Dramatischer Vorfall

Kampf der Realitystars: Jenefer Riili schickt Nacktfotos an ihren Ex-Freund und wird erpresst

Jenefer Riili schaut in die Kamera (Fotomontage)
+
Kampf der Realitystars: Jenefer Riili schickt Nacktfotos an ihren Ex-Freund und wird erpresst (Fotomontage)
  • Alica Plate
    VonAlica Plate
    schließen

Kampf der Realitystars: Jenefer Riili enthüllt in dem TV-Format ein traumatisches Erlebnis in ihrem Leben. So sei der TV-Star jahrelang wegen eines Nacktfotos erpresst worden und das ausgerechnet von ihrem damaligen Freund.

Phuket, Thailand - Mit ihrer Rolle bei der Daily-Soap „Berlin Tag und Nacht“ setzte Jenefer Riili einen Schritt in die TV-Branche, seitdem nimmt sie ihre Fans täglich auf Instagram mit und zeigt ihnen verschiedene Eindrücke aus ihrem Leben. Dabei macht sie auch aus privaten Details kein Geheimnis und plappert munter darauf los. Ein prägnantes Detail scheint sie dabei jedoch lange für sich behalten zu haben. Bei „Kampf der Realitystars“ (RTL2) spricht der TV-Star nun Klartext und enthüllt eine intime Geschichte, die jahrelang ihr Leben bestimmte.

Kampf der Realitystars: Jenefer Riili spricht offen über Erpressung

In Kürze wird Jenefer Riilli gemeinsam mit 24 anderen Kandidaten in der RTL2-Show Kampf der Realitystars“ (alle Kandidaten 2021) um satte 50.000 euro buhlen. Doch die Teilnahme ist kein Zuckerschlecken, so müssen die Stars nicht nur in verschiedenen Spielen um das Preisgeld kämpfen, sondern werden auch 24 Stunden von TV-Kameras auf Schritt und Tritt verfolgt. Privatsphäre? Fehlanzeige! Bereits in der ersten Folge der zweiten Staffel, die am 14. Juli 2021 erscheint, vorab aber bereits bei TVNOW abrufbar ist, kommt ein gut gehütetes Geheimnis von Jenefer ans Licht. Innerhalb eines Spiels enthüllt der TV-Star, wegen Nacktfotos schon einmal erpresst worden zu sein. Ein dramatisches Erlebnis, das lange ihr Leben bestimmte.

Jenefer Riili spricht über dramatische Zeit in ihrem Leben

So hätte der Ex-BTN-Star einen freizügigen Schnappschuss an ihren Ex-Freund verschickt, der ihr anschließend teuer zu stehen kam. „Für mich war das damals die große Liebe. Für mich war klar: dieser Mann oder keiner. Ich war damals leider noch sehr naiv in diesen Dingen. Ich dachte, da muss man auch keine Sorgen oder Hemmungen haben“ erklärt Jenefer anschließend gegenüber Bild. Doch das Vertrauen wird ihr schnell zum Verhängnis. Bei den kleinsten Streitigkeiten drohte er ihr, die Fotos zu veröffentlichen. Als sie dann durch ihre Rolle bei Berlin Tag und Nacht bekannt wurde, wurde aus der Drohung dann Erpressung.

Kampf der Realitystars: Jenefer Riili würde nie wieder Nacktfotos verschicken

„Ich bin ja jetzt für Jugendliche auch ein Vorbild. Da ist es natürlich vollkommen doof, wenn Nacktfotos von dir im Umlauf sind“, so Jenfer weiter. Zudem ist sie selbst Mutter eines kleinen Sohnes, weshalb sie lange in Sorge war. Statt sich einschüchtern zu lassen, wehrte sich die hübsche Brünette und drohte ihm mit der Polizei. „Er könnte es natürlich doch noch tun, dann müsste ich damit umgehen. Ich würde inzwischen auch drüber stehen, weil ich mental sehr gewachsen bin. Ich bin stärker als damals.“

Dieses private Detail mit der Öffentlichkeit zu teilen, hätte ihr zwar extrem viel Mut abverlangt, dennoch möchte sie anderen vor so ein Drama bewahren. Noch einmal würde sie sich jedenfalls nicht drauf einlassen. „Ein Typ, der so was verlangt, ist sowieso uncool.“





 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare