Weitere Hauptrolle macht Abgang

GZSZ: Brendas Abschied vom Kiez eskaliert - damit haben RTL-Zuschauer sicher nicht gerechnet

Fans von „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ (RTL) müssen sich diesen Sommer von vier Hauptdarstellern verabschieden. In der letzten Folge mit Brenda (Annabella Zetsch) passiert etwas, womit die GZSZ-Fans nicht gerechnet haben.

  • Bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ (GZSZ) steigen vier Darsteller aus
  • Zuletzt sah man den dramatischen Serientod von Alex (Clemens Löhr)
  • Auch von Brenda müssen sich Fans verabschieden - mit einer Storyline hatten Zuschauer nicht gerechnet

Berlin - „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ (RTL) ist die beliebteste Daily im deutschen TV. Seit fast 30 Jahren flimmert die Serie über die Bildschirme und begeistert auch heute noch ein Millionenpublikum. Seit 1992 gab es bereits viele Schauspieler, die GZSZ verlassen haben - und genauso viele, die neu dazukamen. So ein Ausstiegs-Beben (Das ist der aktuelle Cast von GZSZ) wie derzeit gab es jedoch selten: Ganze vier Hauptdarsteller verlassen den Kolle-Kiez auf eigenen Wunsch. Zuletzt brauchten Zuschauer bei dem Serientod von Alex Taschentücher, nun ist auch klar, wie Brenda (Annabella Zetsch) die Daily verlassen wird. Ein Detail dürfte überraschen.

Brenda wird am 30. Juni das letzte Mal bei GZSZ zu sehen sein.

GZSZ (RTL): Annabella Zetsch seit 2019 als Hauptrolle Brenda dabei

Die Schauspielerin Annabella Zetsch (27) war im Jahr 2018 erstmals bei GZSZ zu sehen. Damals spielte die deutsche Theater- und TV-Schauspielerin noch eine jener Rollen, die von den Zuschauern nicht gerade gemocht (Die größten Skandale der beliebten Serie aus Berlin) wurden. Mit ihrer Mädels-Clique mobbte Brenda Schubert vor allem Luis Ahrens, den Sohn von Nina. Als die Eltern von Brenda von den fiesen Aktionen ihrer Tochter Wind bekamen, verschwand die Blondine aus GZSZ. Zumindest auf Zeit: Am 13. Juli 2019 kehrte Annabella Zetsch ans Set zurück, Brenda wurde eine Hauptrolle und mischte den Kiez erneut auf. Trotz ihrer teils kritischen Machenschaften haben viele Zuschauer Brenda mittlerweile fest ins Herz geschlossen.

Gemeinsam mit drei anderen Darstellern: Brenda (Annabella Zetsch) verlässt GZSZ

Umso trauriger machte die Nachricht, dass Annabella Zetsch eine der vier HauptdarstellerInnen ist, die GZSZ verlässt. Neben ihrem Spielvater Robert (Nils Schulz) gehen auch Shirin (Gamze Senol) und Alex (Clemens Löhr). Während sich Robert bereits aus Berlin verabschiedete, starb Alex einen dramatischen Serientod. Das GZSZ-Urgestein wurde von einem Lkw erfasst und starb mitten auf der Staße, wobei ein Detail die Fans besonders zur Weißglut brachte. Nun ist auch klar, wie Brenda die beliebteste Daily Deutschlands verlassen wird. Ab hier folgen massive Spoiler zu den kommenden GZSZ-Folgen.

NameAnnabella Zetsch
BerufTV-Schauspielerin
Geboren22. April 1993 (Alter 27 Jahre), Bautzen
Größe1,68 m
AusbildungSchule für Schauspiel Hamburg (2017-2018), Stage School Hamburg (2012-2015)
TVGute Zeiten, schlechte Zeiten

Spoiler-Alarm: So endet die Geschichte von Brenda bei GZSZ

Die letzte Folge mit Brenda ist bereits auf TVNOW zu sehen. Am 30. Juni wird die 27-jährige Schauspielerin erstmals zuletzt auf RTL zu sehen sein. Brenda geht nach Südafrika und muss sich damit von ihrem Leben in Berlin verabschieden - so auch von Felix, mit dem sie monatelang eine Affäre hatte. Als die beiden sich verabschieden und noch eine letzte Chance auf einen Kuss haben, platzt Nina dazwischen. Der romantische Moment endet und damit auch die Liebesgeschichte rund um Felix und Brenda, die von viel Drama begleitet war. Alle Informationen zu „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ gibt es auf der GZSZ-Themenseite von extratipp.com.

Was bei Brendas Abschied passiert, verwundert die GZSZ-Zuschauer

Doch bei Brendas Abschied passiert auch etwas, womit Zuschauer nicht gerechnet haben: Nina und Brenda vertragen sich. Nachdem die Tochter von Robert, dessen Ehefrau kürzlich noch hinter Gittern sehen wollte, dürfte diese Szene für Frieden sorgen. „Es tut mir leid, dass ich dich ins Gefängnis gebracht habe“, entschuldigt sich Brenda. Und Nina nimmt die Entschuldigung an. „ch habe viele Fehler gemacht. Es tut mir leid, dass ich deinen Vater so verletzt habe.“ Wenn das mal nicht nach einem Happy End klingt. Die letzte Folge gibt es auf TVNOW zu sehen und am 30. Juni 1b 19.40 Uhr auf RTL. Alle News aus der TV-Welt gibt es bei extratipp.com.

„Gute Zeiten, schlechte Zeten“-Zuschauer müssen derzeit den Tod von Alex verarbeiten. Aufmerksame Fans haben nun festgestellt: Zwei GZSZ-Szenen kündigten den Ausstieg von Clemens Löhr bereits vor Wochen an.

Bei GZSZ kommen auf Nina schlechte Zeiten zu - die schlimmste Feindin der zweifachen Mutter kehrt an den Kiez zurück. Wie wird Nina aus dieser brenzlichen Situation entkommen?

In der Daily-Soap GZSZ spielte Alexandra Neldel ab 1996 drei Jahre lang die Rolle der Katja Wettstein - ihre allererste Rolle überhaupt. Nun spricht sie über ihre Anfänge bei der RTL-Show und gibt zu: „Ich wollte eigentlich nie Schauspielerin werden.“

Infos über die Autorin

Natascha Berger, Redakteurin bei extratipp.com, schreibt über Themen aus den Bereichen TV, Stars, Schlager und die Welt der Musik. Egal ob GNTM, Let’s Dance, Promis unter Palmen, Dschungelcamp, die Lombardis oder Billie Eilish – Natascha Berger kennt und liebt die Welt der Unterhaltung. Mehr Infos zur Redaktion und dem Team von extratipp.com gibt es hier.

Rubriklistenbild: © TVNOW

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare