DHDL-Ungeliebter Löwe

Höhle der Löwen (Vox): Dagmar Wöhrl ganz offen - darum ist Nils Glagau so unbeliebt

Höhle der Löwen (Vox): Nils Glagau ist der unbeliebteste Löwe bei DHDL. Dagmar Wöhrl weiß, warum das so ist.

  • DHDL-Investor Nils Glagau ist seit 2019 Löwe in der Gründershow
  • Vorwürfe gegen den Pharma-Unternehmer werden lauter
  • Dagmar Wöhrl möchte Nils Glagau mit Ratschlägen helfen

Köln - Der Neue zu sein, ist nie leicht. Das gilt auch für "Die Höhle der Löwen"-Investor Nils Glagau. Seit 2019 beurteilt der Unternehmer (44) die Innovationen der Gründer in der sechsten Staffel (Höhle der Löwen (Vox): Alle Informationen zu den Löwen der aktuellen Staffel). Von Anfang bekam Nils Glagau viel Kritik von den DHDL-Fans ab und wurde zum unbeliebtesten Löwen der Sendung, wie extratipp.com* berichtet. 

Die Investoren von "Die Höhle der Löwen"

Die Investoren von "Die Höhle der Löwen"

Oberlöwin Dagmar Wöhrl (65) hat 2017 den Platz im Rudel von Jochen Schweitzer übernommen. Die CSU-Politikerin und Geschäftsfrau weiß, warum der Hesse beim Publikum nicht gut ankommt - und hat auch schon Tipps für Nils Glagau bereit. 

"Höhle der Löwen": Nils Glagau bei Fans nicht sonderlich beliebt

Als Nils Glagau neuer Löwe in der Investoren-Höhle wurde, waren seine Beliebtheitswerte ganz unten. Der Erbe eines Familienunternehmens erklärte, mit seiner Firma Start-ups aus den Bereichen Ernährung, Gesundheit und Bewegung unterstützen zu wollen. 

Aller Anfang ist schwer. So erging es bisher allen neuen Geldgebern der Show. Auch Dagmar Wöhrl musste um die Gunst des Publikums kämpfen. Gerade mal bei 11 Prozent der Frauen und bei 8,4 Prozent der Männer konnte die Unternehmerin bei ihrem Einstieg 2018 bei DHDL (Höhle der Löwen (Vox): Alle Sendetermine und Sendezeiten) landen. Das hat grunderszene.de errechnet. Doch mittlerweile gehört Dagmar Wöhrl zu den geschätztesten Löwen der Vox-Sendung (VOX: Alle Informationen über den Sender, die Shows und die Moderatoren). Anders als bei Nils Glagau, der weiterhin den letzten Platz belegt

"Höhle der Löwen": Lässt Nils Glagau Deals hinter der Kamera platzen?

Viel Kritik erntet der Geschäftsführer für sein zögerliches Investieren. Vorwürfe wurden laut, Nils Glagau, der Vater von Zwillingen ist, verspreche Deals vor der Kamera, die er hinter den Kulissen platzen lasse

Doch das lässt Dagmar Wöhrl wie eine Löwenmutter nicht auf ihrem Rudelmitglied sitzen. "Bei Nils scheitern nicht mehr Deals als bei uns anderen. Man muss verstehen, dass die Dinge, die Gründer in der Sendung sagen, natürlich im Nachgang geprüft werden. Leider stellt sich zu oft heraus, dass die Angaben nicht immer der Realität entsprechen. Es ist ganz klar, dass dann Deals scheitern", erklärte die CSU-Politikerin im Interview mit Bild.de

Dabei hat Nils Glagau deutlich mehr investiert als Lieblingslöwe Frank Thelen (44). Trotz der Zusage zu einem Deal in der "Die Höhle der Löwen"-Show, floss letztendlich 2019 kein Cent von Frank Thelen in Start-ups der Gründershow. 

"Höhle der Löwen": Dagmar Wöhrl kündigt Überraschungen in der neuen Staffel an 

Die ehemalige Miss Germany und Rechtsanwältin Dagmar Wöhrl beherrscht das Spiel mit den Medien und weiß, wie wichtig die richtige Kommunikation ist. Daher rät die erfahrene Geschäftsfrau dem Unternehmer, selbstkritisch zu sein und Entscheidungen den Fans zu erklären. Viele Erwartungen liegen jetzt auf den Schultern von Nils Glagau.

Da die Dreharbeiten für die kommenden Ausstrahlungen bereits fertig sind, weiß die DHDL-Unternehmerin, wie es mit den Löwen weitergeht. Voller Vorfreude kündigt sie eine neue spannende Staffel von "Die Höhle der Löwen" an. Im Herbst wird Nils Glagau die Zuschauer und seine Kritiker überraschen, kündigt die 65-Jährige an. "Ich kann Euch verraten, in der Staffel ab September werdet Ihr Euch alle umschauen."

Lesen Sie mehr zu "Die Höhle der Löwen": Investorin Judith William ist eines der beliebtesten Gesichter der Vox-Show. Doch vor Kurzem wäre die Geschäftsfrau beinahe verhaftet worden.

Vor wenigen Wochen noch trat VOX mit der beliebten Gründer-Show „Die Höhle der Löwen“ in der Prime Time gegen ProSieben an. Nun soll bald Günther Jauch der Leidtragende in diesem TV-Krieg sein. Was dahintersteckt, erfahren Sie hier.

Rubriklistenbild: © Christian Charisius, dpa (2 / Fotomontage)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare