1. extratipp.com
  2. #TV
  3. Goodbye Deutschland

Alles inszeniert? Freunde zweifeln an Ennestos Liebe zu Danni Büchner

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Alica Plate

Danni Büchner trägt einen roten Blazer und schaut seitlich in die Kamera - im Hintergrund kann man Enensto sehen, der vor einem Auto steht (Fotomontage)
War bei Danni und Ennesto alles inszeniert? Freunde packen aus (Fotomontage) © Screenshot/Instagram/dannibuechner/ennesto.official

Goodbye Deutschland (Vox): Am Mittwoch gab Ennesto Monté das Beziehungsaus mit Danni Büchner bekannt - nun sprechen Angehörige der beiden Klartext. War das Ende von Anfang an klar?

Mallorca - Die Beziehung von „Goodbye Deutschland.“-Auswanderin Danni Büchner (43) und Schlagerstar Ennesto Monté (46) war ein ewiges Auf und ab. Seit wenigen Tagen ist es nun offiziell: Danni und Ennesto sind kein Paar mehr. Doch, war die Liebe zwischen ihnen von Anfang an inszeniert? Freunde des Paares packten nun gegenüber der Bild-Zeitung aus.

Goodbye Deutschland: Ennesto gibt Beziehungsaus bekannt, Danni schweigt

Am Mittwoch ließ der Schlagerstar auf Instagram die Bombe platzen und bestätigte damit den Verdacht seiner Fans. Er und Danni würden von nun an getrennte Wege gehen (extratipp.com berichtete). Zu den Gründen äußerten sich beide bisher noch nicht - besonders die „Goodbye Deutschland“-Auswanderin hüllt sich derzeit lieber in Schweigen. Dafür packten nun Freunde der TV-Stars aus. (Jetzt unseren Telegram-Channel abonnieren und unsere besten Geschichten als Erster lesen.)

Während Danni nach dem Tod ihres geliebten Ehemanns Jens Büchner endlich wieder richtig verliebt erschien, sorgte Ennesto Monté immer wieder für Trennungsgerüchte. So teilte er beispielsweise einen Instagram-Beitrag, indem er der Öffentlichkeit anvertraute, in der Beziehung nicht glücklich zu sein. Diesen löschte er kurz darauf zwar wieder, dennoch hielten sich die Spekulationen über ein mögliches Liebes-Aus tapfer. Doch Danni und Ennesto stellten daraufhin immer wieder klar, wie stark ihre Liebe sei - so wollten sie sich sogar gemeinsam auf Mallorca ein Leben aufbauen und ein Haus kaufen.

Goodbye Deutschland: Hat es Ennesto mit Danni nie Ernst gemeint?

Nun ist die Trennung jedoch traurige Gewissheit. Und für Angehörige von Danni Büchner scheint dies nicht überraschend gekommen zu sein. Ihnen schien bereits zu Beginn aufzufallen, dass sich Danni zwar extrem in die Beziehung reinkniete und total verliebt wirkte, aber Ennesto daraufhin eher drei Schritte zurückging, als einen auf sie zu. Die fünffach-Mama ging dabei sogar so weit, dass sie aus Respekt vor ihrem verstorbenen Mann und Ennesto ihren Ehering ablegte. Doch während der TV-Star alles gab, schien der Schlagersänger lediglich zu nehmen. (Goodbye Deutschland: Diese Auswanderer sind gnadenlos gescheitert)

Dannis Gefühle waren echt, sie ist verletzt, hat sich zurückgezogen. Bei ihm hingegen habe ich erhebliche Zweifel. Er suchte die Öffentlichkeit, verkündet öffentlich das Beziehungs-Aus, anstatt erst einmal mit ihr zu reden. Private Meinungsverschiedenheiten wollte er nicht zielführend mit ihr diskutieren, ließ stattdessen Differenzen über sein Management mit Danni klären.“

Ein Vertrauter der Büchners gegenüber der Bild-Zeitung

Goodbye Deutschland: Ennesto half nicht bei Dannis Umzug

Genau das schien sich auch bei Dannis Umzug zu bestätigen - während sie Kisten schleppte, soll Ennesto an der Promenade spazieren gegangen sein und reiste zudem früher ab. (Hier zeigt sie ihr neues Luxus-Zuhause - samt Pool, Garten und Palmen). Wenige Wochen später dann die Trennung.

Hat Danni zu viel gegeben und Ennesto zu wenig oder wahren die Lebenseinstellungen der beiden zu verschieden? Und war die Beziehung von Anfang an für den Schlagerstar lediglich Mittel zum Zweck? Genau diese Fragen scheinen vorerst unbeantwortet zu bleiben. Wir sind gespannt, ob die Hintergründe nach und nach doch noch ans Tageslicht kommen. Info: Wann kommt Goodbye Deutschland im TV? Alle Sendetermine und Wiederholungen im Überblick.

Auch interessant

Kommentare