Krisenstimmung auf dem Kolle-Kiez

GZSZ am Donnerstag und Freitag: Yvonne stürzt auf der Treppe und ist bewusstlos

Gute Zeiten, schlechte Zeiten (RTL): In den Folgen 7190 und 7191 kommt es gleich zweimal zu einem Familiendrama. Während sich zwischen John und Philip die Fronten verhärten, scheint das Kriegsbeil nach dem heftigen Sturz von Yvonne zwischen Laura und Moritz begraben zu sein. Gibt es endlich ein Happy End?

Babelsberg, Berlin - In den GZSZ-Folgen 7190 und 7191 (vom 04. und 05. Februar) eskaliert erneut der Familienstreit zwischen Yvonne, Moritz und Laura. Mit fatalen Folgen - die Mutter der beiden stürzt plötzlich und ist daraufhin bewusstlos.

GZSZ: Yvonne kommt nach dem Sturz ins Krankenhaus - haben sie mit ihrem Familienstreit nun das Leben ihrer Mutter aufs Spiel gesetzt?

Familiendrama bei GZSZ

Das Drama auf dem Kolle-Kiez spitzt sich zu. Nachdem John hinter die Affäre von seinem Bruder und seiner Mutter kommt, scheint die Familie Höfer/Bachmann zu zerbrechen. Emily kann es nicht verstehen und versucht deshalb zwischen ihren Brüdern zu vermitteln. Doch die Fronten scheinen sich zu verhärten. Während Philip und Patrizia ihre Beziehung nicht länger verheimlichen wollen, kann John die Liebe zwischen den beiden einfach nicht akzeptieren - es kommt zu einer Schlägerei.

GZSZ: Philip und Patrizia wollen ihre Beziehung nicht mehr verstecken - zerbricht nun ihre Familie?

Harmonie möchte sich auch bei Laura, Moritz und Yvonne nicht einschleichen. Während sich die Geschwister immer mehr in die Haare bekommen und Moritz seiner Schwester erneut eine Auswischen möchte, in dem er ihr Unterlagen von W&L unterjubelt, kommt es plötzlich zu einem Zwischenfall mit fatalen Folgen. GZSZ-Darstellerin (Alle bisherigen Soap-Skandale im Überblick) Yvonne Bode fällt die Treppe hinunter und stößt sich dabei so heftig den Kopf, dass sie daraufhin direkt bewusstlos ist. Haben Laura und Moritz durch ihre Streitigkeiten nun auch noch das Leben ihrer Mutter aufs Spiel gesetzt?

Hier zum kostenlosen GZSZ-Newsletter anmelden und kein Kiez-Drama mehr verpassen.

GZSZ: Laura und Moritz beschließen nach dem schweren Sturz von Yvonne Waffenstillstand

„Wenn Mama irgendwas passiert, ist das deine Schuld Moritz“, droht Laura ihrem Bruder. Doch als auch Jo im Krankenhaus eintrifft und erfahren möchte, was passiert sei, setzt sich die GZSZ-Brünette (Die Soap-Darsteller im Überblick) plötzlich für ihren Bruder ein. „Es war ein Unfall“, erklärt sie den Vorfall. Scheint so, als hätte Yvonnes Sturz ihre Kinder wachgerüttelt. Als Ärztin Nazan sie kurze Zeit später darüber aufklärt, dass Langzeitschäden ausgeschlossen werden können, scheinen sie einen Waffenstillstand einzuberufen. „Wir haben Yvonne schon genug angetan“, so Laura.

Als Yvonne aufwacht, ist sie sichtlich glücklich darüber: „Also wenn das das Ergebnis ist, dann stürze ich mich gerne nochmal die Treppe runter.“ Scheint so als würde es bei GZSZ endlich ein Happy End geben!

Weiter geht es am Montag, 6. Februar um 19.40 Uhr im TV auf RTL - neugierige Zuschauer können GZSZ aber auch schon vorab bei TVNOW weitere Folgen streamen. 

Wir sind jetzt auch auf Telegram: Jetzt unseren Telegram-Channel abonnieren und unsere besten Geschichten als Erster lesen.

Rubriklistenbild: © TVNOW / Rolf Baumgartner

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare