1. extratipp.com
  2. #TV

„Mehr hat er ja auch nicht zu bieten“: Andrej Mangold protzt mit Sixpack

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Alica Plate

Andrej Mangold schaut in die Kamera - im Hintergrund zeigt er sich Oberkörperfrei (Fotomontage)
„Mehr hat er ja auch nicht zu bieten“: Andrej Mangold protzt mit Sixpack (Fotomontage) © picture alliance/dpa | Arne Dedert /Screenshot/Instagram

Andrej Mangold scheint seinen Ruf bei „Kampf der Realitystars“ nicht retten zu können - im Netz hagelt es nun wegen eines freizügigen Bildes des Ex-Bachelors heftige Kritik.

Mallorca/Phuket, Thailand - Die Dreharbeiten für „Kampf der Realitystars“ sind bereits abgeschlossen und die Promis genießen derzeit ihre wohlverdiente Sommerpause. Auch Andrej Mangold (34), der kürzlich nach Mallorca ausgewandert ist, teilt derzeit Urlaubs-Content, der sich durchaus sehen lassen kann. Dabei protzt er mit seinem hart erarbeiteten Sixpack. Doch seine Fans scheinen von dem Schnappschuss alles andere als begeistert zu sein.

Andrej Mangold stellt sein Sixpack zur Show - Zuschauer platzt der Kragen

Mit einem Körper aus Stahl präsentiert er sich derzeit auf Instagram. Dafür scheint Andrej Mangold (alle Infos zum Ex-Bachelor) wochenlang alles gegeben zu haben - doch auf den Beifall seiner Fans muss er wohl vergebens hoffen. Statt an seinem Äußeren zu arbeiten, verlangen viele Zuschauer derzeit von ihm, sich lieber mal mit seinem Wesen zu beschäftigen.

Noch immer hängt ihm der Mobbing-Eklat im Sommerhaus der Stars nach. Auch bei seiner Teilnahme an „Kampf der Realitystars“ scheint er nicht an Sympathie gewonnen zu haben - ganz im Gegenteil. Nachdem Andrej in der Show zugab, keine Reue für sein Verhalten in der RTL-Show zu empfinden, gingen die Fans bereits auf die Barrikaden (extratipp.com berichtete).

„Wäre fast draufgegangen“: Leon Machère im Interview mit extratipp.com - Heftige Szenen von RTL2 vertuscht?

Kampf der Realitystars: Andrej Mangold wird im Netz zerrissen

Das Aufeinandertreffen von Chris Broy (alle Infos über den TV-Star) und Andrej Mangold bei „Kampf der Realitystars“ beäugten Millionen von Zuschauern vor den heimischen Bildschirmen. Bereits vorab kündigte der Ex-Basketballer an, die Teilnahme für die Aufbesserung seines Images zu nutzen und den Menschen zu zeigen, wer er wirklich ist. Doch dies scheint mächtig nach hinten losgegangen zu sein. Statt Sympathie kassiert er von Fans des Formats heftige Vorwürfe. So hätte sich an seinem Charakter nichts verändert - er ist und bleibt ein Mobber, so die Meinung im Netz. Dies unterstrich der „Bachelor“ bei seinem Gespräch mit Chris Broy - von Reue keine Spur.

Chris Broy und Andrej Mangold sitzen zusammen.
Kampf der Realitystars: Chris Broy spricht Andrej Mangold auf das Mobbing im Sommerhaus an © Screenshot/RTL2

Auch sein Sixpack-Bild scheint an der Meinung der Zuschauer nicht zu rütteln. „Was bedeutet der schönste Körper, wenn der Charakter Naja ist... und egal was er sagt bis jetzt war er nur ein arroganter oberflächlicher...“, kommentiert ein Fan den Beitrag von promiflash.de, die ebenfalls über Andrejs Bild berichtet haben.

Screenshot von Facebook-Kommentaren
Das Bild von Andrej Mangold Sixpack wird im Netz zerrissen © Screenshot/Facebook/promiflash

Ein anderer Nutzer meint: „Besser den Charakter zu verändern als Äußerlichkeiten... doch dafür tut er nichts. Halleluja  wer sich mit dem einläßt... So ein übler Typ...“ Ein Fan trifft es dabei für viele Facebook-Nutzer auf den Punkt: „Mehr hat er ja auch nicht zu bieten“, so die unumstrittene Meinung im Netz. Lesen Sie hier: Cathy Hummels ist plötzlich „schockiert“ und wird von anderer Spielerfrau unterstützt, wie tz.de berichtet. *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare