1. extratipp.com
  2. #TV
  3. GZSZ

GZSZ am Freitag: Der Racheplan von Laura und Felix geht auf - Jo Gerner macht sich verdächtig

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Alica Plate

Katrin und Tobias kommen sich näher, Felix Lehmann droht Jo Gerner mit Gefängnisaufenthalt und Philip scheint Patrizia einfach nicht mehr aus dem Kopf zu bekommen - bei der Daily Soap GZSZ ist derzeit wieder einiges los.

Babelsberg, Berlin - Die GZSZ-Folge 7150 vom Freitag, dem 05. Dezember 2020, beginnt wie gewohnt mit einem Rückblick auf die vorherige Folge 7149 (Muss Moritz ins Gefängnis? Er verwickelt sich in immer mehr Probleme).

GZSZ: Verschiedene Romanzen bahnen sich an

Die Chemie zwischen Katrin und Bauleiter Tobias scheint keinen Abbruch zu nehmen. Während es bereits bei dem ersten Zeichenkurs zwischen ihnen ganz schön schlüpfrig wurde und Tobias dabei die Hüllen fallen ließ, ist nun Katrin an der Reihe. Sie treffen sich im Atelier und kommen sich näher - entsteht draus nun eine wahre Romanze?

Fotomontage: links Kathirn mit erstauntem Blick, im Hintergrund Tobias nackt
GZSZ: Es wird heiß - nachdem bereits Tobias die Hüllen hat fallen lassen, ist nun Katrin an der Reihe © TVNOW

Emily möchte hingegen noch immer herausfinden, welche geheimnisvolle Frau ihrem Zwillingsbruder Philip den Kopf verdreht hat. Doch als sie einen Blick in sein Handy werfen möchte passiert das Missgeschick - sie wirft sein Smartphone nach hinten und trifft dabei ausgerechnet Patricia am Kopf. Philip kümmert sich anschließend um sie und es scheint wieder einmal zwischen ihnen zu Funken.

„Patrizia geht mir einfach nicht aus dem Kopf, wenn sie vor mir steht, dann ist es mir egal, dass sie Johns Mutter ist“, gesteht Philip daraufhin seinem Kumpel Tuner. Ihr aus dem Weg zu gehen, scheint immer schwerer für ihn zu sein, fühlt er sich doch eigentlich zu ihr hingezogen. Werden sie deshalb doch noch mit der Wahrheit herausrücken und ihren Gefühlen eine Chance geben?

Patricia sitzt mit Emily auf der Couch, im Hintergrund ist Philip zu sehen
GZSZ: Werden Philip und Patricia doch noch zu ihren Gefühlen stehen? © TVNOW

GZSZ: Der Racheplan von Laura und Felix Lehmann nähert sich dem Ende

Nachdem Yvonne ihren Freund und GZSZ-Anwalt Jo Gerner darum bittet, die Tat ihres Sohnes zu vertuschen gerät er nun selbst ins Visier - der Racheplan von Laura und Felix scheint dadurch nun endlich aufzugehen. Denn da Yvonne noch immer denkt, dass tatsächlich ihr Sohn hinter der Entführung von Rosa steckt, vergräbt ihr Freund das Geld im Wald. Während sie unter der Vertuschung der Tat immer mehr leidet, es aber dennoch nicht übers Herz bringt, ihren eigenen Sohn bei der Polizei anzuzeigen, erfreuen sich die eigentlichen Entführer und Strippenzieher Laura und Felix darüber, dass alles so läuft, wie sie es geplant haben.

Jo Gerner findet das Lösegeld in einem Schließfach
Jo Gerner holt das Geld aus dem Schließfach und verbuddelt es © TVNOW

Felix konfrontiert Jo daraufhin mit seinem Verdacht: „Du warst das? Du hast Rosa entführt - zusammen mit deinem Stiefsohn!“, wirft er ihm an den Kopf. Die Beweise dafür hätte er von seinem Privatdetektiv. Es scheint so, als komme Gerner aus dieser Situation nicht mehr heraus. Als auch ihm genau das bewusst wird und Felix ihm auch noch mit dem Gefängnis droht, räumt Jo ein: „Was kann ich tun, damit du nicht zur Polizei gehst?“, erkundigt er sich bei Lehmann. Eine wahre Genugtuung für ihn möchte er doch nur den Besitz von W&L zurück.

Weiter geht es am Montag, 08. Dezember um 19.40 Uhr im TV auf RTL - neugierige Zuschauer können GZSZ aber auch schon vorab bei TVNOW weitere Folgen streamen.

Auch interessant

Kommentare