GZSZ-Hingucker

GZSZ (RTL): Bilder von Wolfgang Bahros (Jo Gerner) Sohn aufgetaucht - er sieht komplett anders aus

  • Matthias Hoffmann
    vonMatthias Hoffmann
    schließen

GZSZ (RTL): Im Netz sind Bilder von Wolfgang Bahros (Jo Gerner) Sohn David aufgetaucht - er sieht komplett anders aus als sein Vater.

  • GZSZ läuft seit 1992 bei RTL
  • Die Seifenoper läuft montags bis freitags um 19.40 Uhr
  • Ein Bild zeigt Wolfgang Bahros Sohn David, der ganz anders aussieht

Berlin - "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" in zwei Worten? Jo Gerner. Das Serien-Urgestein wird gespielt von Wolfgang Bahro (59) und mischt schon seit Februar 1993 den Kiez auf. Jetzt ist ein Bild von GZSZ-Star Wolfgang Bahros Sohn aufgetaucht - er sieht komplett anders aus als sein Vater. extratipp.com* berichtet darüber.

GZSZ: Wolfgang Bahro ist seit 1993 dabei

Waren bei GZSZ mal ein Paar: Jo Gerner und Katrin Flemming.

Drehen wir die Zeit mal 27 Jahre zurück. Die Tschechoslowakei teilt sich in die beiden souveränen Staaten Tschechien und Slowakei, Whitney Houston (†48) stürmte mit "I will Always Love You" an die Spitze der Charts. Und bei GZSZ* tritt ein Mann vor die Kameras, der auch im Jahr 2020 noch die Geschicke bei der Seifenopern lenkt: Prof. Dr. Dr. (h.c.) Hans-Joachim Gerner, genannt Jo. Auch der erste Satz des Schauspielers Wolfgang Bahro ist noch überliefert. Er sagte: "Ich habe schon viel von Ihnen gehört." Gesagt wurden die Worte zu Tina Zimmermann, die 1996 bei GZSZ ausschied.

Der "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"-Dauerbrenner Jo Gerner ist merklich altersmilde geworden. Man denke an die skrupellosen Fehden mit Leon Moreno, Chris Lehmann, Tim Böcking, Isabel Eggert oder - wesentlich früher - John Bachmann, mit dessen Mutter die GZSZ-Figur etwas hatte. Auch zu Katrin Flemming verbindet den Anwalt, der schon halb Berlin verteidigt hat, eine Hassliebe. Doch für die beiden gilt, was auch für alle alten Gegner von Jo Gerner gilt: Irgendwie hat es Wolfgang Bahros Alter Ego geschafft, mit allen anderen Charakteren im Reinen zu sein.

GZSZ: Jo Gerner wurde lebendig begraben

Jo Gerner wurde bei GZSZ vom Bösewicht zum altersmilden Gentleman.

Doch Jo Gerner ist bei GZSZ auch durch viele Stahlbäder gegangen: Zwei Söhne starben den Serientod, der Jurist wurde alkoholkrank und sogar lebendig begraben. Doch bisher hat sich alles wieder zum Guten gewendet und der aktuelle Lebensgefährte von Yvonne Bode ist vom Bösewicht zum Yoda der RTL*-Seifenoper geworden. Bestes Beispiel sein Umgang mit Katrin, die den Obdachlosen Norbert im Suff angefahren und einfach liegengelassen hatte.

Wenn Wolfgang Bahro nicht gerade den Jo Gerner mimt, dann ist der am 18. September 1960 geborene Schauspieler auf Theaterbühnen zu finden oder macht Kabarett. Er ist Vater eines Sohnes namens David. Von dem ist bei Instagram ein Bild aufgetaucht - wir finden: der Bahro-Spross sieht seinem aus dem TV* berühmten Papa so gar nicht ähnlich.

GZSZ: Das ist der Sohn von Wolfgang Bahro

Wolfgang Bahro mit seinem GZSZ-Sohn, dem Schauspieler Raul Richter.

Vater und Sohn verstehen sich prima, David Bahro unterstützt "Jo Gerner" bei vielen Terminen, gemeinsam gehen die beiden regelmäßig zur Gamescom, die weltweit größte Messe für Computer- und Videospiele. Die Geschichte dahinter: Wolfgang Bahros Sohn drohte im Kindesalter, süchtig nach Computerspielen zu werden. Das GZSZ-Urgestein verarbeitete seine Erlebnisse in einem Kinderbuch. 

NameWolfgang Bahro
BerufSchauspieler und Kabarettist
Geboren18. September 1960 (Alter 59 Jahre) in Berlin
Größe1,78 Meter
EhepartnerinBarbara Bahro
AusbildungFreie Universität Berlin
KinderDavid Bahro

In einem Auszug aus dem Buch des GZSZ-Stars heißt es: "Der zehnjährige David ist ein begeisterter Computerspieler. Von einem anderen jungen Zocker bekommt er eine Internetadresse mit unbegrenzten Spielen. Doch als er diese in seinen Computer eingibt, erlebt er eine böse Überraschung: Was aussah wie ein gewöhnliches Computerspiel, wird plötzlich zur Realität." Und weiter: "Irgendeine geheimnisvolle Kraft saugt sein Bewusstsein in den Computer - und er befindet sich mittendrin in einem mörderischen Spiel auf Leben und Tod."

Lesen Sie mehr zum beliebten Thema "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" bei extratipp.com*: Alexander Cöster (gespielt von Clemens Löhr) stirbt den Serientod - da sind sich die TV-Fans sicher.

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen Digital Redaktionsnetzwerks

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare