Folge 7133

GZSZ (RTL) am Mittwoch: Moritz geriet auf die schiefe Bahn - Er wird ein krimineller Dealer

Moritz Bode kommt auf den Geschmack und will weiterhin dealen. Bei Katrin Flemming und Tobias sowie Patrizia und Philip knistert es.

Babelsberg, Berlin - Die GZSZ-Folge 7133 vom Mittwoch, den 11. November 2020, beginnt wie gewohnt mit einem Rückblick auf die vorherige Folge: Patrizia braucht Hilfe. Sie hat kein Geld und ist wegen illegalen Geschäften ihres Ex-Mannes ebenfalls darin verwickelt. Das weiß auch Philip Höfer und will ihr helfen. Yvonne Bode sorgt sich um ihren Sohn Moritz. Sie spürt das irgendetwas mit ihrem Sohn nicht stimmt. Mit ihrer Vermutung liegt sie richtig. Moritz vertickt, um seine Schulden wieder zu bekommen, illegal Uhren.

GZSZ: Moritz will Dealer werden - Geriet er auf die schiefe Bahn?

In der GZSZ-Folge am Mittwoch kommt Moritz immer mehr auf den Geschmack von kriminellen Geschäften. Seinen anfänglichen Zweifel legt er schnell ab. Er merkt, wie Geld ihm das Leben, vereinfachen kann. Nach zwei erfolgreichen Deals, gönnt er sich Champagner, lädt seine Freunde ein und schenkt seiner besorgten Mutter sogar eine kleine Aufmerksamkeit. Doch diese ist nach wie vor über das Verhalten und Lebensstil ihres Sohnes beunruhigt. Zu Recht: Moritz beschließt auch nach der Schuldbegleichung, weitere Deals zu machen.

GZSZ: Es knistert zwischen Philip und Patrizia und Katrin und Tobias

Zwischen Patrizia und Philip knistert es wieder gewaltig. Durch die gemeinsame Wohnungen lernen sich Philip und Patrizia immer mehr kennen. Die heiße Nacht wollten beide eigentlich hinter sich lassen. Doch Blicke sagen mehr als tausend Worte. Weder Patrizia, noch Philip fällt das leicht. Als der junge Arzt fix und fertig von einer erfolglosen Not-OP nach Hause kommt, ist Patrizia für ihn da. In der kleinen Wohnung ist es so gut wie unmöglich, sich aus den Weg zu gehen. Das merken beide spätestens, als Patrizia halbnackt im Bad steht und Philip zur Tür reinkommt. Wie lange das noch gut geht? Wie lange können Patrizia und Philip ihren One-Night-Stand vor dem Rest der Familie verheimlichen?

Philip und Patrizia lernen sich immer besser kennen

Ebenfalls heiß her, geht es bei Katrin Flemming. Die Geschäftsfrau kann ihre Blicke einfach nicht von dem neuen Baulteiter Tobias abwenden. Dieser offenbart sein Interesse an Katrin mit Blicken und Neckerein. Katrin reagiert darauf nicht abgeneigt, will sich das aber nicht eingestehen. Schließlich ist für sie Flirtereien unter Mitarbeitern ein Tabu. Doch schon längst haben Mitarbeiter und ihre Freundin Maren gemerkt, dass Katrin großes Interesse an Tobias hat. Doch als dieser abends im Büro erscheint, sprüht Katrin ihm vor Schreck Pfefferspray ins Gesicht.

Katrin attackiert Tobias versehentlich

GZSZ am Donnerstag, 09. November: Auf dem Kolle-Kiez spitzt sich die Lage zu - während Philip immer mehr Gefühle für Patricia entwickelt, hat Felix Lehmann mit noch größeren Problem zu kämpfen. Der Gesundheitszustand seiner Mutter ist kritisch. Nimmt er tatsächlich für die Rache-Aktion den Tod seiner eigenen Mutter in kauf?

Mehr zu GZSZ und TV gibt es auf den Themenseiten

Rubriklistenbild: © TVNOW

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare