1. extratipp.com
  2. TV
  3. GZSZ

Böse Überraschung für Jo Gerner - Erzfeind Bajan Linostrami kehrt zu GZSZ zurück

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Jo Gerner (Wolfgang Bahro, l.), Bajan Linostrami (Matthias Unger)
Jo Gerner (Wolfgang Bahro, l.), Bajan Linostrami (Matthias Unger) © RTL / Rolf Baumgartner

Jo Gerner trifft im Gefängnis auf Bajan Linostrami. Die beiden haben noch eine Rechnung offen.

Berlin - Für Jo Gerner läuft es derzeit nicht wirklich rund. Der GZSZ-Veteran verbringt seine Tage nicht in den Straßen des Kolle-Kiez, sondern hinter schwedischen Gardinen. Im Gefängnis hat es der Rechtsanwalt und Serienbösewicht generell nicht leicht — doch ab dem 26. Januar sieht es wirklich schlecht für Gerner aus. Dann taucht nämlich einer seiner größten Erzfeinde im Knast auf: Bajan Linostrami. Vor zehn Jahren entführte er Gerners Sohn Dominik und musste deswegen einsitzen.

Linostrami verdient seinen Lebensunterhalt größtenteils mit Waffenschmuggel. Das erlangte Geld investiert er in Immobilien, um es zu waschen. Ein echter Berufskrimineller also, mit dem Gerner es da zu tun hat. Dass er ausgerechnet im Gefängnis auf ihn trifft, ist sicherlich zu Gerners Nachteil, immerhin macht er sich bei seinen zahlreichen Komplotten nur selten selbst die Hände schmutzig. Wie das GZSZ-Urgestein mit der neuen Situation umgeht, ist ab Folge 7.435 auf RTL zu sehen.

Bajan Linostrami-Darsteller Matthias Unger ist total begeistert über seine Rückkehr zu der Daily-Soap

Gespielt wird Linostrami vom Schauspieler Matthias Unger. Der trat bereits mehrfach in der Seifenoper auf und freute sich daher riesig, als ihm das Angebot unterbreitet wurde, wieder für GZSZ vor der Kamera zu stehen. Für Unger ist der kriminelle Waffenhändler nämlich eine echte Traumrolle, wie er im Interview mit RTL verriet. Zuletzt war der Theaterdarsteller vor zehn Jahren in der Daily Soap zu sehen, mit einer Rückkehr hatte er nicht unbedingt gerechnet. 

Am Set wurde Unger offenbar mit offenen Armen empfangen, denn wie er im Gespräch erzählt, fühlte er sich direkt wieder wie zu Hause. Über seine Rolle sagt der Ex-Berliner, dass GZSZ-Fans sich auf einiges gefasst machen können. Linostrami sei auf Rache aus und werde alles dafür tun, um Gerner das Leben zur Hölle zu machen. Ob er damit durchkommt, können die Zuschauer ab dem 26. Januar werktags auf RTL sehen.

Auch interessant

Kommentare