„Du Schlange“

Kampf der Realitystars (RTL2) Willi Herren demütigt Georgina Fleur - doch die macht eine klare Ansage

Georgina Fleur lügt Willi Herren bei „Kampf der Realitystars“ (RTL2) eiskalt ins Gesicht. Doch bei der Ausstrahlung im TV kommt die Wahrheit ans Licht. Willi Herren ist enttäuscht von der Rothaarigen und beleidigt sie - doch die macht eine klare Ansage.

Phuket - Bei „Kampf der Realitystars“ (RTL2) haben sich schon einige Allianzen gebildet. In jeder TV-Folge dürfen die Promis eine Person nach Hause schicken - wen es trifft, wird per Abstimmung entschieden. Manche Teilnehmer folgen bei der Elimination-Night ihrem Bauchgefühl, doch manche gehen ganz taktisch vor und besprechen schon vorher mit ihren Verbündeten, wer fliegen soll.

Georgina Fleur lügt Willi Herren eiskalt an, doch der ist sich sicher, dass Momo Chahine die Wahrheit sagt

Sam Dylan und Georgina Fleur verbünden sich gegen Willi Herren

Und so ist es auch in der vergangenen „Kampf der Realitystars“-Folge vom 12. August passiert. Das eingespielte Duo um Sam Dylan und Georgina Fleur besprach im Geheimen, welchen Star sie bei der Eliminierung nominieren würden und verschworen sich zunächst gegen Willi Herren. Sam Dyllan findet nämlich, dass der schon genug Geld hat und er selber könnte den Gewinn viel besser gebrauchen. Scheinbar ist bei ihm zu dem Zeitpunkt noch nicht durchgesickert, dass Willi Herren in Privatinsolvenz ist und den Preis von 50.000 € bitter nötig hat.

Mit eingeweiht in den vertraulichen Plan wird DSDS-Sänger Momo Chahine. Doch die treue Seele rennt sofort zu seinem Buddy Willi Herren, um zu petzen. Doch als dieser die rothaarige TV-Zicke auf ihren Plan anspricht, will die plötzlich nichts davon gewusst haben. „Das haben wir niemals gesagt“, schwört Georgina. Die „Kampf der Realitystars“-Teilnehmerin geht sogar noch einen Schritt weiter und bezichtigt Momo gelogen zu haben: „Er erfindet hier irgendwelche Geschichten“. Doch Willi Herren ist zum Glück nicht dumm. Obwohl er nicht ganz weiß, wem er glauben soll, entscheidet er sich letztendlichdem DSDS-Sänger zu vertrauen.

Die Wahrheit kommt im TV ans Licht

Bei der Ausstrahlung von „Kampf der Realitystars“ kommt die Wahrheit ans Licht

Erst als die Folge am Mittwochabend im TV audgestrahlt wurde, fand Willi Herren heraus, was wirklich passiert war. Schnell merkte der „Kampf der Realitystars“-Anwärter, dass Georgina Fleur und Sam Dylan ihm tatsächlich beide eiskalt ins Gesicht gelogen hatten. „Hast du doch gelogen, du Schlange“, schreibt der Ballermann-Star in seiner Insta-Story und entschuldigt sich gleichzeitig bei Momo Chahine. Als Sam Dylan seinen Beitrag repostet, regt sich der 45-Jährige auf: „Bist auch noch stolz drauf“. Momo Chahine hingegen zeigt sich erleichtert: „Jede Wahrheit kommt raus“.

Und Georgina? Die sieht das Lügen scheinbar als ihren Job, denn „wir müssen alle Show machen“. Auf Beleidigungen will sie sich allerdings nicht einlassen - wahrscheinlich weiß sie, dass sie verlieren würde.

Infos über die Autorin, Claire Weiss:

Claire Weiss, Redakteurin bei extratipp.com, schreibt über Themen aus den Bereichen TV und Stars. Sie liebt vor allem die Welt des Trash-TVs und ist Expertin, wenn es um „Kampf der Realitystars“ geht. Auch mit den deutschen Promis kennt sich Claire aus - ganz egal, ob es um DSDS-Gewinner Pietro Lombardi oder um Möchtegern-Stars diverser Realityshows geht. Mehr Infos zur Redaktion und dem Team von extratipp.com gibt es hier.

Rubriklistenbild: © Screenshot/TVNOW & Screenshot/Instgram/Willi Herren & Frank Rumpenhorst/picture alliance/dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare