Genickbruch

„Alarm für Cobra 11“: Erdogan Atalay hat große Angst um seinen Vater

Der Schauspieler Erdogan Atalay hat große Angst um seinen Vater. Denn dieser hat einen Genickbruch erlitten und liegt auf der Intensivstation.

Köln - Die letzten Monate waren für den Schauspieler Erdogan Atalay (53) der Serie „Alarm für Cobra 11“ (RTL) keine einfachen. Seine Tochter Matilda hat einen angeborenen Herzfehler und zählt dadurch zur Risikogruppe in der Corona-Pandemie. Seine Frau Katja Ohneck (44) ist daher mit der Tochter nach Kanada zum Rest der Familie fernab von Großstädten geflogen. Erdogan Atalay musste aber aus beruflichen Gründen in Deutschland bleiben. Mittlerweile ist Erdogan Atalay wieder bei seiner Familie in Kanada, wenn auch aus einem dramatischen Grund. Sein 85-jähriger Vater hat sich bei einem Sturz von der Treppe einen Genickbruch zugezogen. Zwischenzeitlich lag er sogar im Sterben. Noch immer befindet er sich auf der Intensivstation, aber Erdogan Atalay ist davon überzeugt, dass sein Vater überleben wird.

Rubriklistenbild: © Christian Charisius

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare