Zwei Jahre nach Jens‘ Tod

Goodbye Deutschland: Ennesto Monte mit üblem Spruch gegen Danni Büchner - ihre Reaktion sagt alles

„Goodbye Deutschland“ (Vox): Zwei Jahre nach Jens Büchners Tod hat Danni Büchner wieder einen Freund: Ennesto Monte. Der drückte ihr beim Kennenlernen mit den Kindern gleich einmal einen üblen Spruch rein., was der fünffachen Mutter gar nicht gefiel. 

Mallorca - Auf Mallorca schlagen die Herzen höher. Daniela Büchner (42) ist frisch verliebt. Zwei Jahre nach dem Tod ihres geliebten Mannes Jens Büchner (†49) hat der „Goodbye Deutschland“-Star wieder einen Partner an seiner Seite. Es ist kein Geringerer als Reality-TV-Star Ennesto Monte (45). Vor einigen Tagen gab Danni Büchner diese Nachricht auf Instagram bekannt.

„Das wünscht sich ja jedes Mädchen oder jede Frau. Irgendwann wieder sagen zu dürfen: Ich habe einen Freund“, die Nervosität bei Danni Büchner ist spürbar. Kein Wunder, denn Ennesto Monte wird ihre Kinder kennenlernen und ist zu Besuch auf Mallorca. „Es ist schon aufregend. Bei mir hat ja hier nie wieder einer geschlafen und jetzt schläft wieder einer hier.“ Doch die ersten Tage auf Mallorca zeigen auch, wie unterschiedlich beide ticken. (Lesen Sie hier: Goodbye Deutschland (Vox): Bei diesen Auswanderern zerplatzte der Traum - sie leben wieder in Deutschland)

Goodbye Deutschland: Ennesto Monte fühlt sich bei Danni Büchner „wie im Zirkus“

Wie wird das erste Aufeinandertreffen zwischen Ennesto Monte und Danni Büchners Kinder ablaufen? Für Jada ist schon vor der Ankunft des neuen Mannes klar: „Viel Romantik werdet Ihr in dieser Woche nicht haben. Aber das ist doch auch mal schön, nur mit den Kindern.“ Tatsächlich besteht aber die größte Sorge des „Goodbye Deutschland“-Stars darin, dass sich Danni Büchner mit ihren Kindern „so in die Haare bekommt und alle herumschreien, dass Ennesto abhaut.“

Mit den beiden jüngsten der Büchner-Sprösslinge, Jenna Soraya und Diego Armani, ist es natürlich nicht ruhig auf Mallorca. Die 4-jährigen Zwillinge wollen und müssen bespaßt werden. „Das ist schon wie im Zirkus, wenn ich das so sagen darf“, verrät Ennesto Monte dem Vox-Team von „Goodbye Deutschland“. Dabei sollte sich der Reality-TV-Star auch Gedanken über sein Verhalten machen.

Goodbye Deutschland: Ennesto Monte mit üblem Spruch gegen Danni Büchner

Trotz der fünf Kinder und dem vielen Lärm im Hause Büchner auf Mallorca, sollte Ennesto Monte bewusst sein, dass auch er auf Bewährung bei Danni Büchner zu Besuch ist. Denn die beiden TV-Stars ticken sehr unterschiedlich, was auch dem Ex von Helena Fürst bekannt ist: „Wir zwei haben sehr starke Charaktere. Sie reagiert sehr temperamentvoll.“ Dennoch scheut Ennesto nicht davor, das Temperament der „Goodbye Deutschland“-Auswanderin auf die Probe zu stellen.

Blicke sagen mehr als tausend Worte! „Goodbye Deutschland“-Auswanderin Danni Büchner verdreht nach dem Spruch von Ennesto Monté gewaltig die Augen

Der 45-Jährige packt direkt vor Jada einen üblen Spruch aus: „Nur damit wir uns verstehen. Ich sage, wo es lang geht. Das ist nur ausnahmsweise heute nicht so.“ Diesen Macho-Spruch hätte Ennesto wohl lieber für sich behalten, denn die Reaktion von Danni Büchner spricht Bände. Mit einem lauten Lacher und dem ironischen Satz „Wow, der war gut“ scheint die 42-Jährige noch ruhig zu reagieren. Doch der anschließende Satz und ihre Mimik sagen alles: „Das kommt richtig gut bei mir, gerade am Anfang!“ Dazu verdreht Danni Büchner die Augen. Wir dürfen gespannt sein, ob diese Liebe wirklich lange hält.

Goodbye Deutschland (Vox): Alle Informationen zur Auswanderer-Doku gibt es auf der Goodbye-Deutschland-Themenseite von extratipp.com.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa | Jörg Carstensen & picture alliance/dpa | Julian Stratenschulte & Instagram/Ennesto Monte

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare