RTL-Tanzshow

Let's Dance (RTL): Sorge um Tänzerin Ilka Bessin - Nervenzusammenbruch

  • Matthias Hoffmann
    vonMatthias Hoffmann
    schließen

Let's Dance (RTL): Die beliebte Kandidatin und Stand-up-Komikerin Ilka Bessin (48) spricht über einen Nervenzusammenbruch im Hotel.

  • Freitags um 20.15 Uhr läuft "Let's Dance"
  • Ilka Bessin ist eine der verbliebenen Kandidatinnen
  • Die Stand-up-Komikerin sprach von einem Nervenzusammenbruch

Köln - Tanzen ist nicht unbedingt ihr Ding. Aber sie gehört zu den beliebtesten Kandidaten bei "Let's Dance": Ilka Bessin (48). Jetzt kam heraus: Die ehemalige "Cindy aus Marzahn"-Darstellerin hatte einen Nervenzusammenbruch im Hotel. extratipp.com* berichtet darüber.

"Let's Dance" (RTL): Ilka Bessin weiter im Rennen

Ilka Bessin ist einer der Publikumsliebling bei "Let's Dance".

Noch acht Kandidaten kämpfen in der Live-Tanzshow "Let's Dance" (Alle Informationen zu Kandidaten, Jury und Sendezeiten*) um den Titel. Die Quoten des RTL-Dauerbrenners - immerhin läuft aktuell bereits die 13. Staffel - sind nach wie vor gut. Das liegt nicht nur an den in diesem Jahr überdurchschnittlichen guten tänzerischen Leistungen, sondern auch an den Kandidaten. Mit Ilka Bessin ist dem Kölner Privatsender ein echter Coup gelungen. Die 48-Jährige tanzt eher bescheiden und ist doch noch mit dabei.

In der vergangenen Sendung flog Ulrike von der Groeben (63) raus - obwohl sie mit 15 Punkten drei mehr als "Cindy aus Marzahn" ertanzt hatte. Dennoch wählten die Zuschauer die Stand-up-Komikerin in Show Nummer sieben. Welche Tänze es dabei zu meistern gilt, gibt RTL im Laufe der Woche bekannt. Am Freitag, dem 3. April, tanzte Ilka Bessin bei "Let's Dance" (Das sind die bisherigen Gewinner der Tanzshow*) einen Contemporary. Darunter versteht man modernen Ausdruckstanz. Bei Twitter waren sich die User einig, dass die ehemalige Arbeitslose mit dieser Leistung keinesfalls weiter kommen würde. Falsch gedacht, auf ihre Fans kann sich Ilka Bessin eben verlassen.

"Let's Dance" (RTL): Ilka Bessin erzählt von unglücklicher Liebe

Der Tanzpartner von Ilka Bessin ist Erich Klann.

Die honorierten wohl auch, dass sich der Star zahlreicher Fernsehsendungen (Das sind die besten Fernsehsendungen im deutschen Fernsehen*) in seinem Tanz mit seiner nicht immer glücklichen Vergangenheit auseinandergesetzt hat. Im Teaser sagte Ilke Bessin bei "Let's Dance": "Ich auch eine Beziehung, die nicht so toll war. Über drei Jahre, wo ich halt mehr geliebt habe. Er hat mich nicht geliebt, und ich war komplett in einer Abhängigkeit." Wenn ihr damaliger Partner ihr gesagt habe, er rufe am Sonntag an, dann sei sie den kompletten Sonntag zu Hause geblieben und habe auf den Anruf gewartet. "Das war für mich der totale Absturz."

"Let's Dance" (RTL): Ilka Bessin über Nervenzusammenbruch

Dann wurde es noch heftiger und Ilka Bessin schilderte bei "Let's Dance" einen Moment des Nervenzusammenbruchs: "Der Tiefpunkt dieser Abhängigkeit war, dass ich wirklich vor einem Hotelzimmer gehockt habe, völlig aufgelöst geweint und gebettelt habe, dass die Tür aufgemacht wird." Das war offenbar der Wendepunkt in dieser unschönen Beziehung. Bei RTL (Alle Infos über den TV-Sender, die Shows und die Moderatoren*) wurde anschließend natürlich getanzt. Jury-Chef Joachim Llambi lobte die Mimik der Kandidatin, sagte aber: "Es war insgesamt für mich dann doch zu wenig Tanz. Machte im Ergebnis zwei Punkte vom "Let's Dance"-Fallbeil.

Ist "Let's Dance"-Schönheit Ekaterina Leonova bei einer anderen Show dabei? Für Fans der schönen Tänzerin wäre diese Nachricht der Hammer.

Lesen Sie mehr zum beliebten Thema "Let's Dance" bei extratipp.com: Ob das Luca Hänni gefallen wird? Seit Beginn von „Let's Dance“ gibt es Gerüchte um den ehemaligen DSDS-Sieger und Tanzpartnerin Christina Luft. Doch die postete nun ein Foto. Küsst sie hier etwa einen Tanzkollegen?

Dieter Bohlen ist mit seiner Freundin Carina Walz im Tanzfieber. Das ist auch Motsi Mabuse nicht verborgen geblieben. Die „Let‘s Dance“-Jurorin machte dem Poptitan dann auch ein verlockendes Angebot.

Ilka Bessin war bei den Zuschauern der Tanzshow „Let‘s Dance“ (RTL) sehr beliebt. Das harte Training hatte für die Komikerin jedoch heftige Konsequenzen: Die Folgen ihrer „Let‘s Dance“-Verletzung werden Ilka Bessin für immer begleiten.

Rubriklistenbild: © Henning Kaiser, Keith Bedford (beide dpa / Fotomontage)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare