Stress auf dem Kolle-Kiez

GZSZ (RTL) am Mittwoch: Wird Laura ihren Racheplan eiskalt durchziehen?

Am Mittwoch (28.10.2020) bei GZSZ (RTL): Lauras Plan Moritz und Jo fertig zu machen geht in die nächste Runde - gemeinsam mit ihrem Mann Felix scheint sie für ihre Rache über Leichen zu gehen.

Babelsberg, Berlin - Die GZSZ-Folge 7123 vom Mittwoch, den 28. Oktober 2020 beginnt wie immer mit einem Rückblick auf vorherige Folgen: Moritz (Lennart Borchert) scheint von dem Überraschungsbesuch seines Vaters nicht gerade begeistert zu sein - er verlässt Wutentbrannt das Restaurant. Auch bei Emily (Anne Menden) geht es hitzig zu: Paul (Niklas Osterloh) versetzt sie für ein Treffen mit Tuner - die Modedesignerin ist außer sich.

GZSZ: Laura scheint ihren Plan eiskalt durchzuziehen

Der Streit zwischen Moritz und seiner Schwester scheint auszuarten. Während sich Laura (Chryssanthi Kavazi) scheinbar immer so eine Familie gewünscht hätte, in der er aufgewachsen ist, geht Moritz seinem Vater lieber aus dem Weg. Als die GZSZ-Schönheit ihn auf sein unmögliches Verhalten gegenüber seinem Dad anspricht, scheint die Situation zu eskalieren. „Du das arme Heimkind und ich das verwöhnte A****loch. Ich kann nichts dafür, dass Mama dich weggegeben hat“, wirft er Laura daraufhin vor. Diese harte Ansage scheint sie jedoch nicht wirklich getroffen zu haben, viel mehr hat Laura Angst, dass sie mit ihrem Streit misstrauen verbreitet hätte, weiß Moritz noch nichts von ihrem eiskalten Racheplan. Doch Felix (Thaddäus Meilinger) beruhigt sie: „Glaub mir, dass, was wir mit Moritz vorhaben, übersteigt seine Vorstellungskraft.“

GZSZ (RTL) am Mittwoch: Wird Laura ihren Racheplan eiskalt durchziehen?

Lehmann scheint Recht zu behalten - anstatt Lauras Ausraster zu hinterfragen, nimmt er sich ihn zu herzen und entschuldigt sich daraufhin bei seinem Vater. Auch auf Laura geht er einen Schritt zu - diese macht daraufhin gute Miene zum bösen Spiel und scheint ihren Plan gemeinsam mit Felix weiterzuverfolgen.

GZSZ: Paul versetzt Emily für Tuner

Paul verspätet sich wegen eines Treffens mit Tuner (Thomas Drechsel) zum ausgemachten Date mit Emily. Während sie vor Wut tobt, schiebt er es lieber auf ein Verständigungsproblem und bietet an, mit ihr am Abend etwas zu machen. Die GZSZ-Darstellerin bleibt jedoch stur und gibt vor, arbeiten zu müssen. Um die Wogen zu glätten, bietet Paul seine Hilfe an - doch scheinbar, kann er heute nichts mehr retten. Denn auch mit seiner Arbeit ist Emily nicht zufrieden - Versöhnungssex soll Abhilfe schaffen. Mit Erfolg. Dennoch scheint Emily etwas auf dem Herzen zu liegen - sie gesteht Paul, dass sie Angst hatte, ihn wegen Tuner und Kate zu verlieren. Dieser scheint davon gerührt zu sein und macht ihr daraufhin ein Liebesgeständnis, der besonderen Art.

GZSZ: Paul versucht die Situation zu retten

Gute Zeiten, schlechte Zeiten: Hüpft Philip erneut mit Patrizia ins Bett?

Philip versinkt derzeit in Arbeit: Vorträge, Vorlesungen und Spätdienste - er versucht alles unter einen Hut zu bekommen. Um etwas abzuschalten, sagt er einem Essen mit Patrizia zu, der er im Krankenhaus zufällig über den Weg läuft - die Chemie zwischen ihnen brodelt. Das bemerkt auch Johns Mutter und fragt ihn kurzerhand, ob er mit zu ihr ins Hotel kommen mag - wie er erneut mit der Mutter von GZSZ-Star John Bachmann in die Kiste springen?

Am Donnerstag (29.10.2020) bei GZSZ (RTL): Gefühlschaos bei Philip, Maren erhält Eingebung von ihrem verstorbenen Mann Alex und Felix Lehmanns Mutter wird entführt - doch ist das nur Teil des Racheplans?

Rubriklistenbild: © Rolf Baumgartner/TVNOW

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare