Neues Format

Höhle der Löwen (Vox): Dreharbeiten wegen Corona gestoppt - so geht es weiter

Die Vorfreude auf die neue Staffel "Höhle der Löwen" war groß. Jetzt machte der Sender VOX einen radikalen Schritt und brach die laufenden Dreharbeiten der Gründershow ab. Doch die Fans der Löwen müssen in der Coronakrise nicht ganz auf ihre Investoren verzichten.

  • Die Sendung "Höhle der Löwen" wurde mitten in den Dreharbeiten abgebrochen
  • Risikopatienten sind auch unter den Löwen
  • "Höhle der Löwen" Fans können bei neuer Talkshow mitdiskutieren 

Köln - Ein Virus (Coronavirus: Alle Informationen zu COVID-19 (Ursprung, Verbreitung, Forschung, Gegenmittel und Impfung) kann auch einem starken Tier gefährlich werden. Das gilt genauso für die Löwen der Gründershow "Höhle der Löwen". Am Wochenende ist die Entscheidung des Senders VOX gefallen, die laufenden Dreharbeiten abzubrechen

Viele Fans sind enttäuscht, da für dieses Jahr einige Besonderheiten für die Erfindershow (Höhle der Löwen (Vox): Alle Informationen zur Start-Up-Show) geplant waren. Jetzt ist der aktuelle Dreh abgebrochen worden und die Show wurde auf den Herbst 2020 verschoben. Bereits zwei Tage hatten die Löwen in der vergangenen Woche in Köln abgedreht, als das vorübergehende Aus wegen der Coronakrise bekannt wurde. Dabei hatten die Macher der Show großen Wert auf die Einhaltung der Hygiene-Regeln gelegt. "Keiner begrüßt jemanden mit Handschlag oder umarmt sich. Wir Löwen halten Distanz, haben mehrere Meter Abstand zu den Gründern" beschreibt Carsten Maschmeyer (60) die Situation hinter den Kulissen

Die Höhle der Löwen: Carsten Maschmeyer gehört zur Risikogruppe

Die Einhaltung dieser Regeln sind für uns alle sehr wichtig in Zeiten der Coronakrise. Besonders zu schützen sind dabei Personen die zur Risikogruppe gehören. Das trifft auf den Löwen der Löwen zu: Carsten Maschmeyer (60). Dieses Jahr erkrankte der Milliardär an weißem Hautkrebs. Schnell wurde der Tumor auf seiner Nase entfernt und hinterließ nur eine kleine Narbe. Dennoch musste der Bremer drei Operationen und intensive Nachbehandlungen über sich ergehen lassen. Diese Vorerkrankung und das Alter von 60 Jahren machen den DHDL-Investor zum Risikopatienten. Auf Instagram drückte der Millionär seine tiefe Dankbarkeit den Menschen aus, die sich um ihn als Krebspatient gekümmert haben und die dem Coronavirus den Kampf ansagen. In diesem Jahr wollten die Fans Abschied von Frank Thelen (44) nehmen. Der Unternehmer möchte wieder mehr Zeit für seine eigentliche Arbeit haben und verlässt sein Revier in der Staffel im Herbst 2020. Doch ein neuer Löwe (Höhle der Löwen (Vox): Alle Informationen zu den Löwen der aktuellen Staffel) ist bereit für die Jagd nach guten Investment Möglichkeiten. Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg (34) wird den Platz von Frank Thelen übernehmen. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Das Coronavirus beschäftig Deutschland und die Welt. Natürlich steht dabei die Sorge um die Gesundheit der Menschen im Mittelpunkt – parallel wächst jedoch das Bangen um die Wirtschaft. In „Die Höhle der Löwen – der Talk“ stellen sich unsere Löwen am 06.04., um 22:15 Uhr, auf VOX, euren Fragen! Die Unternehmer @judithwilliams_official , @dagmar_woehrl , @frank_thelen , @ralfduemmel_dsprodukte , #georgkofler , @maschmeyer und #nilsglagau stehen euch per Videokonferenz Rede und Antwort in Zeiten von Corona. Schickt uns hierfür schon jetzt eure persönlichen Fragen an Loewentalk@vox.de #dhdl #diehöhlederlöwen #höhlederlöwen #dhdldertalk #gründer #entrepreneure #wirbleibenzuhause #vox

Ein Beitrag geteilt von Die Höhle der Löwen (@diehoehlederloewen.vox) am

Die Höhle der Löwen: Die Fans müssen nicht auf ihre Löwen verzichten

Doch wie geht es nun weiter mit der beliebten Sendung. "Die Höhle der Löwen" ist das Erfolgsformat (TV: Das sind die besten Fernsehsendungen im deutschen Fernsehen - Sender, Einschaltquoten und Moderatoren) von VOX. Die letzte Sendung am Dienstag verfolgten mehr als 2,39 Millionen Zuschauer. Fans haben Glück, denn sie müssen auch in nächster Zeit nicht auf ihre Löwen verzichten. Geplant ist stattdessen eine Talkshow mit dem Thema "Die Höhle der Löwen - der Talk. Das Corona-Spezial." Mit dabei sind Dagmar Wöhrl (65), Judith Williams (48), Ralf Dümmel (53), Georg Kofler (62), Carsten Maschmeyer (60), Frank Thelen (44) und Nils Glagau (44). Die Unternehmer werden per Videokonferenz von ihren Heimatorten zugeschaltet.

Die Investoren von "Die Höhle der Löwen"

Die Höhle der Löwen: Diskussion mit den Zuschauern

In der Show sollen Unsicherheiten mit der Coronakrise geklärt werden. Auch Zuschauer haben die Möglichkeit in die Diskussion mit einzugreifen. Unter der E-Mail Loewentalk@vox.de kann jeder vorab seine Fragen schicken, die das Rudel beantworten soll. Das müssen nicht unbedingt Fragen aus der Wirtschaft sein. Ausstrahlungstermin der Talkshow mit den Löwen ist am 6. April um 22:15 Uhr auf dem Sender VOX

Vor Kurzem wurde ein Tumor bei Investor Carsten Maschmeyer entdeckt - ein Schock für Freunde und Familie. Nun spricht der Löwe über seine Krankheit.

Investorin Judith William ist eines der beliebtesten Gesichter der Vox-Show. Doch vor Kurzem wäre die Geschäftsfrau beinahe verhaftet worden.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare