show zu Show steigerte.

Alle drei zeigten mit ihren Tanzpartnern grandiose Performances im Finale der 13. Staffel von "Let's Dance". Moderatoren und Juroren überschlugen sich mit Komplimenten. Man war sich einig: Dieses Finale war das stärkste aller Zeiten in der Geschichte der RTL-Tanzshow. Und dennoch wittern Fans Betrug.

Let's Dance (RTL): Tanzshow beschert RTL Traumquoten

4,8 Millionen TV-Zuschauer schalteten am Freitagabend RTL ein, um das Herzschlagfinale von "Let's Dance" zu sehen. Der Kölner TV-Sender erreichte einen überragenden Marktanteil von 24,0 Prozent in der Zielgruppe, wie quotenmeter.de berichtet. Damit war das Finale der 13. Staffel das beste seit 2016. Während Lili Paul-Roncalli und Moritz Hans nach ihren drei Tänzen jeweils auf die perfekte Ausbeute von 90 Punkten kamen, war der Sieg für Luca Hänni und Christina Luft bereits nach der Jury-Bewertung gelaufen. Der DSDS-Sieger und die Profitänzerin kamen auf "nur" 84 Punkte. Dennoch hatten die RTL-Zuschauer für die beiden anrufen können, auch wenn klar war, dass der Sieg dahin ist.

Doch vielmehr zeigten sich die Zuschauer und Fans verärgert über den Ausgang des Finals von "Let's Dance". Viele können nicht verstehen, wieso Lili Paul-Roncalli die 13. Staffel gewann. Viele wollten Luca Hänni oder Moritz Hans als Sieger sehen. Auf Twitter machten sich schnell Verschwörungstheorien breit. Von Betrug ist sogar die Rede.

NameLili Paul-Roncalli
BerufArtistin
Geboren am4. Mai 1998 (München)
ElternBernhard Paul, Eliana Paul
GeschwisterAdrian Paul, Vivian Paul
FernsehauftritteLet's Dance (RTL)

Hat RTL im Finale von "Let's Dance" manipuliert?

Vor der Verkündung beim Finale gestand Lili Paul-Roncalli noch unter Tränen, dass viele ihr von einer Teilnahme bei "Let's Dance" abrieten. "Sie meinte alle, ich würde sowieso nicht gewinnen, da ich eine Frau bin", so die Artistin. Tatsächlich ist es schon vier Jahre her, dass eine Frau die RTL-Tanzshow gewinnen konnte - damals war es Victoria Swarovski, die heutige "Let's Dance"-Moderatorin. Und so war die Überraschung nicht nur bei Lili Paul-Roncalli und Massimo Sinato riesengroß, als der Sieg feststand. Doch dieses Ergebnis wollen einige Fans nicht wahrhaben.

Viele Twitter-User sind sich sicher, dass RTL das Ergebnis manipuliert haben soll. Sie schreib ein User: "Du kannst mir doch nicht erzählen, dass mehr Leute für Lili und Massimo anrufen als für Moritz und Renata". Ein anderer User geht mit RTL sogar hart ins Gericht, fordert, dass nächstes Jahr wieder der beste Tänzer gewinnen soll, "nachdem Ihr nach drei Siegen durch Männer, die Frau auf Biegen und Brechen durchgeboxt habt".

Let's Dance (RTL): Moritz Hans - der wahre Gewinner für viele Zuschauer

Für viele RTL-Zuschauer waren Luca Hänni und Moritz Hans die wahren Sieger der 13. Staffel von "Let's Dance". Und so kommt natürlich auch die Jury um Joachim Llambi bei einigen Zuschauer nicht gut weg. Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi hatten Luca Hänni in den ersten beiden Tänze jeweils nur neun Punkte gegeben. Damit war klar: Der Schweizer DSDS-Sieger kann nicht mehr gewinnen. Das wollten einige RTL-Zuschauer nicht auf sich sitzen lassen.

Durch dieses Resultat der 13. Staffel von "Let's Dance" geht das Finale sicherlich nicht nur als stärkstes Finale der Geschichte ein. Doch nicht nur das Ergebnis wirft Fragen auf. Auch der TV-Sender und Daniel Hartwich werden heftig kritisiert.

Nach einem Gast-Auftritt von Pietro Lombardi bei "Let's Dance" äußert sich der DSDS-Sänger zu seiner Teilnahme an der RTL-Show 2021. Wird er der neue Tänzer bei "Let's Dance"?

Die Gerüchteküche brodelt seit Wochen. Ist Massimo Sinato Rebecca Mir fremdgegangen? Trennen sie sich nun? In einem TikTok-Video nimmt das „Let‘s Dance“-Pärchen nun Stellung zu den Gerüchten.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare