Gewinner der Greencard

Goodbye Deutschland: Paar wandert in die USA aus - doch Stanija weint jeden Tag

Goodbye Deutschland: Stefan und Stanija Kassek haben sich ihren Traum erfüllt und sind in die USA ausgewandert. Dort eröffnen die beiden ein Restaurant. Doch Stanija muss jeden Tag weinen.

Florida, USA - Die Vox-Doku „Goodbye Deutschland“ begleitet mit Stefan (50) und Stanija Kassek (45) ein weiteres Paar, das seinen Traum vom Auswandern verwirklicht. Die zwei ziehen vom nordrhein-westfälischen Ratheim über den großen Teich in die USA. In Florida eröffnen die beiden ein Restaurant. Doch Glück und Unglück liegen manchmal sehr nah beieinander.

Jahrelang haben sie von den USA geträumt, nun ist der Traum Realität geworden. Stefan und Stanija könnten glücklicher nicht sein. Doch die 45-Jährige aus dem ehemaligen Jugoslawien leidet sehr. Der Grund: Die „Goodbye Deutschland“-Auswanderer haben große Sehnsucht nach ihren vier Kindern sowie den zwei Enkelkindern. Vor allem Stanija leidet sehr unter dieser Situation, sie weint jeden Tag. (Lesen Sie hier: Goodbye Deutschland (Vox): Bei diesen Auswanderern zerplatzte der Traum - sie leben wieder in Deutschland)

Goodbye Deutschland: Stefan und Stanija Kassek leben den Traum vom Auswandern

Jahrelang mussten Stefan und Stanija Kassek auf diesen einen Moment warten, dann kam er endlich: Die Auswanderer gewannen eine Greencard - allerdings nur für sich und den jüngsten Sohn! Zwischenzeitlich hatte das Paar die Hoffnung schon aufgegeben, Stefan wollte bis zu seinem 50. Geburtstag eine Greencard gewinnen, das war die zeitliche Grenze. „Und dann wurde er 50 und plötzlich haben wir die Greencard gewonnen“, berichtet Stanija dem Vox-Team von „Goodbye Deutschland“.

Innerhalb weiger Monate haben die Wahl-Amerikaner sämtliche Dinge verkauft. 14 Jahre lang waren Stefan und Stanija in der Gastronomie am Niederrhein erfolgreich tätig. Anfangs führten sie drei Bäckereien, später dann drei Restaurants und zwei Imbisse. Aber nicht nur Hab und Gut lassen die Auswanderer zurück, auch ihre vier Kinder und die zwei Enkelkinder werden das „Goodbye Deutschland“-Paar lange Zeit nicht sehen.

Goodbye Deutschland: Stanija leidet sehr unter der neuen Situation

Schon am Tag, als die Mitteilung kam, Stefan und Stanija Kassek haben eine Greencard gewonnen, erlebten sie eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Auf der einen Seite war es schon immer ihr großer Traum, auf der anderen Seite müssen sie nun ihre geliebten Kinder verlassen. Ein Zustand, der der 45-Jährigen schwer zusetzt. Stanija muss jeden Tag weinen.

Diese Situation ist auch für Stefan schwer, dem das Interview mit „Goodbye Deutschland“ sichtlich schwerfällt: „Ich kann darüber nicht so richtig reden, weil es Stanija nicht gut geht.“ Immerhin ist Sohn Christian (28) mit nach Florida ausgewandert. Dort haben die Kasseks schon ein Restaurant angemietet und verkaufen deutsch-italienische und bosnisch-serbische Gerichte. Stanija gibt die Hoffnung nicht auf und träumt davon, dass bald alle Kinder nachkommen.

Goodbye Deutschland (Vox): Alle Informationen zur Auswanderer-Doku gibt es auf der Goodbye-Deutschland-Themenseite von extratipp.com.

Rubriklistenbild: © Screenshot/TVNOW & picture alliance/-/kyodo/dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare