7143

GZSZ am Mittwoch: Jo tappt in die Falle - Sitzt er bald hinter Gittern?

Für Felix und Laura läuft alles nach Plan. Jo Gerner verdächtigt seinen eigenen Stiefsohn. Nachdem Jonas und Merle sich näher gekommen sind, holt sie die Vergangenheit ein.

Babelsberg, Berlin - Die GZSZ-Folge 7143 vom Mittwoch, den 25. November 2020, beginnt wie gewohnt mit einem Rückblick auf die vorherige Folge 7142 (Polizei kommt Moritz fast auf die Schliche - Wird Laura ihn retten?).

Merle und Jonas kommen sich nach der Trennung und Abtreibung wieder näher - so nah, dass es fast zu einem Kuss kommt. Laura und Felix setzen ihren Racheplan fort. Dazu will Felix Lösegeld in die Schließfächer vom Bahnhof verstecken und Laura einen Schlüssel in Moritz seinen Rucksack schmuggeln. Bei ihrer Schmuggel-Aktion entdeckt Laura dann jedoch Moritz seine Luxusuhren, die er mit illegalen Geschäften handelt. Doch nicht nur sie kommt ihm auf die Schliche, sondern auch die Polizei. Das will Laura verhindern.

GZSZ: Jo tappt in die Falle - Kommt er noch rechtzeitig hinter den Racheplan?

Würde Moritz nämlich schon jetzt verhaftet werden, würde der Racheplan nicht mehr aufgehen. Schließlich wollen Felix und Laura, dass neben Moritz auch Jo Gerner hinter Gitter sitzt. Deshalb greift Laura in die Situation ein, als ein Polizist ihrem Halbbruder fast auf die Schliche kommt. In der GZSZ-Folge am Mittwoch geht der Racheplan in den Endspurt. Nach der Entführung von Rosa gibt es lediglich zwei Hinweise: ein ausgebranntes Auto und eine Druckerschliere.

Die Druckerschliere, die gleich mit dem aus Moritz seinen Drucker ist, lässt Jo Gerner vermuten, dass Moritz hinter der Entführung von Rosa steckt. Die Hinweise könnten sich noch mehr verdichten, wenn Jo dann auch noch einen Drohbrief auf seinem Schreibtisch findet. Es läuft bisher alles nach Laura und Felix ihren Plan. Schafft das junge Ehepaar tatsächlich Jo und Moritz mit dem fiesen Racheplan hinter Gitter zu bringen?

GZSZ am Mittwoch: Jo tappt in die Falle - Sitzt er bald hinter Gitter? 

GZSZ: Jonas und Merle holt die Vergangenheit ein - Sie lässt Jonas zurück

Jonas und Merle kamen sich in Folge am Dienstag wieder näher. Während Jonas, sich überlegt, wie er Merle zurückerobern könnte, herrscht bei ihr Gefühlschaos. Wie es der Zufall so will, begegnen sie sich in ihrer Mittagspause. Bei einem Essen kippt jedoch plötzlich die Stimmung. Jonas sieht eine schwangere Frau hinter Merle und kann seine Augen nicht von ihr abwenden. Alte Gefühle kochen bei dem einstigen Liebespaar wieder hoch. Merle, die erst vor kurzem ihre Schwangerschaft abbrach, flüchtet in der Situation und lässt Jonas alleine zurück.

GZSZ am Donnerstag: Jo Gerner findet das Lösegeld - sofort verdächtigt er seinen Stiefsohn Moritz. Der Racheplan von Laura und Felix scheint aufzugehen (hier die ganze Zusammenfassung zum Nachlesen).

Weiter geht es am Donnerstag, den 26. November um 19.40 Uhr auf RTL - neugierige Zuschauer können GZSZ aber auch schon vorab bei TVNOW weitere Folgen streamen.

Mehr zu GZSZ und TV gibt es auf den Themenseiten.

Rubriklistenbild: © TVNOW

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare