1. extratipp.com
  2. TV

Nach Trennung von Melissa: Wird Leander der nächste Bachelor?

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Leander macht ein Selfie, Melissa hält eine rote Rose in der Hand
Wird Leander der nächste Rosenkavalier? © Instagram/Leander Sacher & RTL

Nach zwei gemeinsamen Jahren ist zwischen „Bachelorette” Melissa und ihrem Leander Schluss. Der Ex-Kandidat könnte jetzt selbst zum „Bachelor‟ werden.

Aachen – Zwei Jahre lang waren Leander Sacher (24) und Melissa Damilia (26) ein Paar. Gefunkt hatte es bei der Reality-Show „Die Bachelorette‟, in der Melissa ihrem Leander die letzte Rose schenkte. Lange sah es so aus, als seien die beiden ein echtes Traumduo. Doch nachdem zuletzt die gemeinsamen Pärchen-Schnappschüsse aus den sozialen Netzwerken verschwanden, befürchteten Fans bereits, dass die Beziehung der zwei TV-Stars gescheitert sei. Jetzt bestätigte Leander offiziell, dass er wieder Single ist.

Im Interview mit Promiflash kommentierte der ehemalige „Bachelorette‟-Kandidat die aktuelle Ausgabe der Schwesternshow „Der Bachelor‟. Wie er anstelle des aktuellen Rosenkavaliers Dominik (30) handeln würde, könne er allerdings nicht genau sagen. „Ich sehe ja nur, was zwischen Dominik und den Kandidatinnen im Austausch passiert‟, erklärt der Gründer einer Kosmetikfirma den Reportern, „ich müsste meine eigenen Fragen stellen.‟ Das klingt ganz so, als würde Leander in Zukunft gerne einmal selbst die begehrten Rosen verteilen.

Auch ein anderer ehemaliger Rosenkavalier könnte sich Leander Sacher als „Bachelor‟ vorstellen

Der „Bachelor‟ aus 2021 Niko Griesert (31) könnte sich seinen Kumpel Leander sehr gut in der Rolle des RTL-Rosenkavaliers vorstellen. Er rät seinem Freund im Gespräch mit Promiflash: „Sag niemals nie, falls sich das irgendwann einmal ergibt.‟ Dass der gebürtige Aachener genau der Richtige für den Job ist, steht für Niko fest. „Leander wäre der beste Bachelor, den ich mir vorstellen könnte‟, schwärmt er. Nach einer dramatischen Finalfolge fand Niko schlussendlich doch sein Glück mit Kandidatin Michèle de Roos (28). Möglicherweise empfiehlt er seinem Kollegen nicht zuletzt deshalb eine Teilnahme an der Show.

Leander selbst scheint der Idee nicht abgeneigt zu sein. Angesprochen auf die neuesten „Bachelor‟-Folgen teilt er mit, dass er „seine eigene Geschichte schreiben‟ müsse, bevor er die Erfolgschancen der aktuellen Kandidatinnen einschätzen könne. Mit Niko Griesert hätte Leander auf jeden Fall einen erfahrenen Ex-Protagonisten des RTL-Formats an seiner Seite.

Auch interessant

Kommentare