Wegen Polizeikontrollen

Goodbye Deutschland (Vox): Mark und Licia sind sauer: „Jeden Tag muss man Angst haben“

Die „Goodbye Deutschland“-Auswanderer Licia und Mark feierten auf Mallorca eigentlich echte Erfolgsgeschichte, doch auch die beiden Essener wurden von der Krise hart getroffen. Mark muss jetzt zurück nach Deutschland, um Geld zu verdienen - Die Familie wird auseinandergerissen.

Cala Millor - 2013 wagten Licia und Mark Wycislik den Sprung und wanderten gemeinsam mit der damals einjährigen Tochter nach Mallorca aus. Begleitet wurden die „Goodbye Deutschland“-Stars dabei von Vox. Auf Mallorca schrieb das Auswanderer-Paar bisher wahre Erfolgsgeschichte, eröffnete die erste Chucca Bar in Cala Ratjada und zwei weitere in Cala Millor und Playa de Palma. Doch die Wycisliks hatten noch nicht genug: Es folgten ganze drei weitere Bars auf der Balearen Insel.

Mark ist sauer, wegen der Corona-Pandemie steht seine Bar vor dem Aus.

„Goodbye Deutschland“-Stars leiden finanziell unter der Corona-Pandemie

Eigentlich sind Licia und Mark nicht vom deutschen Tourismus abhängig - die Reisewarnung, die für Spanien ausgesprochen wurde, betrifft die TV-Auswanderer also gar nicht so sehr, wie beispielsweise Danni Büchner mit ihrer Faneteria. Trotzdem wurden die Shisha-Bar-Besitzer hart von der Corona-Pandemie getroffen. Denn die Vorschriften der Regierung wechseln so häufig, dass das Auswanderer-Paar kaum hinterher kommt.

Zunächst ordenete die spanische Regierung an, dass jeder Gast seine eigene Shisha benutzen müsse. Um sich an diese neue Verordnung halten zu können investierten die „Goodbye Deutschland“-Stars kurzerhand 4000 € in neue Wasserpfeifen, um dem Gesetz gerecht werden zu können. Doch Mark ist genervt, denn die Gesetzeslage auf Mallorca ändert sich schneller, als der Auswanderer handeln kann. „Die Shisas kommen am Mittwoch, am Donnerstag benutzen wir sie und am Freitag kommt das neue Gesetz“, so der Mann von Licia gereizt. Denn plötzlich sind Shishas komplett verboten.

„Goodbye Deutschland“-Mark und Licia müssen Bar schließen

Doch nicht nur das: Das Auswanderer-Paar muss seine Bar seit neustem schon um 12 schließen, obwohl benachbarte Bars deutlich länger geöffnet haben dürfen. Für die „Goodbye Deutschland“-Stars ist diese Entscheidung reine Willkür und nicht nachvollziehbar. „An dieser Situation ist nichts gerecht gerade“, findet Licia, „es macht einfach keinen Spaß mehr, hier zu arbeiten“.

Zudem wird von der Polizei streng kontrolliert, ob Gastronomen sich an die neuen Vorschriften halten. Licia und Mark gibt das ein ungutes Gefühl: „jeden Tag muss man Angst haben“. Und wenn die Polizei mal vorbeikommt? Mark hat da schon einen Plan, doch der könnte ihn in ganz schöne Schwierigkeiten bringen: „Die sollen kommen und dann werd ich die beleidigen bis aufs Blut!“ Natürlich meint der „Goodbye Deutschland“-Star das nicht ernst, doch der TV-Star ist stinksauer. Denn das Schlimmste für die Auswanderer ist jetzt eingetroffen: Die Chucca-Bar in Cala Millor muss endgültig geschlossen werden.

„Goodbye Deutschland“-Star Mark muss in die Heimat zurück

Um vorübergehend Geld zu verdienen, muss Mark zurück nach Deutschland - dort möchte er eine neue Bar eröffnen. Sieben Monate will der Auswanderer dort bleiben, bis er genug Geld gespart hat, um erneut auf Mallorca durchzustarten. Doch seine Familie lässt der „Goodbye Deutschland“-Star zurück. Mehr als ein halbes Jahr wird der Vater von seinen beiden Kindern und seiner Frau getrennt sein. Ein Abschied, der dem Familienvater sichtlich schwer fällt - ihm stehen die Tränen in den Augen.

Sieben lange Monate werden sich Licia und Mark nicht sehen - und das, obwohl sie sich schon nach zwei Tagen vermissen

Infos über die Autorin, Claire Weiss:

Claire Weiss, Redakteurin bei extratipp.com, schreibt über Themen aus den Bereichen TV und Stars. Sie liebt vor allem die Welt des Trash-TVs und ist Expertin, wenn es um „Kampf der Realitystars“ geht. Auch mit den deutschen Promis kennt sich Claire aus - ganz egal, ob es um DSDS-Gewinner Pietro Lombardi oder um Möchtegern-Stars diverser Realityshows geht. Mehr Infos zur Redaktion und dem Team von extratipp.com gibt es hier.

Rubriklistenbild: © Screenshots/TVNOW

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare