„Goodbye Deutschland“ - Liebes Aus

Goodbye Deutschland (Vox): Beliebte TV-Auswanderer trennen sich nach 13 Jahren wegen all der Lügen

Goodbye Deutschland (Vox): Nach 13 Jahren das Ehe-Aus: Das Auswanderer-Paar Angela und Rino de Rosa hat ihr Trennung nun bekannt gegeben. Die Unternehmerin spricht ganz offen über die Gründe - „Haben uns zu lange angelogen“.

  • „Goodbye Deutschland“ ist eine Auswanderer-Doku auf Vox
  • Angela und Rino de Rosa gehören zu den beliebtesten Paaren bei „Goodbye Deutschland“
  • Nach 13 Jahren Ehe gab das Paar ihre Trennung bekannt

Cala Millor, Mallorca - Es ist ein Schock für viele „Goodbye Deutschland“-Fans. Sie wollten sich gemeinsam ein neues Leben in der Ferne aufbauen, doch ein beliebtes Paar hat sich nun entschieden getrennte Wege zu gehen.

Nach 13 Jahren ist nun Schluss mit der Ehe von Angela (44) und Rino de Rosa (47). In der Vox-Sendung spricht Angela de Rosa ganz offen über die Gründe, die zu ihrer Entscheidung geführt haben - „Haben uns zu lange angelogen“.

Das war zuviel für das „Goodbye Deutschland“-Traumpaar

Angela und Rino de Rosa wollen nach 13 Jahren kein Ehepaar mehr sein

Begonnen hat das Auswanderer Abenteuer (TV: Das sind die besten Fernsehsendungen im deutschen Fernsehen - Sender, Einschaltquoten und Moderatoren) für Angela und Rino de Rosa 2017 in der Nähe von Heidelberg. Die 44-Jährige litt unter einem Burnout und sehnte sich nach einem radikalen Wechsel. Zusammen mit Ehemann Rino und Tochter Tara wurden die Koffer gepackt und die Familie zog auf die balearische Insel.

TitelGoodbye Deutschland! Die Auswanderer
Erstausstrahlung15. August 2006 auf VOX
SenderVox (Köln)
Länge60 (bis Juli 2007) / 120 (seit Juli 2007) Minuten

Begleitet von einem TV-Team von der Vox-Sendung „Goodbye Deutschland“ (TV: Das sind die erfolgreichsten TV-Moderatoren Deutschlands), erfüllten die beiden sich ihren Traum vom eigenen Laden für Kindermode mit der „Little Rock Stars Boutique“ in Cala Millor. Eine Bar eröffnete das Ehepaar zusätzlich 2019. Alles schien glänzend bei dem Auswanderer-Paar zu laufen. Doch irgendwann wurde die viele Arbeit und der Stress zu viel für Angela de Rosa, die sich um die Geschäfte auf Mallorca und die Tochter kümmerte.

Die Unternehmerin musste die Reißleine ziehen und ihre Boutique aufgeben. „Goodbye Deutschland“-Fans hatten gehofft, das Paar würde mit mehr Freizeit wieder zusammenfinden, doch nun kam die entgültige Entscheidung der beiden.

Ein Foto aus glücklicheren Zeiten von Angela und Rino de Rosa

„Goodbye Deutschland“-Auswanderin Angela de Rosa lebte auf Mallorca ihr eigenes Leben

Eine Trennung kam für Rino de Rosa eigentlich nicht infrage. Der 47-Jährige wollte um seine Beziehung kämpfen. Doch für die Blondine war die Entscheidung gefallen. Eine Freundschaft würde sie mit dem Event-Manager führen, eine Ehe jedoch nicht mehr. „Aber irgendwann kommt der Punkt wo du sagst, ich brauche Liebe. Aber da war ja gar nichts mehr“, klärte sie über ihr Ehe-Aus auf. Belastend für die Beziehung war wohl auch die viele Arbeit und die Phasen der Trennung, in denen sich die Partner nicht sehr vermissten. Während Angela sich um das Geschäft auf Mallorca kümmerte, musste Rino häufig nach Deutschland fliegen, um sich um seine Event-Agentur zu kümmern. In dieser Zeit lebte jeder sein Leben für sich.

Das so ein Gefühl nicht gesund für eine Beziehung ist, merkten die beiden schon Monate vorher. „Alles, was wir gemacht haben, war fürs Geschäft oder fürs Kind. Wir haben uns viel zu lange angelogen“, erklärte die „Goodbye Deutschland“-Auswanderin.

So gehen die „Goodbye Deutschland“-Stars mit der Trennung um

Einen Rosenkrieg ist bei Angela und Rino de Rosa allerdings nicht zu erwarten. Fremdgehen oder böse Vorwürfe gibt es beim ehemaligen „Goodbye Deutschland“-Traumpaar nicht. „Es war immer nur das Geschäft. Wir sind oft essen gegangen, aber die Gespräche drehten sich immer ums Geschäft“, schilderte der „Goodbye Deutschland“-Auswanderer die Ehe aus seiner Sicht.

Seit Jahren soll das schon so gegangen sein. Dann kam bei den beiden plötzlich die Frage auf, ob sie Ehepartner oder beste Freunde seinen. Als beide, für sich die Frage mit Freundschaft beantworten konnten, war klar, dass es Zeit für eine Trennung ist.

Goodbye Deutschland (Vox): Schlagerstar Isi Glück (29) will auf Mallorca ihren Ehemann Carlos überraschen - doch es endet im Desaster, weil das Geburtstagsgeschenk einfach nicht funktionieren will. 

„Goodbye Deutschland“-Teilnehmer Chris Töpperwien (46) kehrt seiner Wahlheimat Los Angeles den Rücken zu und zieht nach Wien. Sein geliebtes Kult-Auto den K.A.R.R. aus „Knight Rider“ muss er zurücklassen. Im Internet sucht er nach einem neuen Besitzer - der Preis hat es in sich.

Caro Robens und Andreas gehören zu den bekanntesten Teilnehmern bei „Goodbye Deutschland“ auf Vox. Vor allem die Bodybuilderin hat sich in den vergangenen Jahren optisch sehr verändert. Hat sie bald eine Glatze? Fans haben einen schlimmen Verdacht.

Mehr Infos von „Goodbye Deutschland“ gibt es auf der „Goodbye Deutschland“ Themenseite von extratipp.com.

Infos über die Autorin

Annika Schmidt, Redakteurin bei extratipp.com, schreibt über Themen aus den Bereichen TV, Stars, Schlager und die Welt der Musik. Egal ob GNTM, Let’s Dance, Promis unter Palmen, Dschungelcamp, die Lombardis oder Billie Eilish – Annika Schmidt kennt und liebt die Welt der Unterhaltung. Mehr Infos zur Redaktion und dem Team von extratipp.com gibt es hier.

Rubriklistenbild: © Screenshot Instagram & Manuel Meyer/dpa-tmn

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare