1. extratipp.com
  2. TV
  3. Let's Dance

„Toller und sympathischer Typ“: Amira Pocher möchte bei „Let‘s Dance“ mit Andrzej Cibis tanzen

Erstellt:

Kommentare

Andrzej Cibis und Amira Pocher
Ihn wünscht sich Amira Pocher als Tanzpartner bei Let´s Dance: Andrzej Cibis © xC.xHardtx/xFuturexImage & RTL / Valentin Behringer

Von ihm schwärmt sie: Amira Pocher wünscht sich Andrzej Cibis als ihren „Let’s Dance“-Partner. Die Influencerin hat bereits Tanzerfahrung.

Köln – Amira Pocher (29) ist bei ihren Followern als Moderatorin und Podcasterin bekannt. Die in Klagenfurt am Wörthersee geborene Schönheit gab ihrem Ehemann, dem Komiker Oliver Pocher (43), im Jahr 2019 das Ja-Wort und moderiert mit ihm den Podcast „Die Pochers hier!“. Die Prominente wird Teil des diesjährigen „Let’s Dance“-Casts sein. Wer ihr dabei Tanzunterricht geben wird, ist bisher aber noch nicht bekannt. Wen sie sich schon als Favoriten ausgesucht hat, hat die Schönheit jetzt aber verraten…

In einem Interview mit RTL verriet die Prominente, wer ihr Traumpartner wäre, wenn es um ihre Teilnahme an der Tanzshow geht. Dabei schwärmte sich von dem Profitänzer Andrzej Cibis (34) und enthüllte gegenüber der Reporterin Katja Burkard (56): „Ich finde Andrzej Cibis (34) interessant. Er ist ein toller und sympathischer Typ. Er hatte tolle Choreografien mit Auma Obama.“ Es bleibt jedoch abzuwarten, ob sie dem Tänzer in den anstehenden Folgen der Show zugeteilt wird. Ihre Fans können jedoch schon gespannt darauf sein, den Star in der Sendung schon bald in wunderschönen Roben beim Schwingen ihres Tanzbeins bewundern zu können.  

Amira Pocher bringt bereits etwas Tanzerfahrung mit

Die stolze Mama von zwei Kindern erzählte auch, dass ihr das Thema Tanzen nicht ganz fremd sei. Sie verriet: „Meine Mama ist Bauchtanzlehrerin.” Schon in ihrer Kindheit sei das Tanzen für sie etwas gewesen, das sie sehr geliebt habe. Die TV-Persönlichkeit plauderte aus, dass sie sich bei ihrem Tanztraining wieder an ihre Kindergartenzeit erinnern werde und erklärte: „Ich muss mich ein bisschen an die Kindergartenzeit herantasten.“

Sie hat sich zudem vorgenommen, mit ihrem Tanzunterricht schon immer sehr früh anzufangen, damit sie den restlichen Tag über Zeit für ihre Kids hat. Wir wünschen der zukünftigen „Let’s Dance“-Teilnehmerin ganz viel Erfolg bei ihrem Tanztraining!

Auch interessant

Kommentare