Zurück in Deutschland

Goodbye Deutschland: Patrick verlässt seine Familie um auszuwandern - doch alles geht schief

Patrick lächelt in die Kamera - im Hintergrund ist er mit seiner Familie zu sehen
+
Goodbye Deutschland: Patrick wandert nach Mallorca aus und lässt seine Frau mit den Kindern zurück (Fotomontage)

Anfang 2016 verließ Patrick seine Frau und Kinder, um ein neues Leben auf Mallorca zu beginnen. Doch nun läuft bei dem „Goodbye Deutschland“-Auswanderer plötzlich alles schief.

Mallorca/Frankfurt am Main - Vor fünf Jahren, wenige Tage nach der Geburt seiner ersten Tochter fasste Patrick Lorenz (35) einen Entschluss. Er ließ seine Frau, das neugeborene Baby und seinen Sohn zurück und wanderte ganz alleine nach Mallorca aus. Dort machte der „Goodbye Deutschland“-Teilnehmer sich mit einem Currywurst-Imbiss selbstständig. Vier Jahre lang lief das Geschäft des TV-Auswanderers gut. Doch dann trafen ihn gleich mehrere harte Schläge. Seit einem Jahr ist er nun zurück in Frankfurt bei seiner Familie.

Anja Lorenz von „Goodbye Deutschland“ ist verzweifelt. Patrick möchte auf Mallorca bleiben.

„Goodbye Deutschland“: Patrick stellt mit seiner Auswanderung einiges aufs Spiel

Für die Beziehung zu seiner Frau stellten die Pläne des Auswanderers eine extreme Belastung dar. Denn Anja (34) musste sich nicht nur um die zwei kleinen Kinder kümmern, sie hatte auch selbst einen Vollzeitjob und null Unterstützung von ihrem Mann. Vier Jahre lang kämpften Patrick und Anja miteinander. Beide wollten den jeweils anderen davon überzeugen, umzuziehen. Doch Patrick wollte weiter seinen Traum auf Mallorca leben. Seine Frau konnte sich allerdings nicht vorstellen, ihre Kinder dort großzuziehen. Immer wieder kam es deswegen zu Streit.

„Hätte ich gewusst, dass er so scheiß Pläne hat, hätte ich ihn auch nie geheiratet“, meint Anja knallhart, „Irgendwo bist du wütend und traurig, weil du es dir einfach nicht so vorgestellt hast“. Und dann wird Anja auch noch ungeplant schwanger. Während sie sich erhofft, dass der „Goodbye Deutschland“-Auswanderer deshalb endlich zurückkehrt, hat der ganz andere Pläne. Patrick möchte sein Business auf der Insel sogar noch weiter ausbauen.

+++ Jetzt unseren Telegram-Channel abonnieren und unsere besten Geschichten als Erster lesen +++

Corona macht dem „Goodbye Deutschland“-Auswanderer einen Strich durch die Rechnung

Doch dann kommt alles ganz anders, als gedacht. „Erst der Wasserschaden. Dann kam Corona“, schreibt „Goodbye Deutschland“ (alle Sendetermine im Überblick) auf Instagram unter ein Bild des Auswanderers. „Seit mehr als einem Jahr liegt der Auswanderertraum von Currwurstgriller Patrick Lorenz brach“, steht dort geschrieben. Der dreifache Vater lebt derzeit wieder bei seiner Familie in Deutschland. Ob es für ihn zurück auf die Balearen Insel geht ist ungewiss. „Unsere Träume und die harte Arbeit versinken im Meer. Das Paradies wird zum Alptraum“, so der Auswanderer.

Doch Patrick sieht das Positive an der Situation: „Einen Vorteil hat diese Zeit. Meine Familie hat seinen Ehemann und Papa voll für sich gehabt“. (Diese „Goodbye Deutschland“-Auswanderer sind gnadenlos gescheitert)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare