1. extratipp.com
  2. #TV
  3. Goodbye Deutschland

Goodbye Deutschland: Notaufnahme - Schrecklicher Verkehrsunfall bei Türkei-Auswanderern Sammy und Josy

Erstellt:

Von: Lisa Klugmayer

„Goodbye Deutschland“-Auswanderer Sammy und Josy wollen sich in Antalya ein neues Leben aufbauen. Doch eine Katastrophe jagt die Nächste.

Antalya, Türkei - TV-Auswanderer Sammy (34) und Josy (22) wollen in der Türkei ihr Glück finden und gemeinsam einen Ballonladen eröffnen. Doch es läuft für das „Goodbye Deutschland“-Paar alles andere als gut - sie erleben einen Tiefschlag nach dem anderen. Dazu kommt noch der gesundheitliche Zustand der beiden Münchner: Während Sammy mit einer Diabetis leben muss, leidet Josy unter einem angeborenen Herzfehler. Doch nun kommt es noch schlimmer: Das Auswanderer-Paar hat einen schweren Unfall mit ihren Roller und landen beide im Krankenhaus.

Goodbye Deutschland: Sammy und Josy suchen in Antalya ihr Glück

Seit zwei Jahren sind Sammy und Josy nun ein Paar: Beruflich und privat. Nun wollen sie zusammen auswandern und gemeinsam mit einem Geschäft für Luftballons und Hüpfburgen in Antalya durchstarten. Doch das ganze gestaltet sich etwas komplizierter als gedacht, denn die beiden sind gesundheitlich angeschlagen.

Josy hat Herzprobleme - bei der ersten Operation war sie gerade einmal vier Jahre alt. Mittlerweile hat sie weitere Eingriffe am offenen Herzen hinter sich. Jedes Mal war vorher unklar, ob Josy die OP überlebt. Heute muss sie jeden Tag starke Herzmedikamente und Blutverdünner nehmen - die Gefahr eines Schlaganfalls oder Herzinfarkts ist omnipräsent. Auch Sammy hat gesundheitliche Probleme: Durch einen Autounfall vor 17 Jahren ist seine Bauchspeicheldrüse irreparabel verletzt worden. Seitdem muss er sich täglich Insulin spritzen. Das Klima am Mittelmeer soll ihr nun helfen, gesünder zu werden. Doch dann kommt alles anders.

Goodbye Deutschland: Sammy und Josy nach Horror-Unfall in der Notaufnahme

Sammy und Josy hatten einen schweren Verkehrsunfall. Das „Goodbye Deutschland“-Paar wurde mit ihrem Roller von einem Auto erfasst und mussten mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert werden. „Wir sind links abgebogen - mit 60, 70 km/h - und uns hat ein Auto erfasst“, schildert Sammy die Horror-Situation. Sammy konnte den Roller nicht halten, beide stürzten auf die Straße.

„Goodbye Deutschland“-Auswanderin Josy nach einem Verkehrsunfall im Krankenhaus
Nach dem Horror-Unfall: Josy schwer verletzt im Krankenhaus © TVNOW/Goodbye Deutschland

Josy hatte dabei noch Glück im Unglück. Sie hat sich ihr Fersenbein gebrochen, kam aber ansonsten „nur“ mit Prellungen, Schnitt- und Schürfwunden davon. Sammy hat es bei dem Unfall schlimmer erwischt, er ist nur knapp einer Lähmung entgangen. „Dadurch, dass ich die meiste Wucht vom Auto abbekommen hab‘, hab‘ ich mir drei Lendenwirbel gebrochen“, so der TV-Auswanderer. „Wäre die Situation minimal anders verlaufen, würde ich heute im Rollstuhl sitzen“.

„Goodbye Deutschland“-Auswanderer Sammy nach einem Verkehrsunfall im Krankenhaus
Sammy entgeht nur knapp einer Lähmung © TVNOW/Goodbye Deutschland

Drei Wochen nach ihrem Unfall sitzt der Schock noch immer tief. Beide erholen sich gut - müssen sich aber noch immer schonen. Das „Goodbye Deutschland“-Paar wollte eigentlich längst ihren Laden für Partyzubehör eröffnet haben. Doch noch steht nicht fest, wann beiden wieder arbeiten können. „Jeder Tag den wir hier sind, schrumpft das Budget. Wir müssen definitiv schauen, dass das alles jetzt so schnell wie möglich vorangeht“, so Sammy.

Doch unterkriegen lassen sich die beiden nicht. Sammy hat sich inzwischen einem neuen Projekt gewidmet – der „Goodbye Deutschland“-Auswanderer hat einen Job in einer türkischen Schönheitsklinik. Dort macht er das Marketing für den deutschen Markt. Die Ballon-Läden in Deutschland haben die beiden aufgelöst. Konkretere Pläne haben Sammy und Josy im Moment nicht.

Weitere spannende Artikel von „Goodbye Deutschland“ gibt es auf der Themenseite von extratipp.com.

Auch interessant

Kommentare