Tochter ist skeptisch

Goodbye Deutschland (Vox): Wahre Liebe? Auswanderin zieht zu Mann, den sie erst zweimal gesehen hat

Ist „Goodbye Deutschland“-Auswanderin Sonja Schröter verliebt oder blind vor Liebe? Sie zieht in die Dominikanische Republik - zu einem Mann, den sie bisher erst zweimal gesehen hat.

Dominikanische Republik - Ab Dienstag, den 29. September, strahlt Vox neue Folgen der Auswanderer-Doku „Goodbye Deutschland aus. Oft sind es Paare und Familien, die in die Ferne reisen und in einem anderen Land ein neues Leben beginnen wollen. Es kommt jedoch nicht selten vor, dass Singles Deutschland verlassen, um zu ihrer großen Liebe zu ziehen. So auch Sonja Schröter. Der Unterschied: Die Auswanderin hat ihren Freund erst zweimal gesehen. Ist es Liebe oder ist die Deutsche blind vor Liebe?

Vom Ruhrpott in die Karibik geht es Sonja Schröter. Von Dortmund in die 7.500 Kilometer entfernte Dominikanische Republik. Die Mutter einer Tochter wird dabei von „Goodbye Deutschland“ begleitet. Mit 58 Jahren verlässt sie ihre Heimat und zieht zu ihrer weitaus jüngeren Liebe Junior. „Er hat ein superschönes Lächeln, er hat schöne Augen, er ist lustig“, schwärmt Sonja bei Vox. Doch beruft diese Liebe auf Gegenseitigkeit?

Goodbye Deutschland (Vox): Auswanderin Sonja hat ihren Freund erst zweimal gesehen

„Jetzt möchte ich mal für mich was machen. Und, ob es gutgeht oder nicht, das ist mir jetzt erst einmal egal“, so Auswanderin Sonja Schröter offen in der Vox-Doku „Goodbye Deutschland“ (Goodbye Deutschland (Vox): Bei diesen Auswanderern zerplatzte der Traum - sie leben wieder in Deutschland). Die gelernte Taxifahrerin macht mit ihrem Freund in der Dominikanische Republik einen Partyservice auf. Das Geld kommt dabei von ihr, das weiß auch ihre Tochter Nena, die skeptisch auf die Auswanderung ihrer Mutter schaut.

Goodbye Deutschland (Vox): Sonja Schröter wandert aus und zieht zu Junior in die Dominikanische Republik.

Auswanderin Sonja gibt Wohnung, Job und Freunde auf - für einen Mann, den sie erst zweimal gesehen hat. Auch Tochter Nena bleibt in Dortmund zurück. Doch Sonja ist verliebt in den 18 Jahre jüngeren Junior. Wird sie ihr Glück in der Karibik finden oder wird sie diese Entscheidung noch bitter bereuen?

Goodbye Deutschland (Vox):

Die Auswanderung ist für Sonja Schröter auch eine Reise ins Ungewisse. Schließlich hat sie ihren Freund erst zweimal gesehen, seit einem halben Jahr haben sie sich nicht mehr gesehen. Die Freude beim Wiedersehen ist riesengroß - doch hält sie auch über die nächsten Tage an? Während Junior viel unterwegs ist und arbeiten muss, sitzt Sonja alleine im gemeinsamen Appartement. Als Touristin fehlt der „Goodbye Deutschland“-Auswanderin noch die Arbeitsgenehmigung.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Das Oktoberfest 🍻fällt aus? In München vielleicht! 🇩🇪🚫Aber nicht im COOKKAIS auf Mallorca 🇪🇸🏖, der Bar, die 8-fach Vater Kai Meier betreibt. „Wir starten heute in das Oktoberfest 😆 wir geben nicht auf und kämpfen weiter, hartes Programm im Moment, aber wir hoffen alle das wir es schaffen.“ Gemeinsam mit Frau und 8 Kindern war der erfahrene Gastronom 🥗🥩🍷vor einem Jahr ausgewandert.🇩🇪🛫🇪🇸 „Ich lasse mir immer etwas einfallen, damit es weiter geht und das Interesse an uns bleibt.“ 👍🙏Wer mit Abstand 😷🎉feiern, trinken und essen möchte - so hat das COOKAIS geöffnet: Montag Ruhetag 🚫Dienstag bis Freitag 16 - 22 Uhr und Samstag und Sonntag von 12 - 22 Uhr #goodbyedeutschland #oktoberfest2020 @cookkais

Ein Beitrag geteilt von Goodbye Deutschland (@goodbyedeutschland.vox) am

In 30 Tagen läuft ihr Visum ab, es gibt nur eine realistische Möglichkeit, ein anderes Visum zu bekommen: Junior heiraten! Und tatsächlich kommt der Heiratsantrag von Junior, doch in all der Aufregung bekommt die Auswanderin das gar nicht mit. Erst beim Nachfragen sagt Sonja „Ja“. Doch von Tochter Nena hagelt es massive Vorwürfe. Sie hat große Skepsis, was die Beziehung zwischen ihrer Mutter und Junior betrifft. Und so erwarten Sonja Schröter aufregende erste Tage, zu sehen am 29. September ab 20:15 Uhr bei „Goodbye Deutschland“ auf Vox.

Rubriklistenbild: © TVNOW/Flamingo Pictures

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare