1. extratipp.com
  2. #TV

„Pflegefälle, die von RTL durchgefüttert werden“: Fans sauer wegen KdRS-Cast

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Claire Weiss

Die „Kampf der Realitystars“-Kandidaten und ein Screenshot der Facebook-Kommentare
Im Netz hagelt es fiese Kommentare über die „Kampf der Realitystars“-Kandidaten © TVNOW & Screenshot/Facebook

Langsam aber sicher geht „Kampf der Realitystars“ auf die Zielgerade zu. Doch selbst nach Folge acht, sind Fans noch immer mit dem Cast unzufrieden.

Thailand - Seit acht Wochen läuft die zweite Staffel „Kampf der Realitystars“ nun bereits im TV. In der finalen Folge am 15. September wird dann der Sieger der RTL2-Show gekürt. Wer wird Realitystar 2021? Wenn es nach den Zuschauern ginge, dann wohl niemand. Denn im Netz ist man sich einig: Die Teilnehmer dürften sich allesamt gar nicht als „Stars“ bezeichnen.

Sind „Kampf der Realitystars“-Teilnehmer gar keine Stars?

Der eine war mal Kandidat bei „Prince Charming“, während eine andere vor Jahren bei „Germany‘s next Topmodel“ mitgemacht hat. Einen kennt man von DSDS und einen weiteren von YouTube. Heutzutage darf sich alles Star nennen, was schon einmal in einem Reality-Format teilgenommen hat. Dann hüpft man von einer Show zur nächsten, um letztendlich im Dschungel zu landen.

Die Meinung im Netz ist dazu eindeutig: „Alles Infaulenzer“. Menschen, die keinen richtigen Job haben und für Geld so gut wie alles tun. Unter einem aktuellen Facebook-Post über einen der „Kampf der Realitystars“-Kandidaten fasst es ein Nutzer folgendermaßen zusammen: „Das sind keine Stars. Das sind alles Pflegefälle die von RTL durchgefüttert werden“. 291 Likes hat dieser Kommentar (Stand 01. September). 291 Menschen, die dieser Aussagen zuzustimmen scheinen.

„Eine bessere Beschreibung gibt es nicht!“, antwortet ein weiterer Facebook-Nutzer auf den Kommentar. Ein weiterer findet: „Den Nagel auf den Kopf getroffen“. Während ein weiterer schreibt: „Da soll einer noch sagen, RTL wäre nicht sozial“

Auch interessant

Kommentare