1. extratipp.com
  2. TV

„Grabschen ist immer noch Männersache“: HadeB-Fans entsetzt über dauerfummelnden Ralf

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Stella Rüggeberg

Kommentare

Manuela und Ralf kuscheln auf einem Segelboot und Selfie von Manuela und Ralf
Zuschauer zerreißen „Hochzeit auf den ersten Blick“-Ralf, weil er seine Finger nicht von Manuela lassen kann © Sat.1 & Instagram / Ralf

„Hochzeit auf den ersten Blick“-Kandidat Ralf kann seine Finger nicht von seiner Manuela lassen. Auf Twitter fallen die Zuschauer nun über Ralf und seine Zärtlichkeiten her.

Malta - Manuela (50) und Ralf (57) wagen bei Hochzeit auf den ersten Blick das große Experiment. Die Paare, die sich in der Sat.1-Show das Ja-Wort geben, werden von einem Experten-Team gematcht und haben sich vor ihrer Hochzeit noch nie gesehen. Doch passen Manuela und Ralf wirklich zusammen? Bereits in den Vorstellungsvideos fällt auf, sie könnten kaum unterschiedlicher sein. Das merken auch die Zuschauer zu Hause und fallen über den 57-jährigen Teilnehmer her.

Manuela beschreibt sich als bodenständig und eher zurückhaltend. Ralf ist extrovertiert und steht gerne im Mittelpunkt. Er geht gerne seinen teuren Hobbys wie Golfspielen nach und beschreibt sich selbst als „verrückt“ und jemanden der sich immer neu erfindet. Extratipp.com* von IPPEN.MEDIA berichtet.

Hochzeit auf den ersten Blick: Ralf und Manuela könnten nicht unterschiedlicher sein

„Der erste Eindruck bei anderen ist aufbrausend. Mindestens 70 Prozent der Menschen müssen einen zweiten Blick auf mich werfen, um zu sagen: ‚Der ist in Ordnung‘. Da ich immer meine Meinung sage und mir die Butter auch nicht vom Brot nehmen lasse“, so „Hochzeit auf den ersten Blick“-Charmeur Ralf.

Manuela hingegen scheint das komplette Gegenteil davon zu sein. „Ich bin eher ein bescheidener Mensch. Die meisten lernen mich kennen als verhalten, zurückhaltend und kühl“, so Manuela über sich selbst. Dennoch soll sie aufblühen, wenn sie genug Vertrauen zur anderen Person aufgebaut hat. Von ihrem zukünftigen Mann wünscht sie sich, dass er mit beiden Beinen im Leben steht: „Mir ist das Miteinander wichtig. Was tut er für mich? Fängt er mich auf, wenn es mir nicht so gut geht?“

Hochzeit auf den ersten Blick: Ralf braucht viel Körperkontakt

„Hochzeit auf den ersten Blick“-Kandidaten Ralf und Manuela sitzen auf einem Schiff und Ralf küsst den Hals von Manuela
„Hochzeit auf den ersten Blick“-Ralf kann bei einer Boots-Tour seine Finger nicht von Manuela lassen © Sat.1

Ralf legt sehr viel Wert auf Körperkontakt. Berührungen und Küsse sind seine Liebessprache. Schon in den ersten Minuten der „Hochzeit auf den ersten Blick“-Folge wird klar, dass Ralf so ziemlich das Gegenteil von Manuela ist. Doch ziehen sich Gegensätze an oder liegt die Wahrheit eher bei dem Sprichwort: Gleich und Gleich gesellt sich gern?

Hochzeit auf den ersten Blick: Zuschauer genervt von Ralfs Zärtlichkeiten

Ralfs aufreißerische Art fällt auch den Zuschauern auf. Diese sind von seinen ständigen Kuscheleinheiten und Berührungen sichtlich genervt und zerreißen den „Hochzeit auf den ersten Blick“-Kandidaten bei Twitter. Ralf kann seine Finger nämlich nicht von Manuela lassen. „‘Ich muss ständig anfassen.‘ Ja, gut Ralf. Ich futtere gerade mein Gulasch. Warte damit 5 Minuten“, schreibt ein Fan der Show auf Twitter. „Richtig Ralf, Grabschen ist immer noch Männersache“, kommentiert ein weiterer Zuschauer.

Twitter Kommentare z Hochzeit auf den ersten Blick
„Hochzeit auf den ersten Blick“-Kandidat Ralf wird von Zuschauern zerrissen, weil er zu anhänglich ist © Twitter / Screenshot

Andere Zuschauer haben zudem die Vermutung, dass auch Manuela von den Zärtlichkeiten begeistert ist: „Ralf, ich übersetze mal für Dich, was sie wirklich sagen will: Klar, will ich, dass der Mann mich anfasst, berührt, küsst und vieles mehr. ABER HALT BLOSS NICHT VON DIR!!!“, lautet ein weiterer Tweet. Autsch! Ob die Ehe von Manuela und Ralf trotz so vieler Gegensätze funktionieren kann? *extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare