Knapp 2 Jahre nach Jens

Goodbye Deutschland: Danni Büchner würde für neue Liebe Mallorca verlassen

Goodbye Deutschland: Vor knapp zwei Jahren starb Jens Büchner an Krebs. Nun ist Danni Büchner bereit für eine neue Liebe. Dafür würde der TV-Star sogar die Wahlheimat Mallorca verlassen.

Mallorca - Am 17. November 2018 jährt sich der Todestag von „Goodbye Deutschland“-Auswanderer Jens Büchner (†49) zum zweiten Mal. Seine Witwe Danni Büchner (42) lebt seitdem alleine mit den fünf Kindern auf Mallorca und muss sich neben der Familie auch um das eigene Lokal „Faneteria“ kümmern, wie extratip.com* berichtet.

Goodbye Deutschland: Danni und Jens Büchner eröffneten gemeinsam die Faneteria auf Mallorca. Der Sänger starb im November 2017 an Krebs.

Doch nun ist die Ex-Dschungelcamp-Teilnehmerin bereit für eine neue Liebe, wie sie gegenüber dem Team der Vox-Doku-Show erzählte. Denn gerade die Teenager-Kids Volkan (17) und Joelina (20) machen gerade richtig Ärger und helfen der fünffachen Mutter nicht. „Es ist halt scheiße, alleinerziehend zu sein“, so Danni Büchner in der aktuellen Folge von „Goodbye Deutschland“ (Wann kommt Goodbye Deutschland im TV? Alle Sendetermine und Wiederholungen im Überblick). Ihr verstorbener Ehemann Jens Büchner fehlt an allen Ecken und Enden. Und nun ist Danni Büchner sogar schon so weit, dass sie einen neuen Mann sucht. „Ich möchte nicht für immer alleine sein!“ Für die neue Liebe würde die Auswanderin sogar Mallorca den Rücken kehren.

Goodbye Deutschland: Danni Büchner ist bereit für die neue Liebe

Die Stimmung im Hause Büchner ist schon seit Längerem gereizt. Existenzängste wegen der Faneteria, Corona inklusive Lockdown und Lagerkoller - all dies drückt die Laune von Danni Büchner und ihren fünf Kindern mächtig nach unten. Für die 42-Jährige eine große Herausforderung, der sie sich alleine stellen muss. Jens Büchner war der große Rückhalt, kam auch bei den drei ältesten Kids, die Danni aus erster Ehe mitgebracht hat, sehr gut an (Lesen Sie hier: Goodbye Deutschland (Vox): Bei diesen Auswanderern zerplatzte der Traum - sie leben wieder in Deutschland).

So ist der Vater der Zwillinge nicht nur bei Danni Büchner noch täglich präsent. Auch Volkan, Joelina und Jada haben ihn sehr schnell ins Herz geschlossen. Dass ihre Mutter von einer neuen Liebe spricht, ist für die drei kein Problem. „Wir sind bereit. Wenn es Mama glücklich macht, dann macht es uns auch glücklich. Aber er wird es schwer haben. Jens hat es gerade so in unser Team hineingeschafft. Ich habe Jens als meinen Papa gesehen. Der Neue wird dann nur der Freund von Mama sein“, erklärt Tochter Jada Karabas (15).

Goodbye Deutschland: Danni Büchner würde Mallorca verlassen

Die Worte von Jada verdeutlichen: Der neue Mann an Danni Büchners Seite wird es alles andere als einfach haben. Zu groß sind die Fußstapfen, die Jens Büchner hinterlassen hat. Und so hat die 15-Jährige auch klare Vorstellungen: „Der Mann muss mutig sein, weil wir alle nicht ganz leichte Charaktere sind. Und er muss Humor haben.“

Doch für die den „Goodbye Deutschland“-Star muss der neue Mann nicht unbedingt nach Mallorca ziehen. „Ich glaube, ich wäre auch bereit, wenn er woanders wohnen würde, und es würde sich richtig anfühlen, Mallorca zu verlassen“, so Danni Büchner. Hier kommt natürlich auch die alte Heimat Deutschland ins Spiel. Damit beweist der TV-Star, dass er für eine neue Liebe so ziemlich alles tun würde.

Goodbye Deutschland (Vox): Alle Informationen zur Auswanderer-Doku gibt es auf der Goodbye-Deutschland-Themenseite von extratipp.com.

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Rubriklistenbild: © picture alliance/Nick Wolff/WW Deutschland/obs & picture alliance/Mar Granel Palou/dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare