1. extratipp.com
  2. #TV

„Wer wird Millionär“: Journalistin blamiert sich bei Helene-Fischer-Frage

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Chiara Kaldenbach

Johanna Schumann, Günther Jauch und Helene Fischer (Fotomontage)
Helene-Fischer-Frage bei Wer wird Millionär: „Mit Schlager kenne ich mich nicht aus“ (Fotomontage) © Jan Woitas/picture alliance/dpa, TVNOW

„Wer wird Millionär“: Ausgerechnet eine Helene-Fischer-Frage brachte Journalistin Susanne Johanna Schumann ins Straucheln. Und dann sorgte auch noch Günther Jauch mit einer Gesangseinlage für weitere Verwirrung.

Köln - Helene Fischer stellte bei „Wer wird Millionär“ am 19. April eine Kandidatin vor eine große Herausforderung. Schließlich kam Kandidatin Susanne Johanna Schumann wegen einer Helene-Fischer-Frage mächtig ins Straucheln. Dummerweise erlaubte sich dann auch noch Moderator Günther Jauch (64) ein Späßchen, um noch mehr Verwirrung zu schaffen. Das Publikum rette die Journalistin am Ende. Doch nach einer turbulenten Achterbahnfahrt stürzte die Kandidatin trotzdem letztendlich ab.

Wer wird Millionär: Journalistin blamiert sich bei Helene-Fischer-Frage

Online-Redakteurin Susanne Susanne Johanna Schumann wurde von Günther Jauch zur Lachnummer gemacht.
Helene-Fischer-Frage bei Wer wird Millionär: „Mit Schlager kenne ich mich nicht aus“  © TVNOW

Helene Fischer - eigentlich das Fachgebiet von Kandidatin Susanne Johanna Schumann. Schließlich arbeitet sie als Online-Redakteurin bei einer Frauenzeitschrift und berichtet regelmäßig über die Schlagerkönigin. Umso peinlicher war dann wohl der „Wer wird Millionär“-Auftritt vor Millionen-Publikum samt Günther Jauch. Dieser wollte von ihr wissen: „Was befindet sich dem Text eines Top-Ten-Hits zufolge im Kopf von Helene Fischer?“  - Losbude, Riesenrad, Achterbahn oder Autoscooter? - (Auch interessant: Die witzigsten Fragen aller Zeiten mit Günther Jauch)

„Mit Schlager kenne ich mich nicht aus“, gestand die Hamburgerin. Die Kandidatin hatte keinen blassen Schimmer. Obwohl sie anfangs tatsächlich intuitiv auf die richtige Antwort „Achterbahn“ tippte. „Mich spricht am ehesten die Achterbahn an“, lag Schumann richtig. Doch so einfach wollte Günther Jauch ihr ihre persönliche Achterbahnfahrt nicht machen. Das wäre ja langweilig..

Helene Fischer lacht bei der Gala zur Verleihung der „Goldenen Henne“
Helene Fischer, die bekannteste und erfolgreichste Schlagersängerin Deutschlands © Jan Woitas/picture alliance/dpa

Wer wird Millionär: Achterbahnfahrt mit heftigem Absturz - Kandidatin fällt auf 500 Euro

Günther Jauch brachte die junge Frau mit einer Gesangseinlage noch einmal so richtig durcheinander. „Es begann in einem Riesenrad“, trällerte der mittlerweile Corona-erkrankte Moderator. Statt Achterbahn in Kopf, flogen zu diesem Zeitpunkt offensichtlich nur Fragezeichen in Schumanns Kopf. Um also auf Nummer sicher zu gehen, befragte sie schließlich das Publikum.

Lesen Sie auch: Wer wird Millionär (RTL): Günther Jauch macht Kandidatin zur Lachnummer

Helene-Fischer-Frage bei Wer wird Millionär: „Mit Schlager kenne ich mich nicht aus“ 
Helene-Fischer-Frage bei Wer wird Millionär: „Mit Schlager kenne ich mich nicht aus“  © TVNOW

Zu 100 Prozent stimmten die Zuschauer für die richtige Antwort „Achterbahn“. Glück gehabt. Fürs Erste - denn bekanntlich geht eine Achterbahnfahrt ganz am Ende noch einmal steil bergab. So landete auch Susanne Johanna Schumann auf dem Boden der Tatsachen. Da sich die Journalistin nicht abgesichert hatte, fiel sie von 4000 auf 500 Euro (Lesen Sie auch Die drei peinlichsten Blackouts bei „Wer wird Millionär“).

Auch interessant

Kommentare