1. extratipp.com
  2. TV
  3. Kampf der Realitystars

Eva Benetatou und Chris getrennt - sie erwartet ein Kind von ihm

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Alica Plate

Kommentare

Eva und Chris lächeln in die Kamera - daneben ist ein Screenshot aus Evas Story zu sehen (Fotomontage)
Eva Benetatou und Chris getrennt - sie erwartet ein Kind von ihm (Fotomontage) © IMAGO / Sven Simon /Screenshot/Instagram/evanthiabenetatou

Nach seiner Rückkehr von „Kampf der Realitystars“ braucht Chris Broy erst einmal Abstand von Eva Benetatou. Auf Instagram macht das TV-Paar nun ihre Trennung offiziell.

Köln/Düsseldorf - Die Liebe zwischen Ex-„Bachelor*“ Kandidatin Eva Benetatou (29) und „Kampf der Realitystars*“ -Teilnehmer Chris Broy (31) scheint perfekt. In Kürze erwartet das TV*-Paar sogar ihren ersten gemeinsamen Nachwuchs. Doch nun der Schock: Auf Instagram teilt Eva ihren Fans weinend mit, dass sie sich getrennt hätten. Chris soll sogar bereits aus der gemeinsamen Wohnung ausgezogen sein. Eine Situation, die nicht nur ihre Fans sprachlos macht, sondern auch Eva nicht zu begreifen scheint. Extratipp.com* berichtet.

Nach Kampf der Realitystars: Chris und Eva haben sich getrennt

Gibt Eva Benetatou ihren Followern sonst täglich einen Einblick in ihr Leben, ist es in den vergangenen Tagen eher still um sie geworfen. Fans hegten deshalb schon des längeren den Verdacht, dass etwas nicht stimmen würde. Am 28. April hat sich der TV-Star dann dazu durchgerungen, ihren Fans reinen Tisch zu machen. So hat sich nach Chris Broys Teilnahme bei „Kampf der Realitystar“, „emotional einiges verändert“. Chris wollte nach den sechswöchigen Dreharbeiten in Thailand, erst einmal Abstand von ihr. Ein Schock für Eva, die auf Instagram nun ihren Gefühlen freien Lauf lässt.

Jetzt den Telegram-Channel von extratipp.com abonnieren* und die besten Geschichten als Erster lesen.

Eva Benetatou und Chris Broy bei der Premiere von Tanz der Vampire - Das Musical im Stage Metronom Theater, Oberhausen
Eva Benetatou und Chris Broy haben sich getrennt. © Imago

Derzeit befindet sich Eva Benetaou bereits in der 32 Schwangerschaftswoche, die Freude auf ihr erstes Kind ist riesig. Nun muss die ehemalige „Bachelor“-Kandidatin aber erst einmal ihre Stärke unter Beweis stellen. Schwebte sie noch vor wenigen Monaten mit Chris auf Wolke sieben, kommt es mit der plötzlichen Trennung nun zu einem harten Fall. „Es war, als würde mir der Boden unter den Füßen entzogen werden, einfach verletzend und enttäuschend, denn der Zeitpunkt hätte falscher nicht sein können“, gesteht sie ihren Fans auf Instagram.

Screenshot aus Evas Instagram-Story, in der sie weinend ihren Fans von der Trennung mit Chris erzählt.
Auf Instagram meldete sich Eva nun zu Wort © Instagram/Screenshot/evanthiabenetatou

Mehr zu „Kampf der Realitystars“ gibt es auf der Themenseite*.

Eva Benetatou am Boden - Chris Broys ist aus der gemeinsamen Wohnung ausgezogen

Dass Chris nun erstmal Abstand braucht, stellt Eva vor eine wahre Zerreißprobe - dennoch möchte sie für ihr ungeborenes Kind stark bleiben. „Es hat mich viel Kraft und Überwindung gekostet, diesen Schritt zu akzeptieren, doch ich muss seine Gefühlslage so hinnehmen“, so der TV-Star. Trotz der Trennung, möchte sie ihn weiter auf die Reise mitnehmen, schließlich ist er der Vater und würde sich ebenso wie sie auf das kleine Wunder freuen. „Jetzt muss und möchte ich tapfer bleiben und für unser Kind stark sein und weiter kämpfen. Bald Mutter zu werden ist für mich das größte Geschenk auf Erden“, zeigt sich Eva zuversichtlich.

Wie es für sie als Paar weitergehen wird, bleibt fraglich. Dennoch wäre die räumliche Trennung für die beiden derzeit das beste, da ist sich auch Chris sicher, der Eva keinen weiteren Stress aussetzen möchte. Bleibt zu hoffen, dass die beiden sich doch nochmal zusammenraufen werden und die Lösung ihres Problems finden.

*extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare