Auswanderer

Goodbye Deutschland (Vox): Coronavirus zerstört Caro und Andreas Robens - Fans in Sorge

  • Natascha Berger
    vonNatascha Berger
    schließen

Die "Goodbye Deutschand"-Auswanderer Caro und Andreas Robens trifft das Coronavirus hart - das beliebte Pärchen hat neben der Gesundheit noch eine ganz andere große Sorge.

  • Andreas (53) und Caro Robens (41) sind mit "Goodbye Deutschland" (Vox) nach Mallorca ausgewandert
  • Das Coronavirus sorgt bei dem Paar für viele Sorgen
  • Zerstört die Pandemie alles, was sich die Vox-Auswanderer aufgebaut haben?

Mallorca - Das Coronavirus fordert Opfer auf der ganzen Welt. Zu den Todesopfern kommen durch die strikten Ausgangsbeschränkungen der Regierungen weltweit zudem massive wirtschaftliche und finanzielle Probleme. Viele Auswanderer von "Goodbye Deutschland" (Goodbye Deutschland (VOX): Alle Infos zur Doku-Soap, Auswanderern und Skandalen) trifft es besonders hart: Die Paare, Familien oder Einzelpersonen haben sich im Ausland selbstständig gemacht und müssen nun erstmal alles schließen. So auch Caro und Andrea Robens - das "Goodbye Deutschland"-Paar wird von dem Coronavirus zerstört.

Bei "Goodbye Deutschland" erzählen Caro und Andreas Robens, wie es ihnen in Zeiten der Corona-Krise ergeht.

Corona-Krise in Spanien trifft "Goodbye Deutschland"-Auswanderer Caro und Andreas Robens

Spanien ist - wie viele Länder auch - im Ausnahmezustand. Die Zahl der an Covid-19 erkrankten Menschen steigt täglich rapide an, die Krankenhäuser sind völlig überlastet und auch die Zahl der Todesopfer sorgt für ein unbehagliches Gefühl bei der Bevölkerung. Bis frühestens 11. April gelten in dem Land weiter strikte Ausgangsbeschränkungen, Cafés, Restaurants und ähnliche Einrichtungen bleiben geschlossen. Neben der Faneteria von Danni Büchner müssen auch die Fitnessstudios und das Diner der "Goodbye Deutschland"-Auswanderer Caro und Andreas Robens schließen. 

"Goodbye Deutschland" (Vox): Coronavirus zerstört Caro und Andreas Robens

Obwohl das beliebte Auswanderer Paar von Vox stets versucht, positiv zu bleiben, legt das Coronavirus die Existenzgrundlage der Robens lahm. Auch Mallorca ist von der Pandemie betroffen, keine Touristen strömen mehr in das Fitnessstudio um dem "Goodbye Deutschland"-Paar (TV: Das sind die besten Fernsehsendungen im deutschen Fernsehen) nahe zu sein. Neben der Angst um die eigene Gesundheit stehen für Andreas und Caro Robens die Existenz auf dem Spiel. Die ersten Mitarbeiter musste das Vox-Paar bereits entlassen.

"Goodbye Deutschland"-Auswanderer Caro und Andreas Robens bangen um Existenz

„Ein paar Wochen kommen wir noch aus. Dann ist Schluss", erklärt der "Goodbye Deutschland"-Auswanderer in einer Folge auf Vox. Zerstört das Coronavirus alles, was sich Fitness-Caro und ihr Mann aufgebaut haben? Auch auf Instagram wird die Auswirkung des Coronavirus für das Paar klar. "Trotzdem zählen wir die Tage bis wir endlich wieder unsere Gyms eröffnen dürfen und wir nicht mehr ganz so um unsere Existenzen bangen müssen", kann man unter einem neuen Foto lesen. 

"Goodbye Deutschland": Viele Auswanderer von Folgen der Pandemie betroffen

Die Fans des "Goodbye Deutschland"-Paares stehen Caro und Andreas Robens in der schwierigen Zeit bei. Die beliebte Vox-Show (VOX: Alle Informationen über den Sender, die Shows und die Moderatoren) rund um die Auswanderer läuft jeden Montag um 20.15 Uhr im TV. Das "Goodbye Deutschland"-Special "Auswanderer in Zeiten von Corona" war bereits im TV zu sehen, gibt es auf vox.de aber kostenlos zum angucken. Auch viele andere Stars der Doku-Soap berichteten in der Folge, wie es ihnen in Zeiten der Corona-Pandemie ergeht.

Goodbye Deutschland (Vox): Das Coronavirus raubt TV-Auswanderin Danni Büchner den letzten Nerv. Der Reality-TV-Star beschwerte sich jetzt lautstark über das Virus.

"Goodbye Deutschland"-Promi Daniela Katzenberger trifft auf ihre Schwester - Wiedersehen geht schief

Irres Bild von "Goodbye Deutschland"-Star Daniela Katzenberger ohne Extensions - totale Veränderung

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare