Heiratsantrag auf Hawaii

Goodbye Deutschland: Janina Reimann teilt ihre Liebesgeschichte: „einfach perfekt“

Fotomontage: Janina Reimann mit Ehemann Coleman und Sohn Charlie im Wald
+
Janina Reimann teilt ihre Liebesgeschichte auf Instagram (Fotomontage)
  • Stella Rüggeberg
    VonStella Rüggeberg
    schließen

Durch „Goodbye Deutschland“ wurden die Reimanns zu echten Berühmtheiten. Auf Instagram teilt Tochter Janina Reimann nun ihre Liebesgeschichte wie sie ihren Ehemann Coleman kennenlernte.

Portland, Oregon - Janina Reimann (33) zog 2004 mit ihrer Familie von Hamburg nach Texas. Manu (52) und Konny (65) Reimann sind mit „Goodbye Deutschland“ zu wahren Auswanderer-Stars geworden. Sie sind die erste Generation der TV-Auswanderer und mit ihrer Sendung „Die Reimanns“ auf RTL2 nahmen sie ihre Fans mit auf die spannende Reise (Hier gibt es alle Infos zur Vox-Sendung „Goodbye Deutschland“).

Nun spricht die Tochter der Kult-Auswanderer erstmals über ihre Familie (Hier gibt es noch mehr Infos zu den Reimanns). In Texas lernte sie ihren Mann Coleman kennen: „‘Brauchst du Hilfe?‘, das war der erste Satz, den mich Coleman fragte. Wir standen auf dem Gelände der Universität und ich hatte mich hoffnungslos verlaufen.“ Die beiden tauschten E-Mail-Adressen aus und vereinbarten ihr erstes Date.

Wir sind nun auch bei Telegram: Jetzt unseren Telegram-Channel abonnieren* und unsere besten Geschichten als Erster lesen

Goodbye Deutschland: „Noch heute kommen mir die Tränen“

Am 1. Januar schickte Coleman ihr eine E-Mail mit dem Betreff: „Happy New Year“. Am darauffolgenden Tag dann eine mit „Happy January 2nd“ als Gruß: „als ich ihn dann fragte, ob er das jetzt jeden Tag machen würde, wurde er immer kreativer“, so Janina Reimann. Bei ihrem ersten Date schob Coleman ihr einen Umschlag zu. Darin stand „Happy January 6th“. Eine süße Geste die Janina Reimann bis heute noch zu Tränen rührt: „Noch heute kommen mir die Tränen, wenn ich davon erzähle. Es war einfach perfekt und es war um mich geschehen - kurz darauf waren wir ganz offiziell zusammen.“

Goodbye Deutschland: Heiratsantrag auf Hawaii

Janina Reimann sollte ihre Eltern beim Umzug nach Hawaii unterstützen, doch was sie nicht ahnte ist, dass Colemann sie mit einem Heiratsantrag auf Hawaii überraschte. Nach der Hochzeit folgte Jahre wie aus dem Bilderbuch, verrät Janina: „Wir kauften unser erstes Haus, heirateten in Hawaii und adoptierten unseren Hund Max. Ein Freund scherzte einmal das jetzt nur noch ein SUV und ein Baby fehlen würde und schwuppdiwupp hatte ich einen positiven Schwangerschaftstest in der Hand.“

Seit Ende 2019 wohnen Janina, Coleman, Charlie und Max in Portland und führen ihr Bilderbuch-Leben dort weiter.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare