1. extratipp.com
  2. TV
  3. Let's Dance

Wer wird Nachfolger von Rúrik Gíslason? Die ersten „Let‘s Dance“-Kandidaten stehen schon fest

Erstellt:

Kommentare

Rúrik Gíslason mit seiner Tanzpartnerin beim Tanz, daneben Timur Ülker
Timur Ülker wird Teilnehmer bei Let‘s Dance 2022 © IMAGO / Eibner & IMAGO / Horst Galuschka

Die ersten sieben „Let‘s Dance“-Kandidaten für die 15. Staffel sind nun bekannt. Doch wer hat die besten Aussichten der „Dancing Star“ 2022 zu werden?

Jetzt ist es offiziell: Die ersten „Let‘s Dance“-Kandidaten für die 15. Staffel stehen fest! Die neuen Tänzer müssen in große Fußstapfen treten. Denn der überaus begabte Rúrik Gíslason war letztes Jahr der Gewinner des Wettbewerbs.

Der ehemalige Profi-Fußballer nahm 2018 mit seinem isländischen Fußballteam an der Weltmeisterschaft teil. Im Jahr 2020 legte der 33-Jährige seine Karriere nieder und widmete sich dem Tanzen. Bald beginnt eine neue Staffel von „Let’s Dance“ und am 18. Februar geht es für die neuen Teilnehmer schon los.

Die neuen Kandidaten 

Doch wen dürfen die Zuschauer dieses Jahr auf dem Weg zum „Dancing Star“ 2022 begleiten? Die ersten sieben Kandidaten sind fix: Teilnehmen wird die Nachwuchspolitikerin und Autorin Caroline Bosbach (32). Auch die Sängerin Michelle (49) wird ihr Tanzbein schwingen, obwohl sie bisher laut eigenen Aussagen kaum Tanzerfahrung hat.

V.l.: Caroline Bosbach, Timur Ülker, Cheyenne Ochsenknecht, Mathias Mester, Sarah Mangione, Hardy Krüger Jr. und Michelle
V.l.: Caroline Bosbach, Timur Ülker, Cheyenne Ochsenknecht, Mathias Mester, Sarah Mangione, Hardy Krüger Jr. und Michelle © RTL

Sarah Mangione (31), die als Schauspielerin und Moderatorin arbeitet, wird sich auf dem Parkett mit ihren Mitstreitern messen. Außerdem wird der Schauspieler und Autor Hardy Krüger Jr. (53) auf der Tanzfläche zu sehen sein. Und auch Schauspieler Timur Ülker (32), der durch GZSZ bekannt geworden ist, nimmt dieses Jahr an „Let’s Dance“ teil.

Zwei der Kandidaten haben besonders mit ihrer Teilnahme überrascht. Denn Cheyenne Ochsenknecht (21) ist auch dabei. Die Zusage des Models hat vor allem erstaunt, da sie erst vor kurzem Mutter geworden ist. Und auch ein weiterer Kandidat ist dabei: Der Leichtathlet Mathias Mester (35) ist der erste kleinwüchsige Teilnehmer bei „Let‘s Dance“. Und der hat im Interview mit RTL eine klare Ansage gemacht: „Wahre Größe wird nicht in Zentimetern gemessen, sondern in Punkten. Nach sieben Weltmeistertiteln bin ich bereit für eine neue Herausforderung. Mein Vorsatz für 2022 ist ganz klar ‚Dancing Star‘ zu werden.“

Auch interessant

Kommentare