Blonde Danni gestorben

Goodbye Deutschland (Vox): Danni Büchner macht trauriges Geständnis - deshalb hat sie sich die Haare gefärbt

Daniela Büchner färbte sich nach dem Tod ihres Mannes Jens Büchner die Haare schwarz. Auf Instagram erzählt der „Goodbye Deutschland“-Star den wahren Grund für die Veränderung.

Cala Millor - „Was ist nur mit der Social Media Welt los“, fragt sich sicherlich nicht nur „Goodbye Deutschland“-Star Danni Büchner (42). Hass, Beleidigungen, Mobbing und Bodyshaming. Daniela Büchner kann ein Buch davon schreiben. Gerade deshalb entwickelte sie ein Schutzschild mit der Zeit und bezeichnet sich selbst als „Meister im Verdrängen“. Lieber präsentiert sich Daniela als starke Frau und als die 5-fache Mutter, die alles im Griff hat. Dass das Leben einer alleinerziehenden Mama und Gastronomin gerade in Coronazeiten kein Zuckerschlecken ist, glaubt jedoch nicht jeder ihrer Fans.

Danni Büchner macht trauriges Geständnis - deshalb hat sie sich verändert

„Goodbye Deutschland“: Die blonde Danni starb mit Jens Büchner

Immer wieder erhält die TV-Auswanderin negative Sprüche, Hass und Kritik. Ein beliebtes Thema: Der Tod ihres Mannes Jens Büchner. Und gerade diese Angriffe kann und will Danni nicht so auf sich sitzen lassen. Ihr Mann und Schlagersänger Jens Büchner (†49) starb im November 2018 an Lungenkrebs. Und damit starb auch die blonde Danni, erklärt sie ihren 229 Tausend Followern auf Instagram. Zuvor behauptete ein Follower, dass Daniela seit ihr Mann nicht mehr da ist, viel mehr aus sich machen würde und es ihr ja viel besser gehen würde. Ein ungeschicktes Kompliment oder ein bewusster Angriff? Daniela reagiert entsetzt. Solche Sprüche kämen von erwachsenen Frauen.
(Danni und Jens Büchner: Informationen zum berühmten Auswanderer-Paar von „Goodbye Deutschland“)

„Goodbye Deutschland“: Daniela Büchner schließt Faneteria 

„Die Menschen haben keine Ahnung warum ich mich verändert habe“, schluchzt sie und führt fort „Ich musste mich verändern. Die blonde Danni war verheiratet mit einem wundervollen Menschen, der leider nicht mehr lebt.“ Sie würde alles dafür geben, die blonde Danni zusammen mit Jens, wieder sein zu können. Da dieser Wunsch aber unmöglich ist, veränderte sich Daniela nach dem Schicksalsschlag. Aus der blonden, lebensfrohen Danni wurde eine schwarzhaarige, reife Frau.

Danni Büchner mit schwarzen Haaren

Und diese versucht sich nicht unterkriegen zu lassen. Aufgrund der Corona-Pandemie musste der „Goodbye Deutschland“-Star zuletzt ihr Restaurant „Die Faneteria “ schließen. Für Daniela nicht nur ein erheblicher finanzieller Verlust, sondern auch ein Persönlicher. Denn das Restaurant verbindet Daniela mit ihrem Jens, gemeinsam eröffneten sie das Restaurant im März 2018. Trotz Schicksalsschlägen, schaut Daniela positiv in die Zukunft. Für ihre fünf Kinder muss sie stark sein, wie sie erzählt. Der TV-Star ist sich sicher. Es verstehen nicht alle Menschen ihren Weg. „Doch das müssen sie auch nicht. Schließlich ist es meiner.“ Ihre Forderung an ihre Follower ist nur: „Hört auf solchen Mist zu schreiben!“

Mehr zu „Goodbye Deutschland“ gibt es auf der Themenseite

Rubriklistenbild: © Screenshot Instagram/ Bodo Marks, dpa/Jens Kalaene, zb

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare