Zusammenbruch vor laufender Kamera

Hochzeit auf den ersten Blick: Wiebke bricht vor laufender Kamera zusammen - Ist Norbert schuld? 

Hochzeit auf den ersten Blick (Sat.1): Bei Norbert und Wiebke kommt keine Liebe auf. Im Finale liegen Wiebkes Nerven so blank, dass sie vor laufender Kamera zusammenbricht. Ist ihre Ehemann Norbert der Grund dafür?

Leipzig - Bei „Hochzeit auf den ersten Blick“ haben sich Wiebke (53) und Norbert (59) nicht gesucht, aber gefunden. Doch nach anfänglichen Glücksgefühlen, fielen sie spätestens bei der Hochzeitsreise auf den Boden der Tatsachen. Mittlerweile liegen die Nerven blank - so sehr, dass Wiebke im Finale sogar zusammenbricht.

Hochzeit auf den ersten Blick: Wiebke glaubt nicht an die Ehe mit Norbert

Das Sat.1-Datingformat „Hochzeit auf den ersten Blick“ geht in den Showdown - Wie werden sich die von Experten zusammengesetzten Paare entscheiden? Ist aus Wissenschaft Liebe geworden? Norbert und Wiebke durchliefen Wochen lang eine Achterbahnfahrt der Gefühle.

„Ein Sechser im Lotto“ beschreibt Norbert, als er Wiebke erstmals sieht. Und auch die sieben Jahre jüngere Blondine schien begeistert von ihrem Ehemann. Der Anblick habe sie „schier die Sprache verschlagen“. Nach einer romantischen Trauung ging die Fahrt allerdings stetig bergab.

Schon in der Hochzeitsnacht erlebt das frische Ehepaar seine erste Krise. Statt in intimer Zweisamkeit, verbringen Norbert und Wiebke ihre Hochzeitsnacht in der Notaufnahme. (hier mehr dazu). Und auch in den Flitterwochen zeigen sich große Differenzen zwischen dem Kriminalpolizisten und die Hochbauingenieurin.

Besonders Wiebke entdeckt an ihrem Ehemann immer wieder Eigenschaften, die ihr so ganz und gar nicht passten. Ein verliebtes Ehepaar sieht anders aus. Das sieht auch Wiebke - Sie räumt zu dem Zeitpunkt der Ehe nur eine 20 prozentige Chance ein.

Hochzeit auf den ersten Blick: Wiebke gibt Hoffnung an Ehe mit Norbert nicht auf

Doch der Zug sollte noch nicht abgefahren sein. Der Gelsenkirchener zeigt Verständnis auf Wiebkes Vorwürfe- und verspricht: Er bessert sich. Zuvor kritisierte Wiebke Norberts angeblich aufbrausende, und sogar aggressive Art. Es schien so als sei das frisch gebackene Ehepaar wieder auf dem richtigen Weg. Selbst Wiebke blickte optimistischer als je zuvor in die Zukunft. Sie gibt der Ehe eine 60 prozentige Chance.

Hochzeit auf den ersten Blick: Wiebke bricht zusammen - Norbert wütend

Der Trailer zum TV-Showdown zeigt allerdings, dass die Stimmung wieder kippt. Wiebke ist sogar kurz vor dem Kollabieren. „Die fällt gleich vom Stuhl.“ sagt HadeB-Kandidatin Daniela. Es soll sogar von einem Zusammenbruch die Rede sein. Norbert öffnet die Fenster für seine „noch Ehefrau“.

Dann verlässt die 52-Jährige alleine das Gebäude. Der 59-Jährige hingegen redet wütend in die Kamera. „Kein Funken - ich breche hier ab.“ Es bleibt zwar zunächst unklar, ob Wiebke und Norbert tatsächlich die Scheidung einreichen, aber eines steht fest: Die Stimmung ist alles andere als harmonisch.

Die Entscheidung gibt es am Mittwoch, 16. Dezember, um 20:15 Uhr in SAT.1. (hier die Sendezeiten) Mehr zu Hochzeit auf den ersten Blick gibt es auf der Themenseite.

Hochzeit auf den ersten Blick: Wiebke kurz vor dem Kollaps - Ihre Nerven liegen blank

Rubriklistenbild: © Joyn/ Sat.1/ Marcel Kusch, dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare