Folge 7141

GZSZ am Montag: Philip hat die Nase voll - Er erteilt Patrizia eine knallharte Abfuhr

Philip kommt mit der Anwesenheit von Patrizia nicht zurecht und erteilt ihr eine knallharte Abfuhr. Bei Felix und Nazan funkt es wieder. Gibt es ein Liebescomeback?

Babelsberg, Berlin - Die GZSZ-Folge 7141 vom Montag, den 23. November 2020, beginnt wie gewohnt mit einem Rückblick auf die vorherige Folge 7140 (Katrin bleibt in frischem Beton stecken - erster Kuss mit Tobias?).

Katrin trifft auf einer Baustelle auf Bauleiter Tobias. Dummerweise tritt sie zuvor in frischen Beton, bleibt stecken und kann sich nicht mehr von der Stelle bewegen. Tobias nutzt die Möglichkeit und spielt ihren Retter in der Not. Er zieht die Geschäftsfrau wortwörtlich aus dem Schlamassel. Nach dem Streit mit John, will Patrizia Berlin wieder verlassen. Doch dann landet sie ein zweites mal mit Philip im Bett. Und auch John will plötzlich nicht mehr, dass sie geht. Wie entscheidet sie sich?

GZSZ: Philip macht mit Patrizia Schluss

Philip hat die Nase voll - Er erteilt Patrizia eine knallharte Abfuhr 

GZSZ Folge 7141: Nachdem John seiner Mutter vorschlägt zu bleiben, überlegt Patrizia gar nicht lange - sie bleibt. Nicht zur Freude von Philip. Dieser möchte einfach nur mit der Mutter seines Halbbruders abschließen. „Lass uns darin nicht zu viel hineininterpretieren“, sagt der Arzt fast beleidigt, als Patrizia die zweite heiße Nacht als „schönen Abschied“ beschreibt. Philip kann Patrizia aber nicht vergessen. Ihre Anwesenheit macht es ihm nicht leicht. Als die gelernte Journalistin dann noch im Mauerwerk als Kellnerin auftaucht, platzt ihm der Kragen. Philip fühlt sich von ihr verfolgt und macht ihr klar: Er will einfach nur Abstand.

GZSZ: Tobias erteilt Katrin eine Abfuhr - Felix und Nazan kurz vor dem Liebescomeback?

Als Bauleiter Tobias und Katrin wieder im Büro aufeinander treffen, fragt Katrin ihn nach einem Abendessen. Tobias lehnt jedoch ab. Die Geschäftsfrau reagiert enttäuscht und beschließt kurzerhand dem jungen Bauleiter nicht mehr hinterher zu laufen.

Laura und Felix setzen ihren fiesen Plan fort. Doch Felix ist mittlerweile ins Gesicht geschrieben, dass er davon nicht mehr so überzeugt ist, wie Laura. Die will als nächstes ihrem Bruder Moritz noch einen Schlüssel unterjubeln. Nach ihrer Meinung sei er sowieso ein „verzogenes Arschloch“ und nutzt ihre gemeinsame Mutter nur aus.

Felix trifft bei einer Auktion wieder auf seinen Ex-Flirt Nazan. Die Ärztin und Felix tauschen bedeutungsvolle Blicke aus. In der Vase für die Auktion entdeckt Nazan ein altes Kinderfoto von Felix. Dieses lässt alte Erinnerung hochkommen. Und wie es der Zufall so will, steht Felix dann auf einmal hinter ihr. Kurzerhand beschließen sie ein Kaugummi-Wettessen zu starten. Nach dem spontanen Kaugummi-Date schwebt die Ärztin wieder auf Wolke sieben. Voller Freude erzählt sie Lilly am Telefon, wie viel Spaß sie mit Felix gehabt hat, und bemerkt dabei gar nicht, dass zufällig Felix das Gespräch belauscht. „Er fehlt mir.“, gesteht sie.

Gibt es ein baldiges Liebescomeback? Es bleibt spannend. Weiter geht es am Dienstag (Laura rettet ihren verhassten Bruder Moritz in höchster Not) um 19.40 Uhr auf RTL - neugierige Zuschauer können GZSZ aber auch schon vorab bei TVNOW weitere Folgen streamen.

Nazan leitet eine Auktion für Kinder. Felix beteiligt sich daran und bringt eine alte Vase vorbei.

Mehr zu GZSZ und TV gibt es auf den Themenseiten.

Rubriklistenbild: © TVNOW

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare