Neue Serie startet ab dem ersten Oktober

GZSZ (RTL): Tränendrama wegen Sunny - Valentina Pahde war drei Monate lang von ihrer Schwester getrennt

GZSZ-Fans aufgepasst. Ab heute (erster Oktober 2020) startet die Event-Serie „Sunny - Wer bist du wirklich?“ auf RTL. Drei Monate lang musste Valentina Pahde dafür in eine Quarantäne-Villa ziehen. Für ihre Zwillingsschwester Chayenne der blanke Horror.

Valentina Pahde bekommt eigene Eventserie auf TVNOW

München - Eine Schwesternliebe die extrem unter die Haut geht: „GZSZ“-Schauspielerin Valentina (25) und „Alles was zählt“-Star Chayenne Pahde (25) sind unzertrennlich. Sie wohnen zwar nicht mehr gemeinsam bei ihrer Familie in München und sind beide in eine andere Stadt gezogen, dennoch treffen sie sich alle paar Wochen. Doch aufgrund des Drehs zu Valentinas eigener Show „Sunny - Wer bist du wirklich?“ auf TVNOW, mussten die Zwillings-Schwestern nun einen harten Schlag verkraften, der ein wahres Tränendrama nach sich zog.

„Gute Zeiten, schlechte Zeiten“: Sunny (Valentina Pahde) bekommt eigene Serie

Bereits seit fünf Jahren ist Valentina Pahde fester Bestandteil des „GZSZ“-Casts, Sie spielt Jo Gerners Enkelin Sunny Richter, die durch ihre liebenswerte Art schnell zu einem der Lieblingscharaktere der Daily-Soap entwickelte. Um an eine Fotografie-Masterclass teilnehmen zu können, zieht es Sunny nun nach München. Was sie in der bayerischen Landeshauptstadt erlebt, bekommen ihre Fans in ihrer eigenen Serie „Sunny - Wer bist du wirklich?“ ab dem ersten Oktober auf TVNOW zu sehen.

Chayenne Pahde bricht im Interview in Tränen aus

Für ihre neue Rolle musste der „GZSZ“-Star drei Monate lang in eine Quarantäne-Villa ziehen. Dabei durfte sie niemanden von außerhalb sehen - auch Zwillingsschwester Chayenne durfte sie nicht besuchen. Eine harte Zeit für die Pahdes - der Schock darüber scheint noch immer tief zu sitzen.

GZSZ: Dreh war für Zwillingsschwester Chayenne der blanke Horror

In einem Interview mit RTL bricht die 25-Jährige plötzlich in Tränen aus - getrennt voneinander zu sein scheint für die beiden Schauspielerinnern der blanke Horror gewesen zu sein. Die dreimonatige Trennung sei dabei für sie die längste Zeit gewesen, in der sie sich nicht gesehen haben. Das Band, dass sie verbindet, scheint besonders eng zu sein.

Chayenne (links) und Valentina (rechts) gemeinsam mit ihrer Mutter Samanda

Umso größer ist jetzt die Freude, dass sie ab sofort sogar gemeinsam vor der Kamera stehen dürfen. Denn im Anschluss der TVNOW-Eventserie folgt die Doku „ Die Pahde-Zwillinge - so sind wir wirklich“, in der sie verschiedene Einblicke in ihr Privatleben geben. Ein muss für alle Fans der Daily-Soaps „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“, und „Alles was zählt“. Zu sehen gibt es die Doku ab heute (erster Oktober 2020) direkt im Anschluss der Event-Serie „Sunny - Wer bist du wirklich“ auf RTL, danach bei TVNOW.

Rubriklistenbild: © Sebastian Geyer/TVNOW/Screenchot/RTL

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare