1. extratipp.com
  2. #TV
  3. GZSZ

GZSZ am Donnerstag: Verliert Felix nun alles, was ihm wichtig ist?

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Alica Plate

Der Nachklang des Entführungsdrama scheint kein Ende zu nehmen. Zerbricht nun auch noch die Beziehung von Laura und Felix?

Babelsberg, Berlin - Die GZSZ-Folge 7158 vom Donnerstag, dem 17. Dezember 2020, beginnt mit einem Rückblick in die Vergangenheit. (hier der Rückblick auf die Folge am Mittwoch: Moritz erfährt von Lauras Racheplan - bringt er sie und Felix nun in den Knast?).

GZSZ am Montag: Laura und Felix verlieren alles - Jo und Katrin feiern
GZSZ: Die Beweise sprechen noch immer gegen Moritz © TVNOW

GZSZ: Philip und Patrica nähern sich erneut an, Moritz ist verzweifelt

Das Knistern zwischen Philip und Patricia nimmt kein Ende - während sich beide eigentlich bewusst darüber sind, dass sie nichts mehr miteinander haben können, scheint es nun erneut dazuzukommen. Die Beiden laufen sich zufällig in der Nacht in der Küche über den Weg und Patrizia verschwindet daraufhin mit ihm ins Zimmer. Fliegt nun alles auf?

Fotomontage: GZSZ: vorn Moritz besorgt, hinten Lilly und Nihat am Laptop
GZSZ: Moritz gesteht Nihat, dass ihm die Uhren gehören © TVNOW

Moritz hat hingegen mit härteren Problemen zu kämpfen. Denn, obwohl nun klar ist, dass nicht er, sondern Schwester Laura hinter dem Entführungsdrama um Rosa steckt, sprechen die Beweise noch immer gegen ihn. Somit kann er Laura nicht anzeigen und muss auch noch Angst haben, dass sie ihn ans Messer liefert. Hinzu kommt, dass er wegen der geklauten Uhren, die bei der Polizei liegen, seinen Dealern noch 20.000 Euro schuldig ist. Als ihm sein Kumpel bewusst macht, dass es böse ausgeht, wenn er das Geld nicht zahlen kann, gesteht er plötzlich Nihat, der von der Polizei als Hehler verdächtigt wird, dass er hinter all dem steckt. Dieser ist daraufhin außer sich und schmeißt ihn aus dem Vereinsheim.

GZSZ: Zerbricht die Liebe zwischen Laura und Felix?

Doch das Entführungsdrama scheint auch bei Laura und Felix Spuren zu hinterlassen. Galten sie zuvor noch als eingeschweißtes Team, ist nun der Streit entfacht. Während er nicht verstehen kann, dass die „GZSZ“-Brünette ihrem Bruder von allem erzählt hat, macht auch sie ihm Vorwürfe: „Du hast dir Rosas Liebe gekauft - für fünf Millionen Euro und mich hast du über die Klinge springen lassen. Ich hätte nie gedacht, dass du so ein Mutter-Söhnchen bist“, schmeißt sie ihm daraufhin an den Kopf. Zerbricht nun aufgrund des Racheplanes auch noch ihre Liebe?

Felix guckt böse, Laura schaut zu Felix
GZSZ: Laura ist sauer auf Felix © TVNOW

Rosa wird derweil aus dem Krankenhaus entlassen und scheint ihrem Sohn für alles endlos dankbar zu sein. Nicht nur, weil sie glaubt, dass er ihretwegen alles aufgegeben hätte und dabei sogar die Geschäftsanteile von W&L Katrin und Jo überlassen hat - sondern auch, weil sie sich nun eingesteht, was sie damals alles falsch gemacht hat. „Ich habe viele Fehler gemacht, gerade bei dir. Ich habe mich in dir wieder erkannt und habe dir deshalb auch keine Schwächen durchgehen lassen - weil ich wusste, was in dir steckt. Du bist brillant Felix und das habe ich immer gesehen aber es reicht nicht aus, wenn man Kinder nur fördert, sie brauchen auch Liebe und meine Liebe habe ich dir zu wenig gegeben, vielleicht bekomme ich jetzt die Chance es besser zu machen.“

Doch dafür bleibt ihr scheinbar keine Zeit. Denn, dass Felix deshalb seine große Liebe Laura zu verlieren scheint, macht ihm mächtig zu schaffen. Er betrinkt sich und schreibt daraufhin eine E-Mail an seine Mutter, in der er die komplette Wahrheit enthüllt. Als am nächsten Morgen seine Mutter vor der Tür steht, scheint sich Felix an nichts mehr zu erinnern. Hat er die Nachricht etwa abgeschickt und verliert deshalb nun alles, für das er jahrelang gekämpft hat?

Weiter geht es am Freitag, 18. Dezember um 19.40 Uhr im TV auf RTL - neugierige Zuschauer können GZSZ aber auch schon vorab bei TVNOW weitere Folgen streamen.

Auch interessant

Kommentare