Racheplan scheitert

GZSZ am Freitag: Rosa wieder in Lebensgefahr - Schickt eigener Sohn sie in den Tod?

GZSZ am Freitag: Nachdem Jo Gerner hinter den Racheplan von Felix und Laura gekommen ist, wendet sich das Blatt. Der Anwalt erpresst nun Felix. Und es wird noch schlimmer für den Entführer. Seine Mutter erkennt Lauras Parfum wieder und kippt auf der Stelle um.

Babelsberg, Berlin - Die GZSZ-Folge 7155 vom Freitag, dem 11. Dezember 2020, beginnt wie gewohnt mit einem Rückblick auf die vorherige Folge 7154 (Felix und Laura bald hinter Gittern? Jo Gerner findet entscheidenden Beweis)

Jo Gerner kommt hinter den Racheplan von Felix und Laura. Noch vor dem Notar-Termin findet er den entscheidenden Beweis. Bekommt der Anwalt mit diesen Felix an die kurze Leine? Katrin bekam zuletzt eine heftige Abfuhr von Bauleiter Tobias. Nach einer heißen Nacht, lud Katrin ihn noch zu sich ein. Doch er lehnte ab. Katrin versucht ihre Gefühle zu verstecken - doch Blicke verraten Tobias und Katrin sehnen sich nacheinander.

In der GZSZ-Folge am Freitag begegnen sich Katrin und Tobias zufälligerweise beim Tannenbaumkauf. Während Tobias sich versucht zu entschuldigen, zeigt Katrin ihm die kalte Schulter. Sein Erklärungsversuch, dass sein Leben kompliziert sei, geht noch mehr nach hinten los. Katrin fängt darauf an zu schmunzeln. „Kompliziert, hatte ich genug.“, stellt sie fest und damit scheint erst einmal genug gesagt zu sein. Ob es trotzdem noch einmal ein Liebescomeback für Katrin und Tobias gibt?

GZSZ: Rosa muss ins Krankenhaus - Es ist Lauras Schuld

Katrin hat erst einmal ganz andere Sorgen. Denn ihre Firmenanteile von W&L sind in Gefahr. In der GZSZ-Folge am Mittwoch durchschaute Jo Gerner Felix und Lauras Racheplan. Nun scheint der Anwalt auch noch den entscheidenenden Beweis zu haben, um Felix an die kurze Leine zu nehmen.

GZSZ am Freitag: Rosa wieder in Lebensgefahr - Schickt eigener Sohn sie in den Tod?

Die Situation verschärft sich zusätzlich, als dann auch noch Rosa auftaucht. Bei einem Essen mit Laura und Sohn Felix riecht sie Lauras Parfum. Dabei stoßen ihr die Bilder von der Entführung in den Kopf. Rosa erleidet eine heftige Panikattacke. Die herzkranke Frau kippt auf der Toilette um - Felix eilt zur Hilfe. Im Krankenhaus berichtet sie ihrem besorgten Sohn von der Erinnerung.

GZSZ: Jo Gerner erpresst Felix - Kommen Laura und er ohne Strafe davon?

Und es kommt noch schlimmer für ihn: Beim Notartermin lassen Jo und Katrin Felix alt aussehen. Das Blatt wendet sich. Jo kann durch eine Handy-Ortung beweisen, dass Felix zum Zeitpunkt der Entführung am Entführungsort war. Nun stellt Gerner ihm in die Wahl: Entweder er gibt Gerner und Katrin seine Firmenanteile, oder er zeigt Laura und Felix an. Und damit nicht genug: Gerner konfrontiert ihn mit heftigen Vorwürfe: „Was ist, wenn deine Mutter die Wahrheit nicht verkraftet? Willst du wirklich für ihren Tod verantwortlich sein?“

GZSZ am Freitag: Rosa wieder in Lebensgefahr - Schickt eigener Sohn sie in den Tod?

Weiter geht es am Montag, 14. Dezember um 19.40 Uhr im TV auf RTL - neugierige Zuschauer können GZSZ aber auch schon vorab bei TVNOW weitere Folgen streamen.

Rubriklistenbild: © TVNOW

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare