Trauriger Krebstod

Goodbye Deutschland: Todesdrama um VOX-Kandidatin macht TV-Zuschauer betroffen

"Goodbye Deutschland" (VOX): Todesdrama um schöne Kandidatin Ngoc Mildenberger - Nachricht ihres Mannes Thomas rührt Fans zu Tränen.

  • "Goodbye Deutschland" ist eine Doku-Soap bei VOX
  • Viele Auswanderer sind bei den Fans der Show beliebt
  • Thomas Mildenberg trauert um seine Ngoc, die mit nur 36 Jahren starb

Köln - Dieser verdammte Krebs! Gerade einmal 36 Jahre wurde die "Goodbye Deutschland"-Kandidatin Ngoc Mildenberger alt, im Sommer 2018 starb die Vietnamesin. Jetzt veröffentlichte ihr Mann Thomas Mildenberger eine Nachricht bei Facebook, die zu Tränen rührt. extratipp.com* berichtet darüber.

"Goodbye Deutschland": Mit Thomas Mildenberger nach Vietnam

Thomas Mildenberger und seine große Liebe Ngoc (†36).

Fast 15 Jahre läuft die beliebte Doku-Soap "Goodbye Deutschland! Die Auswanderer" (Alle Infos zur Doku-Soap, Auswanderern und Skandalen*) schon beim Kölner Privatsender VOX. Das Prinzip der Sendung ist einfach: Deutsche, die es in andere Teile der Welt verschlagen hat oder verschlägt, werden von Kamerateams begleitet. Diese dokumentieren den Alltag der Singles oder Familien, bei dem in der Regel so einiges schiefgeht. Einige Kandidaten sind beim Publikum so beliebt, dass sie schon seit mehreren Jahren begleitet werden. Zu nennen sind etwa die Bodybuilder Caro und Andreas Robens, die es nach Mallorca verschlagen hat; Currywurst-Mann Chris Töpperwien, der in den USA lebt oder Daniela Katzenberger, die der Fernsehsendung (Das sind die besten Fernsehsendungen im deutschen Fernsehen*) ihre Karriere zu verdanken hat.

Hervorzuheben ist der Reality-TV-Star Jens Büchner, der mit 50 Jahren gestorben ist. Mallorca-Jens hatte die Herzen der VOX-Zuschauer mit einer Mischung aus liebenswürdiger Tollpatschigkeit und unerschütterlichem Glauben an sich selbst im Sturm erobert. Kaum ein Job, den der Jenser nicht gemacht hatte: Schlagersänger, Koch, Schmuckdesigner, Hotelier und Heizungsverkäufer - das sind nur einige Stationen im Leben der "Goodbye Deutschland"-Legende. Jens Büchner (Danni und Jens Büchner - alle Infos zum berühmten TV-Paar*) starb im November 2018 an Krebs.

"Goodbye Deutschland": Ngoc Mildenberger stirbt an Krebs

Nur wenige Monate zuvor hatte die verdammte Krankheit bereits ein anderes Opfer aus dem "Goodbye Deutschland"-Cast gefordert: Ngoc Mildenberger wurde nur 36 Jahre alt. Sie und ihr Mann Thomas Mildenberger wollten in Vietnam eine Minigolf-Anlage eröffnen. Aufgrund der Krebserkrankung war das Paar nach Deutschland zurückgekehrt. Doch den ungleichen Kampf konnte Ngoc Mildenberger leider nicht gewinnen. 

Am 25. April 2020 veröffentlichte Thomas Mildenberger eine Nachricht bei Facebook, die zu Tränen rührt. Es handelt sich um den Geburtstag der Verstorbenen. Der Witwer schreibt: "Alles Gute zum Geburtstag, es hat sich nichts geändert. Ich liebe und vermisse Dich so sehr." Das Bild zeigt Ngoc Mildenberger mit einem Kussmund. Dazu schreibt ihr Mann: "Ihr erster Tag mit Schnee, ich werde es nie vergessen."

"Goodbye Deutschland": VOX-Zuschauer trauern mit dem Witwer

Freunde des Paares und VOX-Zuschauer (Alle Informationen über den Sender, die Shows und die Moderatoren*) sind gleichermaßen gerührt. Unter dem Post des "Goodbye Deutschland"-Star finden sich Kommentare wie "Ich durfte sie leider nicht kennenlernen. Aber so wie ich Dich kenne, muss sie ein guter Mensch gewesen sein." Dazu zahlreiche Beileidsbekundungen in Form von weinenden Smileys. 

Irre Transformation von "Goodbye Deutschland"-Star Jennifer Matthias - die Blondine ist nicht wiederzuerkennen.

Lesen Sie mehr zum beliebten Thema "Goodbye Deutschland! Die Auswanderer" bei extratipp.com*: Trennen sich die beiden Auswanderer Caro und Andreas Robens? Bei Instagram sind Hinweise diesbezüglich aufgetaucht, die Bodybuilderin schreibt: „Erinnerung fällt schwer."

Irres Bild von "Goodbye Deutschland"-Star Daniela Katzenberger ohne Extensions - totale Veränderung

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen Digital Redaktionsnetzwerks

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare