Kinderstar Pepe Nietnagel

Schauspieler Hansi Kraus so tief gesunken? Er spielte sogar am Mittwoch bei Aktenzeichen XY mit 

Vom Kinderstar zum Laiendarsteller! Der berufliche Abstieg einer lebenden Schauspiel-Legende bekam am Mittwoch, dem 12. August, ein neues Kapitel. Denn der Schauspieler war plötzlich bei Aktenzeichen XY zu sehen - in einer Nebenrolle.

München - Die Zuschauer der vergangenen Folge von „Aktenzeichen XY ... ungelöst“ mit TV-Moderator Rudi Cerne werden nicht schlecht gestaunt haben. Am Mittwoch, dem 12. August, rollten die Ermittler der Sendung einen Kriminalfall auf, der im Dezember 2018 für Aufsehen sorgte. Einige Schauspieler waren bei diesem Fall in Österreich dabei, unter ihnen auch ein ehemaliger Kinderstar, dem eine große TV-Karriere bevorstehen sollte.

Rudi Cerne stellt bei „Aktenzeichen XY“ ungelöste Kriminalfälle vor, die von meistens Laienschauspielern kurz nachgestellt werden. Dass aber ein ehemaliger Kinderstar wie Hansi Kraus (68) in der TV-Sendung auftaucht, überrascht dann doch. Hansi Kraus wurde als Pepe Nietnagel bekannt, die Filmreihe „Die Lümmel von der ersten Bank“ machte ihn zum absoluten Kinderstar Ende der 60er.

Doch aus dem Lausbuben von früher wurde in den vergangenen Jahren ein seriöser Schauspieler, der auch ernste Rollen annahm. Hans Krause, wie Hansi Kraus mit bürgerlichem Namen heißt, war in den Folgejahren in einigen TV-Produktionen zu sehen. Doch, warum tut er sich eine Nebenrolle bei „Aktenzeichen XY“ an?

Ex-Kinderstar Hansi Kraus bei „Aktenzeichen XY ... ungelöst“

Der bis heute ungelöste Kriminalfall fand am 27. Dezember im Wiener Stadtteil Strebersdorf statt. Ein unbekannter Täter drang über die Kirche in die Räumlichkeiten des De-La-Salle-Ordens ein und brachte sechs Ordensbrüder in seine Gewalt. Die Opfer wurden teilweise heftig geschlagen. TV-Legende Hansi Kraus spielte einer dieser Ordensbrüder, denen so viel Leid zugefügt wurde.

NameHansi Kraus
Geboren26. Juni 1952, Gliwice, Polen
EhepartnerinBarbara Kraus
ElternWerner Kraus
KinderMiriam Krause

Mit der Ausstrahlung bei „Aktenzeichen XY“ hofft das LKA Wien auf weitere Hinweise, die zum Täter führen. Eine Belohnung von 30.000 Euro ist ausgesetzt. Nicht nur der bislang ungeklärte Fall dürfte die TV-Zuschauer zum Staunen gebracht haben. Dass der ehemalige Kinderstar Hansi Kraus unter den Opfern war, überrascht dann doch sehr.

Hansi Kraus wurde als Kinderstar Pepe Nietnagel bekannt

Als frecher Schüler Pepe Nietnagel wurde der gebürtige Pole in der siebenteiligen Reihe „Die Lümmel von der ersten Bank“ (1967-1972) bekannt. Für die erste Folge erhielt Hansi Kraus sage und schreibe 8.000 D-Mark. Auch in den 80er-Jahren wirkte der TV-Star in einigen Produktionen wie Marienhof und Forsthaus Falkenau mit.

Hansi Kraus mit schweren Beschuldigungen gegen seine Eltern

Aus den Gagen als Kinderstar ist nicht mehr viel übrig geblieben. Hansi Kraus macht dafür seine Eltern verantwortlich. So wirft er ihnen vor, das viele Geld ihm vorenthalten zu haben und es für das eigene Haus selbst verwendet zu haben. Dennoch scheint er die Rolle bei „Aktenzeichen XY“ nicht aus finanziellen Gründen angenommen zu haben.

Deutschlands „liebster Lausbub“ Hansi Kraus.

Denn nach eigenen Aussagen wurde er von RTL bereits viermal für das Dschungelcamp angefragt. Dies erzählte er in einem Interview im Jahr 2017. Der zweifache Familienvater Hansi Kraus kann sich also noch glücklich schätzen und muss nicht in jeder TV-Produktion mitmachen, um Geld und Ruhm zu erhalten. Hier sehen Sie die ganze Folge von „Aktenzeichen XY ... ungelöst“.

Über den Autor

Philipp Mosthaf, Redakteur bei extratipp.com, schreibt über Themen aus den Bereichen TV, Stars, Schlager und die Welt der Musik. Egal ob Let‘s Dance, Dschungelcamp, Florian Silbereisen oder Michael Jackson – Philipp Mosthaf hat eine Leidenschaft für Unterhaltung und Trash-TV. Mehr Infos zur Redaktion und dem Team von extratipp.com gibt es hier.

Rubriklistenbild: © dpa & picture alliance/Sina Schuldt/dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare