1. extratipp.com
  2. #TV

Hochzeit auf den ersten Blick: Ehekrise bei Wiebke und Norbert - Charaktereigenschaft macht ihr Angst

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Claire Weiss

Hochzeit auf den ersten Blick: Wiebke und Norbert sind erst seit kurzem verheiratet, doch schon jetzt fällt ihr so einiges an ihrem Mann auf, das ihr nicht gefällt.

Zwenkau - Eigentlich scheinen Norbert (59) und Wiebke (52) bei ihrer „Hochzeit auf den ersten Blick*hin und weg voneinander. Vom ersten Augenblick an funkt es zwischen dem Kriminalpolizisten und der Hochbauingenieurin im TV* gewaltig. „Ein Sechser in Lotto“, beschreibt Norbert seine frisch angetraute Ehefrau.

Bei „Hochzeit auf den ersten Blick“ bei Sat.1 sahen die TV-Zuschauer am Mittwoch, wie sich Wiebke (52) und Norbert (59) das Ja-Wort gaben.
Bei „Hochzeit auf den ersten Blick“ bei Sat.1 sahen die TV-Zuschauer am Mittwoch, wie sich Wiebke (52) und Norbert (59) das Ja-Wort gaben. © Sat.1

Die Hochzeitsnacht der beiden endet zwar in der Notaufnahme* - Norbert hat plötzlich starke Schmerzen im Fuß - doch das kann den beiden „Hochzeit auf den ersten Blick*“-Kandidaten nicht die Stimmung verderben. Am nächsten Morgen scheinen Norbert und Wiebke ganz verliebt ineinander, sie werfen sich innige Blicke zu und halten Händchen. Nur wenig später blickt Wiebke allerdings nicht mehr durch die rosarote Brille. Die 52-Jährige fängt an die Fehler an ihrem Mann zu entdecken, extratipp.com* berichtet.

Hochzeit auf den ersten Blick: Verfliegt die erste Verliebtheit zwischen Norbert und Wiebke?

In nur kurzer Zeit lernen sich Wiebke und Norbert immer besser kennen. Kein Wunder, dass den „Hochzeit auf den ersten Blick“-Kandidaten nicht alles gefällt, was sie an ihrem Ehepartner entdecken. Vor allem Wiebke macht das zu schaffen, denn sie hat festgestellt, dass sie und ihr Ehemann in vielen Dingen ganz unterschiedlich ticken. Besonders eine Charaktereigenschaft ihres Gatten ist für sie befremdlich. „Mit deinen Höhen und Tiefen muss ich tatsächlich erst mal lernen umzugehen, weil mich das teilweise überfordert“, gibt Wiebke offen zu.

Norbert weiß: „Ich bin ein sehr emotionaler Mensch, der dann auch Gefühle zeigt“. Doch für Wiebke scheint es noch darüber hinaus zu gehen. „Du kannst aufbrausend sein, von jetzt auf gleich“, wirft sie ihrem Mann vor. Doch der möchte das nicht einsehen. Er findet sich lediglich impulsiv: „Aufbrausend ist anders, aufbrausend ist aggressiv“. Doch genau das sieht Wiebke in ihrem frisch Angetrauten. Sie findet sein Verhalten oft „aggressionsgeladen“.

„Hochzeit auf den ersten Blick“ immer mittwochs um 20.15 Uhr auf Sat.1* im TV*.

Hochzeit auf den ersten Blick: Ist Norberts emotionale Art für Wiebke ein Trennungsgrund?

Was auf Wiebke aggressiv wirkt, ist für Norbert auf einer Skala von Null bis Hundert jedoch lediglich ein Fünfzig. Das macht die Situation für seine Frau allerdings nicht gerade einfacher. „Dann möchte ich aber ehrlich gesagt gar nicht wissen, wenn du mal so richtig abgehst!“, zeigt sie sich schockiert.

Und auch die Fans pflichten der Blondine bei. „Ich denke auch, dass er sehr aufbrausend werden kann, das dachte ich schon von Anfang an, ich traue dem nicht, der braucht viel Aufmerksamkeit und ich glaube auch, dass der sehr fies werden kann“, schreibt ein Facebook-Nutzer. Ob Wiebke und Norbert wohl ein paar bleiben? Oder trennen sie sich wie so viele andere Paare bei „Hochzeit auf den ersten Blick“ auch?

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Kommentare